Advertorial

Vom 19. bis 21. Juni 2024 ist das Waldviertel wieder in der Bundeshauptstadt zu Gast. Das traditionsreiche Fest waldviertelpur findet dieses Jahr am Wiener Heldenplatz statt, umgeben von einer einzigartigen, imperialen Kulisse. Und der Kamptaler Wein spielt eine tragende Rolle.

© Waldviertel Tourismus, Theresia Steinkellner

waldviertelpur ist ein Fest mit Erfolgsgeschichte, das heuer bereits zum 19. Mal mitten in der Bundeshauptstadt zelebriert wird. Der stimmungsvolle Platz zwischen Hofburg, Burgtor und Volksgarten bietet dafür ein prachtvolles Ambiente.

waldviertelpur ist ein Fest der Freude und der Freunde. Hier treffen einander eingefleischte Waldviertel-Fans und solche, die es bald sein könnten. Hier schnuppern nach Wien gezogene Waldviertler Heimatluft, hier „datet“ man gute Freunde, trifft alte und neue Bekannte.

Ein Fest der Freude und des Genießens

Hohen Genussfaktor bietet waldviertelpur allemal. Käsemacher treffen auf Winzer. Manager sitzen neben Biobauern. Holzarbeiter scherzen mit Künstlern. Bei kulinarischen Waldviertler Spezialitäten lässt es sich herrlich diskutieren und herzlich lachen. Untrennbar mit dem Fest verbunden ist das „flüssige Gold“ des Waldviertels: Gäste können sich auf ein kühles Zwettler, Weitraer oder Schremser Bier freuen.

Beste Kamptaler Weine aus dem Waldviertel

Dazu gibt es besten Waldviertler Wein – ja, Wein! Das untere Kamptal ist schließlich eines der prominentesten Weinbaugebiete Österreichs. Auf zahlreichen Ständen werden Kamptaler Weine ausgeschenkt, die meisten Weißen aus dem Topjahrgang 2023. Die erste Geige spielt bei waldviertelpur die Gastronomie. Einige der besten Wirte und Gastgeber des Waldviertels – bis zum Hauben-Koch – sorgen für urige Spezialitäten ebenso wie für feinste Gerichte. Original Waldviertler Erdäpfelknödel treffen auf Bio-Karpfen, Wildspezialitäten, Mohnnudeln, Roastbeef-Feuerflecken und vieles mehr.

Dichtes Programm auf und abseits der Dorfbühne

Das Motto des Showprogramms: Lebensfreude pur. Musik und Formationen aus verschiedensten Stilrichtungen werden auftreten, von der Blasmusik aus Kirchschlag-Scheib bis zu den Schönbacher Schuhplattlern, von Volks- über Gardemusik bis zu rockigen Klängen, dazu Musikanten, die sich gerne unter die Gäste mischen. Die Modenschau von Trachtenlady Elfi Maisetschläger ist wieder ein Fixpunkt des Events.

Handwerk erleben und Wissenswertes erfahren

Spannend wird es auch bei den zahlreichen Handwerkern vor Ort, denen man bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen kann. Bei waldviertelpur wird am Heldenplatz Holz geschnitzt, Schmuck erzeugt und vieles mehr. Mini-Workshops und Interviews auf der Dorfbühne wiederum geben Einblick in die Kunst des Mohnnudel-Wuzelns, Knödel-Drehens und Karpfen-Filetierens und verraten interessante Details rund um die Waldviertler Edelbrände oder das Thema Garten.

Informieren und inspirieren

An den Infopoints der Waldviertler Touristiker erfährt man alles über neue Wander- und Radwege, über geheime Plätze, stille Schätze, kühle Teiche und Gesundheitsangebote – verbunden mit einer herzlichen Einladung ins einzigartige Waldviertel.

waldviertelpur
Mittwoch, 19. bis Freitag, 21. Juni 2024

1010 Wien, Heldenplatz
Öffentlich erreichbar mit U3 oder den Straßenbahn-Ringlinien

Michael, Hannes und Bernhard vom 3-Hauben-Bärenwirt Kolm (v.l.). © LWmedia, Leonardo Ramirez
© LWmedia, Leonardo Ramirez
© LWmedia, Leonardo Ramirez
© Waldviertel Tourismus, Christoph Kerschbaum
© Waldviertel Tourismus, Christoph Kerschbaum
© LWmedia, Leonardo Ramirez
© Waldviertel Tourismus, Christoph Kerschbaum
© Waldviertel Tourismus, Theresia Steinkellner