Mit den größten Verkostungen des Landes für Grüne Veltliner und Rieslinge in Premium-Qualität. Dazu der NÖ Zweigeltcup, die umfassende Degustation Barolo 2016, Welschriesling aus dem Burgenland und Wermut aus Österreich.

Traditionell stehen bei Vinaria im Herbst die großen Finalverkostungen der weißen Leitsorten Grüner Veltliner und Riesling im Fokus. Schwerpunkt diesmal der Traumjahrgang 2019, aber auch zahlreiche reifere Weine standen zur Probe an. Ein großartiges Feld jedenfalls in beiden Sorten mit bekannten und weniger Bekannten Tops. Eine dichte, kompakte Strecke in der neuen Ausgabe (Nummer 6/20) mit vielen Tipps, Interviews und Kostnotizen.

Der Riesling begleitet Vinaria zudem ins Ausland, genauer gesagt zur großen Sortenpräsentation des VdP, Verband deutscher Prädikatsweingüter. Auch bei den Nachbarn machten Jahrgang und Sorte den Großen Gewächsen alle Ehre. Chefredakteur Peter Schleimer hat verkostet und notiert.

Der Niederösterrichische Zweigeltcup bildet den einen Rotwein-Schwerpunkt, der wieder einmal aufzeigt, wozu die Brot- und Buttersorte im größten Weinbaubundesland imstande ist, wenn sie von erstklassigen Winzern gehegt und gepflegt wird. Der zweite Schwerpunkt bei den Roten wird vom Barolo bestritten, genauer gesagt vom Superjahrgang 2016 und älteren Reserven. Viel nutzwertige Tipps runden diese Kostreportage ab.

Einen „Ausflug“ hat sich Vinaria zu einem Randthema gegönnt, das es durchaus verdient, öfters mal ins Rampenlicht gerückt zu werden: Welschriesling 2019 aus dem Burgenland. Im östlichsten Weinbaubundesland ist auch der Comondor zu Hause, bei Hans Nittnaus nämlich, der für Vinaria eine drei Jahrzehnte umfassende Vertikale seines Flaggschiffs komponierte.

Ganz neu ist das Thema Wermut aus Österreich; Sie können gerne auch Vermouth schreiben. Die Szene ist äußerst lebendig und haben sich auch etliche renommierte Winzer des mit Kräutern aromatisierten und gespriteten Weins angenommen. Ein schmeckbares Vergnügen.

Vorgestellt werden in dieser Ausgabe zudem alle Sieger und Auserwählten im SALON Österreichischer Wein 2020. Die Gourmetreise führt ins herbstlich-winterliche Salzkammergut zu den besten Genussadressen.

Das Weinwissen beschäftigt sich mit dem „Anteil der Engel“, dem natürlichen Schwund, wenn Wein im Holz gelagert wird. Aktuelle News und Personalia komplettieren die neue Ausgabe ebenso wie die beliebten Kolumnen, die Weinlegende (1983 GV Schütt Knoll!), der Wein aus dem Supermarkt und die Buchtipps.

Abo bestellen - Bestellen Sie Vinaria jetzt einfach & bequem zum Erscheinungstermin nach Hause. Das Jahresabo Vinaria mit 7 Ausgaben pro Jahr inklusive dem Jundweinatlas und dem großen Weinguide Österreich ist um € 49,00 (EU-Ausland € 65,00) erhältlich. Oder gleich mit Jahres-Vignette 2021 für die Autobahn. Jetzt im Vinaria Abo-Shop bestellen