Morgen, Mittwoch, 26. Mai 2021, ist es soweit: Der neue Interspar-Flagshipstore am Wiener Schottentor eröffnet. Und sagt Meinl am Graben und Billa Corso Hoher Markt (vormals Merkur) den Kampf um die Gourmets an.

SPAR Österreich-Vorstand Markus Kaser, Michael Ludwig und INTERSPAR Österreich-Geschäftsführer Johannes Holzleitner eröffnen gemeinsam den neuen INTERSPAR am Schottentor. © INTERSPAR/Brunnbauer

Der neue Markt, der selbstredend alle Stückerl spielt, ist Teil eins der Eröffnung des exklusiven Shopping- und Bürozentrums am Schottentor, das in der prächtigen ehemaligen Hauptanstalt der Creditanstalt untergebracht ist. Die Bank wurde seinerzeit mit der Länderbank zur Bank Austria fusioniert, später von der bayerischen Hypo Vereinsbank aufgekauft und diese dann selbst von der italienischen Unicredit geschluckt.

Schon lange davor wurde die frühere Hauptanstalt mit der denkmalgeschützten Fassade und ebensolchem Kassensaal geräumt und verkauft an eine Investorengruppe rund um Ronny Pecik, auch bekannt als Vorstandsvositzender und Anteilseigner der börsenotierten Immofinanz. Pecik startete eine aufwendige Renovierung, die in Teilschritten abgeschlossen wird.

Vom neuen Interspar am Schottentor (Schottengasse 6-8) gibt es daher bis zur Stunde der Eröffnung keine Fotos ohne Hauch von Baustelle. Aber keine Angst, alles wird rechtzeitig zum 26. Mai fertig. „Der neue Genuss im Herzen Wiens“, titelt der Konzern am ersten Angebotsfolder. Qualität und Regionalität bilden Schwerpunkte, die tatsächliche Umsetzung im Sortiment wird sich im Laufe der nächsten Wochen weisen.

Interspar steht in ganz Österreich für ein hervorragendes Angebot, auch an frischen, saisonalen und regionalen Produkten von tausenden Lieferanten. Es darf angenommen werden, dass sich die Verantwortlichen von Österreichs größtem Handelskonzern Spar für den neuen Flagship-Markt ordentlich ins Zeug gelegt haben.

Das Cover des ersten Angebotsfolders zieren ein Lachsforellenfilet vom niederösterreichischen Toplieferanten Gut Dornau und ein erstklassiges Weinangebot vom Stadt Wien eigenen Weingut Cobenzl, einem Mitglied der elitären WienWein-Gruppe: Der Cobenzl 2018 Wiener Gemischte Satz DAC Ried Steinberg 1ÖTW aus Grinzing ist vom Feinsten.

Frische, Regionalität und viel Service

„Besonders stolz bin ich auf unsere Frischeabteilung, unter anderem mit 30 Sorten Frischfisch aus lokaler Zucht, Dry aged Beef, Murbodener Rind, täglich frischer Pasta und 450 Sorten Käse in kompetenter Bedienung“, schreibt Interspar am Schottentor Geschäftsleiter Andreas Bocek. Das exklusive Outlet will Nahversorger im 1. Bezirk genauso sein wie Anlaufstelle für Gourmets aus ganz Wien und Umgebung.

„Noch nie war Einkaufen so stilvoll“, spielt Andreas Bocek auf den Markt im über 100jährigen, denkmalgeschützten Kassensaal der Creditanstalt-Bankverein an. Geöffnet wird der Interspar am Schottentor montags bis freitags von 07.30 bis 20.00 Uhr und samstags von 0830 bis 18.00 Uhr sein.

Wer seinen Einkaufskorb nicht selbst schleppen möchte, gibt diesen nach der Kassa ab und lässt sich den Einkauf binnen zwei Stunden innerhalb Wiens zustellen. Shoppingguides stehen auch während des Einkaufs mit Rat und Tat zur Seite, unterstützen auf Wunsch bei der Auswahl. Sommeliers, Feinkost- und Frischeexperten erwarten die Kunden in den jeweiligen Abteilungen.

Restaurant und Bar „das Mezzanin“ auch am Sonntag offen

„das Mezzanin“ ist das neue Restaurant und die Bar im Interspar am Schottentor. Hier soll der Gast ein hochstehendes Kulinarikangebot finden, auch ein Cateringservice wird es geben. Das Lokal hat von Montag bis Samstag von 07.30 bis 22.00 und auch an Sonntagen von 09.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.

ZUM STANDORT AM SCHOTTENTOR

Wo bisher Banknoten über den Tresen gingen, werden Wiener Innenstadtbewohner, Studentinnen und Mitarbeitende der umliegenden Büros nun mit warmen Panini, heimischem Dry Aged Beef und fangfrischem Huchen bedient. INTERSPAR eröffnet in der ehemalige Zentrale des Wiener Bankvereins am Schottentor den neuesten Hypermarkt. In mehr als dreijähriger Planungs- und Umbauzeit hat der führende heimische Händler den Bank-Hallen neues Leben eingehaucht und behutsam die denkmalgeschützten Räume adaptiert. Die Schwerpunkte im Sortiment des neuen Vorzeige-Marktes liegen auf Snacks und warmen Speisen für die Mittagspause, Fisch, Fleisch und Käse in kompetenter Bedienung sowie der größten Auswahl an vegetarischen und veganen Lebensmitteln. Neu ist auch das MEZZANIN, das erste à la carte Restaurant von INTERSPAR, mit Angeboten vom Frühstück bis zum Dinner. 160 neue Arbeitsplätze schafft INTERSPAR im Haus am Schottentor. Über 10 Millionen Euro wurden in den Ausbau des Standorts investiert.

DER NEUE INTERSPAR AM SCHOTTENTOR AUF EINEN BLICK:

- Rund 1.770 m² Verkaufsfläche
- 160 neue Arbeitsplätze, erfahrene INTERSPAR-Mitarbeitende aus allen Wiener Märkten und junges Team, zwei Lehrlinge (ab September 2021)
- Stilvolles Einkaufen für Jedermann und Jedefrau im denkmalgeschützten, historischen Ringstraßen-Juwel
- Größte Market Kitchen Österreichs
- Größtes veganes und vegetarisches Angebot aller INTERSPAR-Hypermärkte
- 850 Weine und Schaumweine vor Ort, rund 200 exklusiv nur im INTERSPAR am Schottentor, große Auswahl an gekühlten  Weinen und Schaumweinen,
- Das volle Lebensmittelangebot und ausgewählte Non-Food-Produkte
- Das MEZZANIN – erstes INTERSPAR à la carte Restaurant
- Online-Shopping, Party-, Platten- und Vitamin-Service an der INTERSPAR-Rezeption
- 447 Produkte von 94 lokalen Lieferanten: Von dahoam das Beste! - Genussreise durch Österreich

© INTERSPAR/Brunnbauer
© INTERSPAR/Brunnbauer
© INTERSPAR/Brunnbauer

Schwerpunkte liegen auf Essen „to go“, heimischen Lebensmitteln aus direkter Umgebung und Spezialitäten aus der ganzen Welt.

© INTERSPAR/Brunnbauer

In der INTERSPAR Market Kitchen werden den ganzen Tag vitaminreiche Bowls, Currys und Obstsalate zubereitet.

© INTERSPAR/Brunnbauer

Im Restaurant Mezzanin verwöhnt INTERSPAR mit typisch österreichischen Spezialitäten.

© INTERSPAR/Brunnbauer

In enger Zusammenarbeit mit dem Bundesdenkmalamt wurde der historische Zustand wiederhergestellt und mit neuerster Technik ergänzt.

© Interspar

Prächtige Ringstraßen-Architektur innen und außen

© INTERSPAR/Brunnbauer

SPAR Österreich-Vorstand Markus Kaser, Michael Ludwig und INTERSPAR Österreich-Geschäftsführer Johannes Holzleitner eröffnen gemeinsam den neuen INTERSPAR am Schottentor.