Einer der gehyptesten Chefs Spaniens, ausgezeichnet mit 3 Michelin-Sternen, kommt morgen, Dienstag, zum wachau GOURMETfestival 2022: Paolo Casagrande vom angesagten Restaurant Lasarte in Barcelona kocht auf Schloss Dürnstein groß auf. Dazu feinste Weine aus dem Piemont.

Magischer Platz: Terrasse und Wintergarten von Schloss Dürnstein. © Leonardo Ramirez

Der Italiener erkochte sich bereits ein Jahr nach der Eröffnung zwei Sterne, im Jahr darauf gleich den dritten, den er seither souverän verteidigte. Davor werkte Casagrande 15 Jahre lang als Sous-Chef bei seinem Mentor, der baskischen Gourmet-Ikone Martin Berasetegui in der Fine-dining-Hochburg San Sebastian im Nordosten Spaniens.

Im stylishen Restaurant in Barcelona fährt Paolo Casagrande seine markante Küchenlinie: herrlich mediterran, modern-innovativ, extrem produktbezogen, mit enormem Wow-Effekt. Das mediterrane Element verbindet die spanische Küche des gebürtigen Norditalieners mit den exzellenten Weinen von La Spinetta im Piemont (Barbera, Barolo, Barbaresco) und in der Toskana (Sangiovese) sowie mit dem besten Spumante Weingut Italiens, Contratto, das ebenfalls der Rivetti-Familie gehört. Dort reifen die feinsten Schaumweine in UNESCO-geschützten Welterbe-Kellern (Kathedralen).

Manuela Rivetti aus der Winzerfamilie wird die Weine präsentieren.

Paolo Casagrande und Manuela Rivetti sind mit der 3-Sterne-Dinnergala im Rahmen des wachau GOURMETfestival am 29. März 2022 zu Gast im Relais&Chateaux Schloss Dürnstein bei Familie Thiery. Buchbar direkt im Schloss.