Mit dem 15. wachau GOURMETfestival von 4. bis 18. April 2024 feiern die Gastgeber ein kleines Jubiläum. Die 3-Sterne-Chefs Norbert Niederkofler und Jean-Philippe Blondet führen die Topriege an.

Norbert Niederkofler © Lorenzo Polato

Hauben und Kronen werden wieder über der Wachau strahlen. Viel wichtiger ist aber das Herz der Gastgeber, die für ihre Events, für ihre Gäste und für ihre ausgezeichneten Produkte brennen. Die Gastgeber – Gastronomen, Winzer und Hoteliers – stehen persönlich für die Qualität ihrer einzigartigen kulinarischen Programme. Die besten Häuser der Wachau sind mit dabei.

Norbert „Cook the Mountain“ Niederkofler 

Er ist eine der heißesten Nummern im weltweiten Reigen der ganz großen Chefs: der Südtiroler Norbert Niederkofler hat nicht nur die Alpine Küche revolutioniert, er hat auch ein ganz seltenes Kunststück zuwege gebracht. Nachdem er jahrelang in seinem Restaurant in St. Kassian 3 Michelin-Sterne hielt, schloss er dieses und startete im Vorjahr mit dem Atelier Moessmer in Bruneck neu durch. Sein revolutionäres Konzept dort war dem Guide Michelin auf Anhieb wiederum 3 Sterne wert – und einen Grünen Stern für besondere Nachhaltigkeit noch dazu!

Norbert Niederkofler kommt am Sonntag, 14. April 2024, zu einer Dinnergala ins Schloss Dürnstein und wird dort sein revolutionäres Konzept auf die Teller bringen.

Jean-Philippe Blondet, aus London nach Mautern

Im Rahmen der Signature-Serie Thomas Dorfer & Friends lädt sich der Chef des Landhauses Bacher in Mautern einen Superstar der frankophilen Küchenszene zum 4-Hands-Dinner ein: Jean-Philippe Blondet führt das mit 3 Michelin-Sternen ausgezeichnete Restaurant von Sternelegende Alain Ducasse in London, genauer gesagt im Ultraluxus-Hotel The Dorchester.

Der Franzose Jean-Philippe Blondet kann auf eine beeindruckende Karriere verweisen und gilt als besonderer Protegé seines Mentors Alain Ducasse. Er steht für eine modern aufgeladene französische Küche und wird gemeinsam mit Thomas Dorfer am 15. April 2024 ein Galadinner servieren.

10 Hauben im Mauritiushof

Einer der jüngsten Festival-Hotspots ist der Mauritiushof von Franz-Josef Gritsch in Spitz: gleich drei Events mit insgesamt zehn Hauben steigen diesmal zum wachau GOURMETfestival.

Der Wiener Spitzenkoch Sören Herzig (3 Hauben) bekocht ein besonderes Rieslingduell der Weingüter FJ Gritsch und Bassermann-Jordan aus Deutschland, die jeweils über eine berühmte Riede des Namens Kalkofen verfügen. Spannung pur im Glas.

JRE Hannes Müller wiederum (4 Hauben, Weißensee, Hotel Die Forelle) serviert einige seiner Signature Dishes zu einem vinophilen Best-of der Weingüter FJ Gritsch und Tement aus der Südsteiermark.

Neu aufgelegt wird der bejubelte Event aus dem Vorjahr mit Mister Beef Max Leodolter (3 Hauben, Der Lurgbauer) und Gastwinzer René Pöckl. Zusammen mit dem Hausherrn kommen dabei zehn Vinaria Kronen in die Gläser.

Rare Vertikalen & Vinaria Weinmesse

Der Wein spielt beim wachau GOURMETfestival eine besondere Rolle. Besonders sind auch die spezifischen Events. Bernd Pulker vom gleichnamigen Edelheurigen serviert jeweils eine gewaltige Vertikale des Monuments Mariental von Ernst Triebaumer (1989-2021), kommentiert von Herbert und Gerhard Triebaumer sowie eine Loibenberg-Vertikale (1989-2022), kommentiert von Emmerich H. Knoll. Dazu ein Galadinner mit 4-Hauben-Chef Hubert Wallner, noch nie von derart großen Weinen begleitet.

Das Landhaus Bacher wiederum organisiert einen Galaabend zu Ehren der Winzerlegende Franz Hirtzberger mit erlesenen Jahrgängen von Honivogl und Singerriedel aus Großflaschen.

Schon Tradition hat die edle Vinaria Messe WEIN & GENUSS Krems in der prächtigen Dominikanerkirche im Herzen der Wachaustadt. Rund 70 Spitzenwinzer sind dabei, der Schwerpunkt liegt auf den besten aus Niederösterreich.

 

Fortsetzung nächste Woche 

Weitere Topevents des wachauGOURMETfestival 2024 präsentieren wir Ihnen im nächsten Vinaria Newsletter am 12. Februar 2024.

Alle Termine finden Sie laufend aktuell unter www.wachau-gourmet-festival.at. Die meisten Events standen zu Redaktionsschluss bereits fest, weitere folgen laufend.

Gastgeber im Landhaus Bacher: Susanne und Thomas Dorfer © Landhaus Bacher, Günter Standl
13. April: exquisiter "Hirtzberger Abend" im Landhaus Bacher © Franz Hirtzberger
5. & 6. April: zum Weingenuss in die Dominikanerkirche Krems © Vinaria, Leonardo Ramirez
Franz-Josef Gritsch lädt gleich zu drei Events. © Ian Ehm
4-Hauben-Koch Hannes Müller am 5. April bei FJ Gritsch zu Gast. © Martin Lugger, Forelle
Sören Herzig am 14. April zu Gast im Mauritiushof. © Sören Herzig
„Mister Beef“ Max Leodolter am 15. April zu Gast im Mauritiushof. © Leodolter