Im 6. und letzten Verkostungsreport über den Jahrgang 2018 aus Bordeaux stehen Weine aus den südlich von Bordeaux gelegenen Appellationen im Rampenlicht. Trockenen Weißweine aus Grave und Pessac-Léognan, dazu zwei Süßweine aus dem Sauternais.

Aus dem Jahrgang 2018 hat Vinaria eine Reihe von trockenen Weißweinen gekostet, die den jahrgang in seiner Fülle und meist dezent gehaltenen Säurestruktur widerspiegeln. Ähnliches gilt für die Süßweine aus dem Sauternes, von denn nur wenige ihren Weg nach Österreich fanden. Bei den sowieso meist alkoholstarken Süßweinen galt es, die Balance bestmöglich zu bewahren, dennoch ist der Weinstil ziemlich üppig in 2018.

Schließlich langten noch einige wenige Rotweine aus Graves und Pessac-Léognan ein, die wiederum mehrheitlich von hierzulande kaum bekannten Châteaux stammen, die aber günstig und bestenfalls als preiswürdige Klassiker empfehlenswert sind.

2018 war in Bordeaux ein vom Wetter her zwiegespaltenes Jahr – in der ersten Jahreshälfte gab es wechselhaftes bis schlechtes Wetter, mit viel Feuchtigkeit und den sich daraus ergebenden Problemen. Im Juli setzte dann Prachtwetter ein, dass monatelang fast durchwegs anhielt. Wer das Potenzial auszunutzen verstand, erzeugte auch in Weiß ausgezeichnete Weine, doch gab es auch etliche Enttäuschungen.

Der Topwein stammt von Château Margaux in Gestalt des Klassikers Pavillon Blanc, der wirklich außergewöhnlich gut gelungen ist und sich derzeit knapp vor Smith-Haut-Lafitte platzieren konnte. Sehr gut auch Malartic Lagravière sowie der wuchtige Weiße von Lussac.

 

Toplisten Bordeaux 2018 Arrivage aus dem Süden

WEISS
17,5    Château Margaux Pavillon Blanc Bl_Bx
17,3    Château Smith Haut Lafitte Bl_PL
16,7    Château Malartic Lagravière Bl_PLGCC
16,5    Château de Lussac Le Blanc BD Blanc
16,3    Château Carbonnieux Bl_PLGCC
16,0    Château Cos d'Estournel Blanc Bl_Bx
16,0    Château Latour Martillac Bl_PLGCC
16,0    Château La Perrière Bl_Bx

SÜSS
16,2    Château Raymond-Lafon Sau

ROT (Nachzügler)
16,1    Château de Rochemorin PL
15,8    Château Crabitey Gr

 

Bordeaux & Côtes Blanc

16,0 ***
Château Cos d'Estournel Blanc Bl_Bx
Etwas verhalten, weißfruchtig, Litschi und Kokos, elegante Fülle, schöne Frucht, reif, dicht, schöne Reife, ausgewogen, etwas verhalten; trocken, fest, griffig, viel Zitrusschalen, spritzig straff, einiger Biss, trocken, trocken, straff, zartherb, bisschen Limette und Kokos, frisch, mittlere Tiefe und läge

15,7 ***
Château Haut Bertinerie BL_BlaCdB
Recht würzige Nase, Pfeffer und Schoten, Zitrusfrüchte, Wiesenkräuter, eher dezent im Ausdruck, kühler Hauch; kerniges Mittelgewicht mit Biss und Limettenfrucht, recht rauchig, etwas breite Mitte, etwas Orangen, mittellang, legt zu, trinkanimierend.

16,5 ****
Château de Lussac Le Blanc BD Blanc
Schöne Fülle, reichhaltig, viel reife schotige Würze mit Zitrusnoten, pfiffig, leicht hefig, bisschen Blütenhonig, , Blütenhonig, etwas Quitten, tropisch; kernig, strukturiert, viel Biss, knackige Säure, frisch, viel Frucht, Grapefruits, wuchtig, lang.

16,0 ***
Château La Perrière Bl_Bx
Bisschen exotisch, auch Grapefruits, Maracuja, Limette, zisch-frisch, klar, feinhefig, attraktiv, zart rauchig, ansprechender Ausdruck; mittlerer Körper, Zitrusfrüchte und Zitrusschalen, mittlere Säure, kräftig, burschikos, zartbitter im mittleren Finale.

15,6 ***
Château Magrez Fombrauge Bl_Bx
Süß-würzig mit samtigen Noten, Marzipan, dezent cremig, ein Hauch von Kokos, geschmeidig, reife tropische Frucht, gediegene Reife; saftiger Biss, kernig, knackig, bisschen spritzig, viel Zitrus, hinten etwas schlanker, aber animierend.

17,5 *****
Château Margaux Pavillon Blanc Bl_Bx
Strahlend frische Nase, duftig, exotisch, Guave, Limette und Kumquats, schöner Tiefgang, erfrischend, glockenklar, bisschen rauchige Kokosnoten; ungemein saftiger Biss mit heller, exotischer Frucht, kernig, erfrischend, knackig, unglaublich frisch, Biss, griffig.

Graves & Pessac-Léognan Blanc

15,4 **
Château Brondelle Bl_Gr
Recht zurückhaltend im Duft, rauchig begleitete Frucht nach exotischen Früchtn à la Ananas, auch Orangen, kühle Würze, macht langsam auf; recht straffes Mittelgewicht mit viel Zitrusfrucht, Grapefruits, Guave, kerniger Biss, trocken, fest, mittleres Finish.

16,3 ***
Château Carbonnieux Bl_PLGCC
Ziemlich würzige Nase, Schoten und Zitrusfrüchte, einige Fülle, schöne Frucht, sehr viel Schoten; am Gaumen saftig und charaktervoll, pointiert und kernig, viel Frucht, griffig, strukturiert, straff, mittellang, fest.

14,3 **
Château de Cerons Bl_Gr
Etwas verkapselte Nase mit rauchigen Noten, saure Drops, Limetten, dann mehr tropische Früchte, schließlich Salbennote; knackig, ziemlich schlank, Säurebiss, von Zitrusnoten dominiert, etwas spritzig, ab der Mitte schmäler, klar aber kurz.

15,5 ***
Château Chantegrive Caroline Bl_PL
Etwas verhangene Nase, gewisse Würze, bisschen Kuchennote, etwas verwaschen; weich am Gaumen, zeigt aber einige Frucht, leichter Gerbstoff, mittlere Maschen, nicht allzu lang, Fruchtkuchen, legt etwas zu.

15,8 ***
Château Couhins-Lurton Bl_PLGCC
Etwas reduktiv zu Beginn, etwas Wiesenblüten, deutet gewisse Fülle an, Stachelbeeren, pikant; griffig, kernig, straff, guter Biss, viel Zitrus, knackig, hinten schlanker, straffe, kompakte, aber auch direkte Art, trocken, leicht herb, mittellang.

15,7 ***
Château Lafont Menaut Bl_PL
Schöne Fülle, etwas Weihrauch, Blüten, auch Stachelbeeren, exotische Noten, leicht reife paprizierte Noten, schöne Fülle; super saftig, jede Menge Frucht, kernig, erfrischend, vital, sehr gute Fülle, reif, voll, mittellang.

16,0 ***
Château Latour Martillac Bl_PLGCC
Exotische Noten, extrem frisch, duftig, sehr schöne Frucht, elegant, ein Touch von Vanille, puristisch klar, sehr schöner Ausdruck, bisschen Biskuit; trocken, extrem frisch, vital, lebhaft, bisschen schlank, knackig, erfrischend, guter Biss, hinten etwas schlank.

15,0 **
Château Luchey-Halde Bl_PL
Etas Heublumen, reduktiv, schotige Noten, gewisse Würze, etwas Fruchtkuchen, gelb Frucht; saftig, mittelgewichtig, ansprechende Frucht, recht gefällig mit leichtem Säurebiss, straff, trocken, herb, kernig, mittleres Finish..

16,7 ****
Château Malartic Lagravière Bl_PLGCC
Rauchig, mollig, dicht, etwas getragene Gelbfrucht, einige Würze, frisch, ausgereift, recht pfeffrig, dichte Fülle, reif; kraftvoll, charaktervoll, Biss, schmelzig, dichte Fülle, ausgereift, erfrischend, kraftvoll, lang, tolle Frucht, legt zu, lang, sehr schön.

15,0 **
Château De Rochemorin Bl_PL
Anfangs recht viel Wiesenkräuter, röstig-schotige Betonung, bisschen Kamille, etwas hefiger Touch, dezent cremig, eher dezent gehalten; recht gefällig, schotige Würze, Zitrusfrucht, mäßige Säure, nach hinten etwas weitmaschig und bitter auslaufend.

15,8 ***
Château de Rouillac Bl_PL
Recht schotige, anfangs reduktive Nase, viel Würze, Kräuter, Stachelbeeren, Zitronengelee, etwas grünpfeffrig; dezent saftige Mittelgewicht mit viel Zitrusfrucht, ganz trocken, straff, leicht herb, konturiert bei mittlerem Spiel und Abgang, legt zu.

14,7 **
Château Saint-Robert Poncet-Deville Bl_Gr
Würzig und schotig, Orangennoten, auch Suppenkräuter, Kümmel, Zitronenzesten, geräucherte Noten, bisschen Honig; recht kraftvoll am Gaumen, rauchig untermalte Gelbfrucht und Zitrus, Grapefruits, kernig, etwas rustikal, geradlinig, mittellang.

17,3 ****
Château Smith Haut Lafitte Bl_PL
Reichhaltiges Bukett voll von tropischen Früchten mit etwas Rauch und Kokos, zeigt beachtliche Tiefe und Fülle; geht über vor Fruchtschmelz, tolle Dichte, supersaftig, herrliche Frucht, griffig, knochentrocken, lang, ausgezeichnet.

Sauternes

16,2 ***
Château Raymond-Lafon Sau
Füllige, honigartige Nase, vie l gelbe Früchte, üppig, mollig, eingemacht, bisschen esterig, reife Pflaumen, cremig, weich; reif mit saftiger, fast schmalziger Fülle, mittlere Struktur, sehr süß, mundfüllend, wuchtig, eher milde Säure, mittellang.

Graves & Pessac-Léognan Rouge

14,4 **
Château Brondelle Gr
Etwas verhangene Nase mit Kerosinnoten, bisschen laktisch zu Beginn, etwas überreife rote Früchte, bisschen süß-sauer, Pilze; weich, schlank, herb, eher gereifte Frucht, recht trocken im Ausdruck, geradlinig, eher kurz, einfach.

15,2 **
Château de Cerons Gr
Würzig, cremig, etwas teigig, vanillige Noten, Amarena, Ribisel und Paprika, schotig, recht füllig, weich, etwas Unterholz; betont rot gefärbte Frucht, Ribiseln, bisschen Cassis, dazu markantes Tannin, ruppig, kraftvoll, trocknet nach hinten etwas aus.

15,8 ***
Château Crabitey Gr
Recht cremige Nase, Cassis und getrocknete Steinpilze, recht gute Fülle, wirkt ausgereift, Pflaumen, cremig, Tintenblei; kernig, guter Biss, vorne viel Frucht mit Tanningripp, ab der Mitte bisschen ruppig, aber fest und klassisch, mittlere Länge.

16,1 ***
Château de Rochemorin PL
Nussnoten, Vanille, Räucherspeck, würzig und füllig, bisschen schwarzer Tabak, auch pflaumige Frucht, Powidl, ziemlich üppig; am Gaumen kraftvoll, tintig, Beerenfrucht mit ziemlich präsentem Holz, hinten etwas ruppiger Gerbstoff, abwarten, legt zu.

15,5 ***
Château Saint-Robert Poncet Deville Gr
Florale Nase nach Veilchen und Cassis, samtig, dezent cremig, harmonisch, recht geschmeidige Frucht, grüner und schwarzer Pfeffer; recht saftiges Mittelgewicht mit frischer Frucht, wuchtig, mittlere Substanz und Spiel sowie Abgang.