Vinaria verkostete die Rieslinge mit 12,5 % vol. Alk. aus dem herausfordernden Jahrgang 2020 und ermittelte die besten mittelgewichtigen Sortenvertreter Österreichs.

Eva und Michael Moosbrugger vom Weingut Schloss Gobelsburg © wine + partners

Riesling gilt als eine der hochwertigsten Weißweinsorten der Welt – kein Wunder, ist die Sorte doch Jahr für Jahr Quell einer beeindruckenden Anzahl an herausragenden bis schlichtweg großen Weinen. Doch hat die Königin der Weißweinsorten neben Spitzenleistungen in Top-Jahren noch wesentlich mehr zu bieten: Dazu zählt etwa der markante Sortencharakter, aber auch die bemerkenswerte Konstanz, die Riesling trotz Jahrgangsschwankungen an den Tag legt.

Selbst in Jahren, die aufgrund der klimatischen Bedingungen oder Wetterereignisse eher mäßige Qualität – teils auch ganz spezifisch beim Riesling – erwarten lassen, ist Vinaria von der Performance der Sorte immer wieder positiv überrascht worden. So auch in dem zwischen oft nass und teils trocken, kühl und warm oszillierenden Jahrgang 2020.

2020 ist ein eher schlanker Jahrgang mit dezenter, teils fast filigran wirkender Frucht, im Allgemeinen alkoholleichter und rassiger als seine Vorgänger. Rund die Hälfte der Sortenvertreter erreichte 15 und mehr Punkte. Kaum verwunderlich, dominierten Weine aus den donaunahen Herkünften Niederösterreichs westlich von Wien das Vorderfeld. Überhaupt wurden 17 der Top-20-Plätze von Vertretern aus den Weinbaugebieten Kamptal, Kremstal und Wachau sowie Traisental beansprucht.

Schloss Gobelsburg: Doppel- und Gesamtsieger

In beiden mittelgewichtigen Kategorien – auch beim Grünen Veltliner - triumphierte bei den klassischen Sorten das Weingut Schloss Gobelsburg – und zwar nachhaltig: Der Riesling Ortswein aus Zöbing erwies sich als unschlagbar und stellte nicht nur den Sortensieger, sondern auch den würdigen Gesamtsieger unter den Mittelgewichten. Dieser erstaunliche Wein verbindet unerwartet großzügige Frucht mit einer packenden Pikanz, er zeigt auch schon gewissen Tiefgang und jedenfalls Potenzial – er braucht Luft und dürfte noch zulegen.

Den zweitplatzierten Riesling und zugleich zweitbesten Wein der gesamten Verkostung mit ebenfalls vier Sternen stellte ein weiterer in Gobelsburg ansässiger Betrieb: Das immer wieder mit gediegenen Weißweinen überzeugende Weingut Haimerl punktete heuer mit dem Ortswein direkt aus der Heimatgemeinde Gobelsburg. Recht knapp dahinter landeten ex aequo der Further Josef Edlinger mit seiner preisgünstigen Wachauer Riesling-Variante „Mitanaund“ sowie Silke Mayr mit der charmanten Riesling-Lagencuvée Löss, mit der sie bereits im Vorjahr reüssiert hatte.

Dahinter ging es Schlag auf Schlag mit eleganten Sortenvertretern weiter: Saftigkeit und Eleganz prägen die Steilheit von Proidl wie auch den Riesling Schönberg von Gerhard Deim, das darauf folgende Federspiel Bruck von der Domäne Wachau stellt einen etwas vollmundigeren Stil dar, Buchegger und Forstreiter sind wiederum pointiert und knackig. Noch filigraner zeigt sich der Wiesthalen vom Wiener Rainer Christ, der mit dem feinschmelzigen Strass-Riesling von Birgit Eichinger gleichauf liegt. Mit etwas Abstand folgte ebenfalls ex aequo als echte Überraschung der Riesling vom Perchtoldsdorfer Weingut Drexler-Leeb.

Die besten 2020er-Rieslinge sind für ein paar Jahre gut zu trinken, ein paar Weine wie die zwei Top-Platzierten auch noch etwas länger. Die meisten Jahrgangsweine dürften aber in ihrer Jugend am meisten Spaß machen.

Topliste Riesling 2020 mit 12,5% vol. Alk. (Auszug)

16,8   Weingut Schloss Gobelsburg | 2020 RI Zöbing KA
16,5   Weingut Haimerl | 2020 RI Gobelsburg KA
16,3   Josef Edlinger | 2020 RI Mitaunand Mautern WA
16,3   Vorspannhof Mayr | 2020 RI Vom Löss NÖ
16,2   Weingut Proidl | 2020 RI Steilheit KR
16,1   Gerhard Deim | 2020 RI Schönberg KA
16,0   Domäne Wachau | 2020 RI Federspiel Ried Bruck WA
16,0   Weingut Forstreiter | 2020 RI Krems Schotter KR
15,9   Weingut Buchegger | 2020 RI Ried Tiefenthal KR
15,9   Weingut Christ | 2020 RI Ried Wiesthalen WI
15,9   Weingut Eichinger | 2020 RI Strass KA
15,6   Drexler-Leeb | 2020 RI Ried Haspel TH
15,6   Weingut Hermann Moser | 2020 RI Kaiserstiege KR
15,6   Weingut Völkl | 2020 RI Ametsberg KA
15,6   Reinhard & Markus Waldschütz | 2020 RI Strass Venesse KA
15,5   Tom Dockner | 2020 RI Parapluiberg TR
15,5   Weingut Haslinger | 2020 RI Ried Pletzengraben Inzersdorf TR
15,5   Weingut Jamek | 2020 Riesling Ried Pichl Federspiel WA
15,4   Wein-Genuss-Gut Siedler Alex | 2020 RI Ried Alte Sätzen TR
15,4   Weingut Wohlmuth | 2020 RI Kitzeck-Sausal SST

Topliste Riesling 2020 mit 12,5% Best Buy bis 8,00 Euro (Auszug)

16,3   Josef Edlinger | 2020 RI Mitaunand Mautern WA € 7,50
15,6   Drexler-Leeb | 2020 RI Ried Haspel TH € 7,10
15,6   Weingut Völkl | 2020 RI Ametsberg KA € 7,80
15,5   Weingut Haslinger | 2020 RI Ried Pletzengraben Inzersdorf TR € 7,00
15,4   Wein-Genuss-Gut Siedler Alex | 2020 RI Ried Alte Sätzen Reichersdorf TR € 6,00
15,3   Weingut Müllner | 2020 RI Ried Spiegeln TR € 6,50
15,2   Thomas Ott | 2020 RI Parapluiberg TR € 7,00
15,1   Weingut Groiß | 2020 RI WG € 6,90
15,0   Weingut Ernst | 2020 RI WG € 7,60
14,9   Winzerhof Haiderer | 2020 RI Pülnhof Federspiel WA € 8,00
14,8   Weingut Beyer | 2020 RI Ried Berg NÖ € 7,50
14,8   Winzerhof Familie Dockner | 2020 RI Antonius KR € 8,00
14,8   Weingut Müller Klöch | 2020 RI Klöch VLST € 7,90  

Abo bestellen - Die gesamte Verkostungs-Reportage mit allen Weinbewertungen und -beschreibungen und den Winzer-Interviews sowie Fotos finden Sie in der Ausgabe Vinaria 5/2021. Bestellen Sie Vinaria jetzt einfach & bequem zum Erscheinungstermin nach Hause. Das Jahresabo Vinaria mit 7 Ausgaben pro Jahr inklusive dem großen Weinguide Österreich ist um € 49,00 (EU-Ausland € 65,00) erhältlich. Jetzt im Vinaria Abo-Shop bestellen

Daniel, Meinhard und Isa Forstreiter © Weingut Forstreiter
Gerhard Deim jun. © Weingut Deim
Roman Horvath MW und Heinz Frischengruber © Rogl
Rainer Christ © Thomas Hantke
Patrick Proidl © Art 74 Edwin Dullinger
Josef Edlinger © www.charakter.photos
Michael Nastl und Sike Mayr © Pamela Schmatz
Gloria Eichinger © Weingut Eichinger
Wolfgang Müllner © Weingut Eichinger
Thomas Ott und Agnes Priesching © Christina Leurer
Harald Ernst © friedlundschmatz.at
Hannes Leeb und Sandra Dorr © Hans Krist
Anna, Josef, Paul und Gabi Edlinger © Weingut Edlinger
Corinna und Jürgen Haslinger © Winzerhof Haslinger
Marion, Peter und Oliver Völkl © Weingut Völkl