Das imposante 5-Sterne-Hotel Schloss Pichlarn in Aigen im Ennstal (Steiermark) ist seit dem Jahreswechsel Teil der Unternehmensgruppe des Salzburger Hoteliers Georg Imlauer. Verkäufer ist die Münchener Brau- und Immobiliendynastie Schörghuber.

Über ihre Blue Lion GmbH hat die Familie Schörghuber das Schlosshotel in der Steiermark an den Salzburger Hotelier verkauft. Der Kaufpreis des Luxushotels wurde nicht bekannt, dürfte aber auch einigen Investitionsbedarf inkludieren. Das Hotel verfügt über einen sehr bekannten und besonders gelungenen Golfplatz.

„Wir freuen uns sehr, ein exklusives Landhotel in ruhiger, einmaliger Naturlandschaft abseits von Massentourismus zu finden“, freut sich Georg Imlauer in einer Aussendung. Seine Hotelgruppe übernimmt das Schloss Pichlarn mit der bestehenden Betriebsgesellschaft und den 100 Mitarbeitern. Hoteldirektorin bleibt Ines Wohlmuther-Maier.

Weiter im Besitz der Schörghuber-Gruppe bleibt das Hotel Schloss Fuschl nahe Salzburg, das eigentlich aus zwei Hotels besteht. Die milliardenschwerde Schörghuber-Gruppe besitzt und betreibt unter verschiedenen Marken zahlreiche Luxushotels in Deutschland und Mallorca. Dazu gehören Häuser der international bekannten Marken St. Regis, Westin, Sheraton, Aloft, Luxury Collection und Four Points by Sheraton in Deutschland, der Schweiz und auf den Balearen sowie drei Golfplätze auf Mallorca. Das operative Hotelmanagement obliegt dabei meist dem Partner Marriott. Die Schörghuber-Holdung ist weiters in großem Stil im Biergeschäft (Paulaner) sowie in der Bau- und Immobilienbranche tätig.

Georg Imlauer, der neue Eigentümer des Schloss Pichlarn ist der größte Hotelier in Salzburg und führt dort mehrere Hotels: Pittner, Hotel am Mirabellplatz, Imlauer Hotel sowie die Imlauer Braurestaurants. In Wien gehören die Hotels Imlauer und Nestroy zur Gruppe. Imlauer bezeichnet sich selbst als das umsatzstärkste Hotel- und Gastronomieunternehmen im Bundesland Salzburg. Um die Investition finanzieren zu können, hat Imlauer zwei Immobilien in Wien für 17,2 Millionen Euro verkauft.

Hotelier Georg Imlauer © WKS, Scheinast
Schloss Pichlarn © Schloss Pichlarn
Bekannter Golfplatz von Schloss Pichlarn © Schloss Pichlarn