Weinguide
Ausgabe 2021/22
Filtern nach:
Sortieren nach:
2020 Welschriesling Ried Berngraben
Weingut Arkadenhof Mandl-Brunner
Eisenberg

Präzise, reife Äpfel, Blumenwiese; Zug, angenehme Säure, klare Frucht, mittleres Gewicht, feingliedrig.

Weißwein
Welschriesling
Schraubverschluss

Weingut Arkadenhof Mandl-Brunner
Eisenberg

Helga & Erhard Brunner
7471 Rechnitz
Lindengasse 7

Die Familie Brunner vom Arkadenhof in Rechnitz ist bekannt für ein attraktives Preis-Leistungs-Ver-
hältnis. Die Weine der Linie Rechnitz stellen die Basis dar, darüber angesiedelt sind die Riedenweine, auf dem roten Sektor nennt sich die Spitze „Majestas“ – neben einem Blaufränkisch Eisenberg Reserve. Rotweine werden nur in kleinen Mengen angebaut, auf die Qualität jedoch wird höchstes Augenmerk gelegt. Besonders angetan hat es Erhard Brunner der Pinot Noir. Lange Zeit dominierte der Welschriesling das weiße Portfolio. Wenn die Witterung passt, gibt es auch süße Prädikatsweine. Die aktuelle Serie spiegelt den Stil des Hauses wider. Jeder der drei Welschrieslinge ist eigen-
ständig, der Sauvignon Blanc als Sorte nicht zu verkennen. Die weißen Burgundersorten sind feingliedrig und machen richtig Spaß. Die Rotweine von 2017 haben sich gut entwickelt, der voriges Jahr schon vorgestellte Blaufränkisch Eisenberg Reserve ist noch ein wenig eleganter geworden. Der vielschichtige Majestas Merlot punktet mit Trinkfluss, Kühle und Zug. Bei den Gästen sehr beliebt ist der Buschenschank im Rechnitzer Weingebirge. Selbst gebackenes Brot, hausgemachte Fleisch- und Wurstspezialitäten und nicht zuletzt die tolle Aussicht sind wahre Publikumsmagneten.

mehr
2020 Blaufränkisch
Weingut Krutzler
Eisenberg

Fruchtbetont, frisch, dunkle Trauben, Brombeeren und Kirschen, etwas Efeu; leichter bis mittlerer Körper, voller frischer Frucht, knackig, rotbeerig.

Rotwein
Blaufränkisch
€€
Schraubverschluss

Weingut Krutzler
Eisenberg

Reinhold Krutzler
7474 Deutsch Schützen
Untere Hauptstraße 6

Tel. +43 3365 21868
Fax. 20013
weingut@krutzler.at
www.krutzler.at

Dieses national wie international renommierte Spitzenweingut in Deutsch Schützen wird schon seit vielen Jahren von Reinhold Krutzler und seiner Frau Melanie höchst erfolgreich geführt. Den Grundstein für den Erfolg legte Vater und Weinbaupionier Hermann Krutzler mit seiner Frau Martha, der den im ebenso idyllischen wie versteckten Südburgenland gelegenen Betrieb mit seinen charaktervollen, herkunfts- wie sortentypischen Rotweinen in die Weinelite Österreichs führte. Hermann Krutzler erhielt für seine Verdienste um und Impulse die rare Vinaria Trophy für sein Lebenswerk. Die gutseigenen Weingärten verteilen sich auf den Deutsch-Schützer Berg und den Eisenberg, wo leichte bis mittelschwere Lehmböden mit hohem Eisengehalt und teils Schieferanteilen das perfekte Substrat für die im Weingut dominierende Sorte Blaufränkisch darstellen, die es in mehreren Varianten gibt: Die Basis bildet ein fruchtbetonter Vertreter mit Herkunft Burgenland, der von einem Zweigelt sekundiert wird. Der klassische Eisenberg DAC fungiert als Bindeglied zu ebenfalls mit der Herkunft Eisenberg versehenen Reserve. Ein Krutzler’scher Klassiker ist der „Alte Weingarten“ aus einer alten Rebanlage in der Ried Weinberg, der zu vier Fünfteln aus Blaufränkisch sowie Zweigelt besteht. An der Spitze steht dann der Kultwein Perwolff, der schon seit etlichen Jahren ebenfalls reinsortig aus Blaufränkisch besteht. Gut etabliert hat man sich mittlerweile mit den Weißweinen, bei denen Krutzler weniger auf Primärfrucht als vielmehr auf Struktur und gewisse Kraft setzt. Der Basisblaufränkisch aus dem etwas kühleren, pikanteren Jahrgang 2020 zeigt sich sehr anregend. Die Rotweine aus dem heißen, ausgereiften Jahrgang 2019 präsentieren sich körperreich und zugleich vital und vermitteln sehr gut die mineralische Würze des südburgenländischen Terroirs. An der Spitze steht wie üblich der hervorragend gelungene Perwolff, gefolgt vom Alten Weingarten. Bildhübsch sind der sehr elegante Blaufränkisch Lena aus dem Jahrgang 2016 sowie die einnehmende Spätfüllung Eisenberg 2017.ps

mehr
2020 Zweigelt
weingut schiefer.pur
Eisenberg

Knackige Schwarzkirsche, blaubeerig unterlegt, saftig, dicht, fein würzig, fein verwobene Komponenten, mediterrane Kräuterwürze, Thymian, kompakter Kern, viel Biss, toller Schliff, trinkig auf sehr hohem Niveau.

Rotwein
Zweigelt
€€
Schraubverschluss

weingut schiefer.pur
Eisenberg

Schiefer & Domaines Kilger GmbH & Co. KG
7503 Großpetersdorf
Welgersdorf 3

Mit der Gründung des Weinguts von Uwe Schiefer vor mehr als fünfundzwanzig Jahren kam die Eleganz an den Eisenberg. Geprägt vom allgegenwärtigen Schieferboden offenbaren seine Weine von Beginn an jene unverkennbare Stilistik von Finesse und Bekömmlichkeit, die in höchster Vollendung im Einklang mit der Natur inzwischen weltweit höchstes Renommée genießen. Feinfühlig und wissend betreibt Uwe Schiefer –
nomen est omen – die unterschiedlichen Terroir-Interpretationen, in Weiß wie in Rot. Mit dem Weißen Schiefer „s“ gelang nicht nur die Renaissance des Welschrieslings samt Sprung in die Top-Liga – zu der das kürzlich gestartete Riesling-Projekt demnächst aufschließen wird –,
darüber hinaus ist es Uwe Schiefer gelungen, den Merlot und speziell den Pinot Noir auf dem Eisenberg an die internationalen Top-Levels heranzuführen. Die weißen Premium-Weine waren zum Zeitpunkt der Verkostung noch nicht verfügbar, ausge-
nommen der Riesling aus der Nordost positionierten Junganlage auf dem Eisenberg. Dieser stahlt in der aktuellen Jahrgangsfüllung förmlich mit mineralischer Vitalität, gepaart mit einem vibrierenden Säure-Frucht-Schliff, ganz entsprechend der Jahrgangscharakteristik mit viel Biss. Im roten Top-Segment begeistern heuer die Blaufränkisch-Weine vom Eisenberg DAC und der aus dem Mittelburgenland stammende, frucht-
konzentrierte Blaufränkisch Lutzmannsburg V.V.Vieille Vigne). Uwe Schiefer verfolgt im sortenreinen Ausbau der roten Premium-Linie zwei Varietäten: die der herkunftstypischen Lagen-Assemblage und den lagenreinen Ausbau aus seinen Top-Lagen. Zu diesen zählen die Ried Fasching und ReihburgGrün- und Blauschiefer, tonige Lehmböden) und die hoch gelegene wie steile Ried Szaparykarge Schieferverwitterungsböden). Innerhalb der Blau-
fränkisch-Kollektion gilt der Szapary als die feingliedrigste Interpretation und zählt aufgrund der fordernden Raffinesse und Fruchttiefe zu den besten Sortenvertretern im Lande.

mehr
2020 Welschriesling
Weingut Weber
Eisenberg

Helles Grüngelb, feine Nase nach Kräutern und frischem Gras, schöne Frucht nach grünem Apfel mit einem Hauch Stachelbeere, frisch, saftig, belebendes Säurespiel, zieht schön durch, feines Trinkvergnügen, guter Speisenbegleiter.

Weißwein
Welschriesling
Schraubverschluss

Weingut Weber
Eisenberg

Martina & Isabella Weber
7474 Deutsch Schützen
Winzerstraße 23

Das Weingut Weber ist ein Stammkundenbetrieb, der sich in hohem Maße dem Herkunftsgedanken verschrieben hat und Weine mit sehr gutem Preis-Wert-Verhältnis offeriert. Mit dem Jahrgang 2017 hat Weber eine wesentliche Umstellung vorgenommen: Seither werden die roten Premium-Weine nicht mehr in Barriques, sondern nur noch in 500-Liter-Fässern mit moderatem Toasting ausgebaut. Sowohl die Klassik- als auch die Reserve-Weine bieten vorzügliches Trinkvergnügen.

mehr
2020 Isamar Frizzante (Rosé)
Weingut Weber
Eisenberg

Leuchtendes Lachsrot, einladend duftige Nase nach Blüten, Kirsche und einem Hauch Holunder, sehr fruchtig nach Erdbeere und Kirsche, aber auch Himbeere, saftig, charmant mit feiner Fruchtsüße, süffig, vitaler Säurebogen, guter Trinkfluss mit eleganter Grapefruit-Note im Finish. Feiner Aperitif, erfrischendes Trinkvergnügen.

Schaumwein
Blaufränkisch
€€
Schraubverschluss

Weingut Weber
Eisenberg

Martina & Isabella Weber
7474 Deutsch Schützen
Winzerstraße 23

Das Weingut Weber ist ein Stammkundenbetrieb, der sich in hohem Maße dem Herkunftsgedanken verschrieben hat und Weine mit sehr gutem Preis-Wert-Verhältnis offeriert. Mit dem Jahrgang 2017 hat Weber eine wesentliche Umstellung vorgenommen: Seither werden die roten Premium-Weine nicht mehr in Barriques, sondern nur noch in 500-Liter-Fässern mit moderatem Toasting ausgebaut. Sowohl die Klassik- als auch die Reserve-Weine bieten vorzügliches Trinkvergnügen.

mehr
2019 Zweigelt
Weingut Weber
Eisenberg

Einladende Nase nach dunklen Beeren, Kräutern und einem Hauch schwarzen Pfeffer, am Gaumen kräftige sortentypische Kirschfrucht, würzig, saftig, vitale Säure, schöne Herbe, feine Tannine, süffig, geradliniger und guter Trinkfluss. Angenehmer, trinkfreudiger Klassiker und guter Speisenbegleiter.

Rotwein
Zweigelt
Schraubverschluss

Weingut Weber
Eisenberg

Martina & Isabella Weber
7474 Deutsch Schützen
Winzerstraße 23

Das Weingut Weber ist ein Stammkundenbetrieb, der sich in hohem Maße dem Herkunftsgedanken verschrieben hat und Weine mit sehr gutem Preis-Wert-Verhältnis offeriert. Mit dem Jahrgang 2017 hat Weber eine wesentliche Umstellung vorgenommen: Seither werden die roten Premium-Weine nicht mehr in Barriques, sondern nur noch in 500-Liter-Fässern mit moderatem Toasting ausgebaut. Sowohl die Klassik- als auch die Reserve-Weine bieten vorzügliches Trinkvergnügen.

mehr
2020 Welschriesling
Weingut Jalits
Eisenberg

Trockenaromatische Würzenase, weißfruchtige Noten, Limettenzeste, dezente Apfelfrucht, knackig mit lebendigem Säurespiel, straff, geradlinig, dezente Kräuternoten, viel Grip im Abgang.

Weißwein
Welschriesling
Schraubverschluss

Weingut Jalits
Eisenberg

Mathias Jalits
7512 Badersdorf/Eisenberg
Untere Dorfstraße 16

Mathias Jalits führt den traditionellen Familienbetrieb erfolgreich in der fünften Generation. Den Eisenberg mit seinen unverwechselbaren Lagen geschmacklich zum Leben zu erwecken, gilt seine große Aufmerksamkeit. Die Hauptrolle spielt die Sorte Blaufränkisch, die ausschließlich auf den Top-Lagen vorzufinden ist, aber auch die französischen Sorten Cabernet Sauvignon, Merlot und der Pinot Noir liefern im sortenreinem Ausbau charaktervolle Vertreter mit viel Tiefgang, die erst in der Reife ihre ganzen Vorzüge ausspielen. Alle Blaufränkisch-Vertreter in der Premium-Klasse sind DAC-klassifiziert, und zeigen in beeindruckender Weise in kräftiger wie tiefgründiger Charakteristik mit würzig-mineralischer Prägung die unterschiedlichen Charaktere der jeweiligen Top-Lagen. Besonders hervorgehoben sei hier die 2017er Ried Reiburg Reserve vom reinen Schiefergestein, und die mit viel rotbeeriger Finesse mit satter Fülle voll überzeugt. Die Reserve-Variante vom etwas dunkelfruchtigeren Ried Szapary ist eine Spur kräftiger gebaut und zeigt sich zurzeit verschlossen, sollte aber in naher Zukunft zur soliden Größe heranreifen. Ein besonders gutes Händchen zeigt der Winzer mit den Bordeaux-Sorten Cabernet Sauvignon und Merlot, die in der Reserve-Kategorie jeweils reinsortig ausgebaut werden. Sie verschmelzen auf ideale Weise die Eigenschaften des schiefrigen Muttergesteins mit einer körperreichen Statur. Ein besonderes Kleinod ist heuer Mathias Jalits mit dem reinsortigen Weißburgunder gelungen, der mit tollem Frucht-Säure-Bogen in Terroirtypischer Stilistik vollends mit viel Frische und Vielfalt überzeugt.

mehr
schwacher Jahrgang annehmbarer Jahrgang guter Jahrgang sehr guter Jahrgang ausgezeichneter Jahrgang - nicht bewertet -