Weinguide
Ausgabe 2021/22
Filtern nach:
Sortieren nach:
2020 Neuburger Ried Hausberg
Weingut Alphart
Thermenregion

Noble Birnen; etwas Quitte, pikante Blutorangen, bisschen Exotik, feine Paranüsse, zartherb, ein universeller Speisenbegleiter.

Weißwein
Neuburger
€€
Schraubverschluss

Weingut Alphart
Thermenregion

Florian Alphart
2514 Traiskirchen
Wienerstraße 46

Tel. +43 2252 52328
weingut@alphart.com
www.alphart.com

Das Weinjahr 2020 hat wieder aufgrund der Strategie Florian Alpharts, die natürliche Entwicklung im Weingarten durch gefühlvolle ökologische Bearbeitung von Boden und Pflanzen zu fördern, gesunde Traube hervorgebracht. Besonders wichtig ist für ihn und Karl der genaue Zeitpunkt der Lese, der bestimmend ist für die „inneren Werte“ der Trauben. Da hier bereits ein Tag alles verändern kann, überprüft Florian zur Erntezeit täglich den Status der Trauben. Den großen Erfolg dieser Mühe kann man an der grandiosen Serie, sowohl in der klassischen als auch in der Top-Linie, erkennen. Besonders gelungen sind durchwegs alle Rotgipfler des Hauses, extraktreich und ausdrucksstark. Auch muss man den 2019 Pinot Noir Ried Rosenberg erwähnen, der jeden Pinot-Liebhaber erfreuen wird. Und wer eine vollmundige Bordeaux-Cuveé mit einem top Preis-Leistungs-Verhältnis sucht, ist mit dem 2018 Cabernet Merlot gut versorgt.

mehr
2020 Rotgipfler vom Berg
Weingut Alphart
Thermenregion

Dichter Marillenduft; feiner Schmelz, animierende Kumquats, Honigmelonen, Quitten, saftige Ringlotten, weichwürziger Waldmeister, charmant fruchtsüß.

Weißwein
Rotgipfler
€€
Schraubverschluss

Weingut Alphart
Thermenregion

Florian Alphart
2514 Traiskirchen
Wienerstraße 46

Tel. +43 2252 52328
weingut@alphart.com
www.alphart.com

Das Weinjahr 2020 hat wieder aufgrund der Strategie Florian Alpharts, die natürliche Entwicklung im Weingarten durch gefühlvolle ökologische Bearbeitung von Boden und Pflanzen zu fördern, gesunde Traube hervorgebracht. Besonders wichtig ist für ihn und Karl der genaue Zeitpunkt der Lese, der bestimmend ist für die „inneren Werte“ der Trauben. Da hier bereits ein Tag alles verändern kann, überprüft Florian zur Erntezeit täglich den Status der Trauben. Den großen Erfolg dieser Mühe kann man an der grandiosen Serie, sowohl in der klassischen als auch in der Top-Linie, erkennen. Besonders gelungen sind durchwegs alle Rotgipfler des Hauses, extraktreich und ausdrucksstark. Auch muss man den 2019 Pinot Noir Ried Rosenberg erwähnen, der jeden Pinot-Liebhaber erfreuen wird. Und wer eine vollmundige Bordeaux-Cuveé mit einem top Preis-Leistungs-Verhältnis sucht, ist mit dem 2018 Cabernet Merlot gut versorgt.

mehr
2019 Cuvée Jana Selektion
Weingut Piriwe
Thermenregion

Rotfruchtig im Duft; Rosenpaprika und Lakritze, schmelzige Cranberrys, kandierte Preiselbeeren, Hagebutten und Cassis, kraftvoll elegant, reife Tannine, Mokka und saftige Schwarzkirschen im Echo.

Rotwein
Cuvée Rot
€€€€
Naturkork

Weingut Piriwe
Thermenregion

Josef & Jana Piriwe
2514 Traiskirchen
Wiener Straße 34

Tel. +43 2252 55988
Fax. +43 2252 508334
weingut@piriwe.at
www.piriwe.at

Seit 1990 bewirtschaften Jana und Pepi Piriwe das Familienweingut mit dem beliebten Top-Heurigen. Besten Ruf hat sich hier seine Frau Jana erworben, die mit viel Gespür für Kulinarik ein spezielles Käsebuffet präsentiert, das so manche Haubenlokale in den Schatten stellt. Wie Jana in der Küche, so Pepi im Keller! Die hohe Qualität seiner Weine in Verbindung mit Janas Buffet macht den Heurigen zur perfekten Einheit. Aber trotz der Erfolge sind beide geerdet geblieben, ohne aufzuhören, innovative Ideen zu verwirklichen. So plant Pepi Piriwe seit Langem eine Umstellung auf Bio-Betrieb und hat die erforderlichen Voraussetzungen geschaffen, damit sein Weingut ab 2022 als biologisch zertifiziert gilt. Er verbindet sein Bewusstsein noch inniger mit der Natur, was sich auch auf den Charakter der Weine mit harmonischer Tiefe auswirkt.

mehr
2019 Rotgipfler Ried Rodauner
Weingut Alphart
Thermenregion

Einladende Orangenblüten; cremige Golden Delicious, Ringlotten und Mandarinen, reife Säure weißer Johannisbeeren, rosa Grapefruits, feinkörnige Gerbstoffe, kräftig gebaut, tropischer Flair im langen Finish.

Weißwein
Rotgipfler
€€€
Schraubverschluss

Weingut Alphart
Thermenregion

Florian Alphart
2514 Traiskirchen
Wienerstraße 46

Tel. +43 2252 52328
weingut@alphart.com
www.alphart.com

Das Weinjahr 2020 hat wieder aufgrund der Strategie Florian Alpharts, die natürliche Entwicklung im Weingarten durch gefühlvolle ökologische Bearbeitung von Boden und Pflanzen zu fördern, gesunde Traube hervorgebracht. Besonders wichtig ist für ihn und Karl der genaue Zeitpunkt der Lese, der bestimmend ist für die „inneren Werte“ der Trauben. Da hier bereits ein Tag alles verändern kann, überprüft Florian zur Erntezeit täglich den Status der Trauben. Den großen Erfolg dieser Mühe kann man an der grandiosen Serie, sowohl in der klassischen als auch in der Top-Linie, erkennen. Besonders gelungen sind durchwegs alle Rotgipfler des Hauses, extraktreich und ausdrucksstark. Auch muss man den 2019 Pinot Noir Ried Rosenberg erwähnen, der jeden Pinot-Liebhaber erfreuen wird. Und wer eine vollmundige Bordeaux-Cuveé mit einem top Preis-Leistungs-Verhältnis sucht, ist mit dem 2018 Cabernet Merlot gut versorgt.

mehr
2019 Pinot Noir Selektion
Weingut Piriwe
Thermenregion

Waldbeerduft; rotwürziges Himbeer-Confit, saftig-nobel, feine schokoladige Tannine mit Heidelbeerfrucht, zarte Grafitlinie, rauchige Tabaknoten, Hauch Flieder, roter Pfeffer mit Erdbeeren im Finale.

Rotwein
Pinot Noir (Blauburgunder)
€€€€
Naturkork

Weingut Piriwe
Thermenregion

Josef & Jana Piriwe
2514 Traiskirchen
Wiener Straße 34

Tel. +43 2252 55988
Fax. +43 2252 508334
weingut@piriwe.at
www.piriwe.at

Seit 1990 bewirtschaften Jana und Pepi Piriwe das Familienweingut mit dem beliebten Top-Heurigen. Besten Ruf hat sich hier seine Frau Jana erworben, die mit viel Gespür für Kulinarik ein spezielles Käsebuffet präsentiert, das so manche Haubenlokale in den Schatten stellt. Wie Jana in der Küche, so Pepi im Keller! Die hohe Qualität seiner Weine in Verbindung mit Janas Buffet macht den Heurigen zur perfekten Einheit. Aber trotz der Erfolge sind beide geerdet geblieben, ohne aufzuhören, innovative Ideen zu verwirklichen. So plant Pepi Piriwe seit Langem eine Umstellung auf Bio-Betrieb und hat die erforderlichen Voraussetzungen geschaffen, damit sein Weingut ab 2022 als biologisch zertifiziert gilt. Er verbindet sein Bewusstsein noch inniger mit der Natur, was sich auch auf den Charakter der Weine mit harmonischer Tiefe auswirkt.

mehr
2018 Cabernet Sauvignon
Weingut Piriwe
Thermenregion

Edles Cassis-Bukett; schwarzes Johannisbeermark, geschmeidige Kirschfrucht, reife rote Paprikaschoten, zartherbe schwarze Beeren, etwas Zwetschken und Lakritze in feinrauchigen Tanninen, erdverbunden, würzig-fruchtiger Trinkfluss.

Rotwein
Cabernet Sauvignon
€€

Weingut Piriwe
Thermenregion

Josef & Jana Piriwe
2514 Traiskirchen
Wiener Straße 34

Tel. +43 2252 55988
Fax. +43 2252 508334
weingut@piriwe.at
www.piriwe.at

Seit 1990 bewirtschaften Jana und Pepi Piriwe das Familienweingut mit dem beliebten Top-Heurigen. Besten Ruf hat sich hier seine Frau Jana erworben, die mit viel Gespür für Kulinarik ein spezielles Käsebuffet präsentiert, das so manche Haubenlokale in den Schatten stellt. Wie Jana in der Küche, so Pepi im Keller! Die hohe Qualität seiner Weine in Verbindung mit Janas Buffet macht den Heurigen zur perfekten Einheit. Aber trotz der Erfolge sind beide geerdet geblieben, ohne aufzuhören, innovative Ideen zu verwirklichen. So plant Pepi Piriwe seit Langem eine Umstellung auf Bio-Betrieb und hat die erforderlichen Voraussetzungen geschaffen, damit sein Weingut ab 2022 als biologisch zertifiziert gilt. Er verbindet sein Bewusstsein noch inniger mit der Natur, was sich auch auf den Charakter der Weine mit harmonischer Tiefe auswirkt.

mehr
2020 Rotgipfler Ried Preßweingarten
Weingut Alphart am Mühlbach
Thermenregion

Dichter Marillenduft + kühl-saftig, kompakte Säure von Ananas und Arancini, Mango und Sternfrucht, kraftvoll und selbst-
bewusst, würzig grünschotig im Nachhall.

Weißwein
Rotgipfler
€€
Schraubverschluss

Weingut Alphart am Mühlbach
Thermenregion

Lorenz Alphart
2514 Traiskirchen
Wassergasse 9

Tel. +43 2252 52292
info@alphart.at
www.alphart.at

Der Familienbetrieb „Alphart am Mühlbach“ widmet sich bereits seit Generationen dem Weinbau in Traiskirchen und wurde zum beliebten Treffpunkt vieler Heurigen- und Weinfreunde. Dieser gute Ruf kommt nicht zuletzt durch die Betriebsführung und Liebe zum Wein, wie sie hier Lorenz Alphart aktiv lebt. Er konnte von seinem Vater Robert Alphart einen renommierten Betrieb übernehmen, den er mit viel Fleiß, unermüdlichem Einsatz und durch Kenntnisse aus dem Studium an der Universität für Bodenkultur und Weinbau weiterführt in eine neue Ära der ökologischen Weinbereitung mit traditioneller Handlese. Lorenz Alpharts Streben, die Typizität von Traube und Boden durch gefühlvolle und nachhaltige Arbeit deutlich und klar darzustellen, wird mit Vielschichtigkeit, Tiefe und hoher Sortentypizität seiner Weine belohnt.

mehr
2020 Weißer Burgunder
Bioweinbau Gasslwasinger
Thermenregion

Helle Blüten und Kamillentee, recht viel Weißbrot, charmant, duftig, kühl, ein Hauch von Ringlotten; saftig, schöner Fruchtbiss, knackig, recht erfrischend, lebhaft, mittleres Finish, endet klassisch trocken.

Weißwein
Pinot Blanc (Weißburgunder)
Schraubverschluss

Bioweinbau Gasslwasinger
Thermenregion

Lukas Wasinger
2372 Gießhübl
Hauptstraße 112

Tel. +43 2236 45110
Fax. -6
heuriger@gasslwasinger.at
www.gasslwasinger.at

Seit vielen Jahren zertifizierter Bio-Betrieb, zählt der in Gießhübl in Waldnähe gelegene Weinbau Gasslwasinger zu den beliebtesten Buschenschänken der nördlichen Thermenregion. Kein Wunder, werden doch hier die Gäste mit typischen Eigenbauweinen und schmackhaften Gerichten bestens versorgt, die im urgemütlichen Ambiente des Heurigenlokals oder auch im großen, mit alten Bäumen bestückten Gastgarten genossen werden können. Winzer und Heurigenwirt Lukas Wasinger bewirtschaftet diverse Weingartenflächen in der näheren Umgebung, wobei die in der anschließenden Gemeinde Maria Enzersdorf situierten Weinbaubereiche Rauchkogel und Bamhartstal zu den wichtigsten Lagen im Betrieb zählen. Die Sortenpalette umfasst Grüner Veltliner, der hier betont leicht und süffig ausgebaut wird, ebenso wie die Sorte Riesling, von der es jedoch keinen Vertreter aus 2020 gibt. Wichtige Weißweinsorten im Betrieb sind auch Rotgipfler sowie die weißen Burgundersorten Chardonnay und Weißburgunder. Letzterer gilt die besondere Wertschätzung des Winzers, der daraus üblicherweise neben einer klassischen Version auch einen Reservewein aus dem Bamhartstal erzeugt, der aktuell aus dem Jahrgang 2018 stammt. Im Rotweinbereich werden Zweigelt und Merlot kultiviert, wobei Zweiterer Freunden kraftvoller, samtiger Rotweine besonders ansprechen dürfte. Als spritziger Aperitif und Sommerwein dient der Rosé-Perlwein namens „Frizzi“.

mehr
2020 Rotgipfler Ried Mandelhöh
Weingut Alphart am Mühlbach
Thermenregion

Ringlotten-Marillen-
Bukett; Quitten und Honigmelone, präzise und komplex, etwas Limoncello, weiße Johannisbeeren und Sternfrucht, extraktreiche tropische Früchte, rauchige Gerbstoffspuren, mineralisch-kreidig, mit hohem Potenzial.

Weißwein
Rotgipfler
€€
Schraubverschluss

Weingut Alphart am Mühlbach
Thermenregion

Lorenz Alphart
2514 Traiskirchen
Wassergasse 9

Tel. +43 2252 52292
info@alphart.at
www.alphart.at

Der Familienbetrieb „Alphart am Mühlbach“ widmet sich bereits seit Generationen dem Weinbau in Traiskirchen und wurde zum beliebten Treffpunkt vieler Heurigen- und Weinfreunde. Dieser gute Ruf kommt nicht zuletzt durch die Betriebsführung und Liebe zum Wein, wie sie hier Lorenz Alphart aktiv lebt. Er konnte von seinem Vater Robert Alphart einen renommierten Betrieb übernehmen, den er mit viel Fleiß, unermüdlichem Einsatz und durch Kenntnisse aus dem Studium an der Universität für Bodenkultur und Weinbau weiterführt in eine neue Ära der ökologischen Weinbereitung mit traditioneller Handlese. Lorenz Alpharts Streben, die Typizität von Traube und Boden durch gefühlvolle und nachhaltige Arbeit deutlich und klar darzustellen, wird mit Vielschichtigkeit, Tiefe und hoher Sortentypizität seiner Weine belohnt.

mehr
2020 Zierfandler Ried Otzler
Weingut Alphart am Mühlbach
Thermenregion

Vollreifes Pfirsichbukett; saftig und extraktreich, cremiges Karamell, süßer Pfeifentabak, Nougat und geröstete Nüsse, Klementinenzesten im munteren Säurebogen, Steinobstaromen und Bratäpfel im zart salzigen Abgang.

Weißwein
Zierfandler
€€
Schraubverschluss

Weingut Alphart am Mühlbach
Thermenregion

Lorenz Alphart
2514 Traiskirchen
Wassergasse 9

Tel. +43 2252 52292
info@alphart.at
www.alphart.at

Der Familienbetrieb „Alphart am Mühlbach“ widmet sich bereits seit Generationen dem Weinbau in Traiskirchen und wurde zum beliebten Treffpunkt vieler Heurigen- und Weinfreunde. Dieser gute Ruf kommt nicht zuletzt durch die Betriebsführung und Liebe zum Wein, wie sie hier Lorenz Alphart aktiv lebt. Er konnte von seinem Vater Robert Alphart einen renommierten Betrieb übernehmen, den er mit viel Fleiß, unermüdlichem Einsatz und durch Kenntnisse aus dem Studium an der Universität für Bodenkultur und Weinbau weiterführt in eine neue Ära der ökologischen Weinbereitung mit traditioneller Handlese. Lorenz Alpharts Streben, die Typizität von Traube und Boden durch gefühlvolle und nachhaltige Arbeit deutlich und klar darzustellen, wird mit Vielschichtigkeit, Tiefe und hoher Sortentypizität seiner Weine belohnt.

mehr
2020 Chardonnay Ried Ruffenbrunn
Weingut Alphart am Mühlbach
Thermenregion

Kernobstbukett; Klaräpfel und Quitten, Piment und Biskuit, Ingwerwürze und reife Paprikaschoten, Spur Koriander, mit elegant-animierendem Trinkfluss.

Weißwein
Chardonnay
€€
Schraubverschluss

Weingut Alphart am Mühlbach
Thermenregion

Lorenz Alphart
2514 Traiskirchen
Wassergasse 9

Tel. +43 2252 52292
info@alphart.at
www.alphart.at

Der Familienbetrieb „Alphart am Mühlbach“ widmet sich bereits seit Generationen dem Weinbau in Traiskirchen und wurde zum beliebten Treffpunkt vieler Heurigen- und Weinfreunde. Dieser gute Ruf kommt nicht zuletzt durch die Betriebsführung und Liebe zum Wein, wie sie hier Lorenz Alphart aktiv lebt. Er konnte von seinem Vater Robert Alphart einen renommierten Betrieb übernehmen, den er mit viel Fleiß, unermüdlichem Einsatz und durch Kenntnisse aus dem Studium an der Universität für Bodenkultur und Weinbau weiterführt in eine neue Ära der ökologischen Weinbereitung mit traditioneller Handlese. Lorenz Alpharts Streben, die Typizität von Traube und Boden durch gefühlvolle und nachhaltige Arbeit deutlich und klar darzustellen, wird mit Vielschichtigkeit, Tiefe und hoher Sortentypizität seiner Weine belohnt.

mehr
2018 Rotgipfler Maischevergoren
Weingut Alphart am Mühlbach
Thermenregion

Eleganter Honigmet; komplexe Aromen von Quittenmus, Marillenschalen, Orangenblütentee, Eibisch, Ingwer und Pistazien, mit Luft ein Minzehauch und feines Marzipan, fruchtig-röstiges Edelholz, integrierte Gerbstoffe von Walnussschalen, subtil mit Raffinesse, Kakao und wohlige Malznoten, charaktervoller Nachhall des gelungenen Naturweins.

Weißwein
Rotgipfler
€€€€
Schraubverschluss

Weingut Alphart am Mühlbach
Thermenregion

Lorenz Alphart
2514 Traiskirchen
Wassergasse 9

Tel. +43 2252 52292
info@alphart.at
www.alphart.at

Der Familienbetrieb „Alphart am Mühlbach“ widmet sich bereits seit Generationen dem Weinbau in Traiskirchen und wurde zum beliebten Treffpunkt vieler Heurigen- und Weinfreunde. Dieser gute Ruf kommt nicht zuletzt durch die Betriebsführung und Liebe zum Wein, wie sie hier Lorenz Alphart aktiv lebt. Er konnte von seinem Vater Robert Alphart einen renommierten Betrieb übernehmen, den er mit viel Fleiß, unermüdlichem Einsatz und durch Kenntnisse aus dem Studium an der Universität für Bodenkultur und Weinbau weiterführt in eine neue Ära der ökologischen Weinbereitung mit traditioneller Handlese. Lorenz Alpharts Streben, die Typizität von Traube und Boden durch gefühlvolle und nachhaltige Arbeit deutlich und klar darzustellen, wird mit Vielschichtigkeit, Tiefe und hoher Sortentypizität seiner Weine belohnt.

mehr
2020 Rotgipfler Selektion
Weingut Familie Auer
Thermenregion

Blumenwiese, suppige Würze, leicht malzig; dezent mollig, aber auch frisch, Fruchtexotik, vor allem Grapefruit, rund und süffig bei milder Säure.

Weißwein
Rotgipfler
€€
Schraubverschluss

Weingut Familie Auer
Thermenregion

Leopold Auer
2523 Tattendorf
Pottendorfer Straße 14

Tel. +43 2253 81251
Fax. -4
office@weingutauer.at
www.weingutauer.at

Am gemütlichsten nähert man sich den Weinen der Familie Auer über ihren gemütlichen Heurigen, der alle paar Wochen für zehn bis zwölf Tage offen hat. Die Auers haben ein reichhaltiges Wein-Repertoire bei dem Bio seit Jahren großgeschrieben wird, und das schon lang nicht mehr nur im heimatlichen Tattendorf spielt. Denn Gutschef Leopold Auer hat sich über die Jahre auch auf dem Anninger in Pfaffstätten breitgemacht, wo vor allem seine Zierfandler- und Rotgipfler-Spezialitäten stehen. Auers Söhne – Lukas und Matthias – sind schon tatkräftig an der Seite des Vaters und bringen viele Ideen ein. Eine aufsehenerregende Idee haben die Junioren gerade in ihren Pfaffstättner Weingärten am Wiener Wasserleitungsweg platziert: einen Bio-Weinautomaten. Dieser steht in einem selbst gemachten Weinfass aus Holz. Auf dem Dach des Weinfasses wurde eine Fotovoltaikanlage gebaut, die den notwendigen Strom für den Automaten erzeugt. „Somit ist unser Bio-Weinautomat komplett autark“, freuen sich die Jungwinzer über den Automaten, der zu 100 Prozent ökologisch 24/7 für sie arbeitet. Gleich neben dem Automatenfass wurde auch ein Genussplatzerl zum Rasten und Genießen gebaut. Wer keine Weingläser mithat, kann diese im Automaten kaufen. Die Automatenweine haben Schraubverschluss. Aktuell servieren die Auers die 2020er in Weiß, wobei die Selektion-Weine besonders trinkvergnüglich und frisch herankommen. Und mit dem Cabernet Blanc, einer PiWi-Sortepilzwiderstandsfähig), fängt Auer viele ein, die aromatische Weine lieben. Bei den Roten hat der Burgunder-Macher-Winzer besonders den St. Laurent und Pinot Noir im Fokus. Im warmen und reifen 2018er-Jahr war der Laurent im Vorteil. Als Klassenbester des Jahrgangs geht aber die ungemein gebündelte Cuvée „Cabernet Sauvignon Merlot Reserve“ hervor – ein lässiger Wein.

mehr
2020 Chardonnay Selektion
Weingut Familie Auer
Thermenregion

Grüne Oliven, Salzmandeln, burgundische Anmutung; relativ opulenter Wein, Biskuit, Banane, rosa Grapefruit, leichter Gerbstoff-Grip, der Zug gibt.

Weißwein
Chardonnay
€€
Schraubverschluss

Weingut Familie Auer
Thermenregion

Leopold Auer
2523 Tattendorf
Pottendorfer Straße 14

Tel. +43 2253 81251
Fax. -4
office@weingutauer.at
www.weingutauer.at

Am gemütlichsten nähert man sich den Weinen der Familie Auer über ihren gemütlichen Heurigen, der alle paar Wochen für zehn bis zwölf Tage offen hat. Die Auers haben ein reichhaltiges Wein-Repertoire bei dem Bio seit Jahren großgeschrieben wird, und das schon lang nicht mehr nur im heimatlichen Tattendorf spielt. Denn Gutschef Leopold Auer hat sich über die Jahre auch auf dem Anninger in Pfaffstätten breitgemacht, wo vor allem seine Zierfandler- und Rotgipfler-Spezialitäten stehen. Auers Söhne – Lukas und Matthias – sind schon tatkräftig an der Seite des Vaters und bringen viele Ideen ein. Eine aufsehenerregende Idee haben die Junioren gerade in ihren Pfaffstättner Weingärten am Wiener Wasserleitungsweg platziert: einen Bio-Weinautomaten. Dieser steht in einem selbst gemachten Weinfass aus Holz. Auf dem Dach des Weinfasses wurde eine Fotovoltaikanlage gebaut, die den notwendigen Strom für den Automaten erzeugt. „Somit ist unser Bio-Weinautomat komplett autark“, freuen sich die Jungwinzer über den Automaten, der zu 100 Prozent ökologisch 24/7 für sie arbeitet. Gleich neben dem Automatenfass wurde auch ein Genussplatzerl zum Rasten und Genießen gebaut. Wer keine Weingläser mithat, kann diese im Automaten kaufen. Die Automatenweine haben Schraubverschluss. Aktuell servieren die Auers die 2020er in Weiß, wobei die Selektion-Weine besonders trinkvergnüglich und frisch herankommen. Und mit dem Cabernet Blanc, einer PiWi-Sortepilzwiderstandsfähig), fängt Auer viele ein, die aromatische Weine lieben. Bei den Roten hat der Burgunder-Macher-Winzer besonders den St. Laurent und Pinot Noir im Fokus. Im warmen und reifen 2018er-Jahr war der Laurent im Vorteil. Als Klassenbester des Jahrgangs geht aber die ungemein gebündelte Cuvée „Cabernet Sauvignon Merlot Reserve“ hervor – ein lässiger Wein.

mehr
2018 St. Laurent Selektion
Weingut Familie Auer
Thermenregion

Würzig, saftige Kirschen, Nougatschokolade, Waldboden; Sauerkirsche, Zitronenzesten, guter Grip bei schönem Volumen, trinkvergnüglicher Laurent.

Rotwein
St. Laurent
€€
Schraubverschluss

Weingut Familie Auer
Thermenregion

Leopold Auer
2523 Tattendorf
Pottendorfer Straße 14

Tel. +43 2253 81251
Fax. -4
office@weingutauer.at
www.weingutauer.at

Am gemütlichsten nähert man sich den Weinen der Familie Auer über ihren gemütlichen Heurigen, der alle paar Wochen für zehn bis zwölf Tage offen hat. Die Auers haben ein reichhaltiges Wein-Repertoire bei dem Bio seit Jahren großgeschrieben wird, und das schon lang nicht mehr nur im heimatlichen Tattendorf spielt. Denn Gutschef Leopold Auer hat sich über die Jahre auch auf dem Anninger in Pfaffstätten breitgemacht, wo vor allem seine Zierfandler- und Rotgipfler-Spezialitäten stehen. Auers Söhne – Lukas und Matthias – sind schon tatkräftig an der Seite des Vaters und bringen viele Ideen ein. Eine aufsehenerregende Idee haben die Junioren gerade in ihren Pfaffstättner Weingärten am Wiener Wasserleitungsweg platziert: einen Bio-Weinautomaten. Dieser steht in einem selbst gemachten Weinfass aus Holz. Auf dem Dach des Weinfasses wurde eine Fotovoltaikanlage gebaut, die den notwendigen Strom für den Automaten erzeugt. „Somit ist unser Bio-Weinautomat komplett autark“, freuen sich die Jungwinzer über den Automaten, der zu 100 Prozent ökologisch 24/7 für sie arbeitet. Gleich neben dem Automatenfass wurde auch ein Genussplatzerl zum Rasten und Genießen gebaut. Wer keine Weingläser mithat, kann diese im Automaten kaufen. Die Automatenweine haben Schraubverschluss. Aktuell servieren die Auers die 2020er in Weiß, wobei die Selektion-Weine besonders trinkvergnüglich und frisch herankommen. Und mit dem Cabernet Blanc, einer PiWi-Sortepilzwiderstandsfähig), fängt Auer viele ein, die aromatische Weine lieben. Bei den Roten hat der Burgunder-Macher-Winzer besonders den St. Laurent und Pinot Noir im Fokus. Im warmen und reifen 2018er-Jahr war der Laurent im Vorteil. Als Klassenbester des Jahrgangs geht aber die ungemein gebündelte Cuvée „Cabernet Sauvignon Merlot Reserve“ hervor – ein lässiger Wein.

mehr
2018 Pino Laurent Premium
Weingut Familie Auer
Thermenregion

(PN/SL) Himbeer-Weichsel-Mix, gewürzig, moosig; Sauerkirsche, auch Weichseln, hat Gerbstoff und Säurebiss, Lakritze, jugendlich frech, mittellang.

Rotwein
Cuvée Rot
€€€
Schraubverschluss

Weingut Familie Auer
Thermenregion

Leopold Auer
2523 Tattendorf
Pottendorfer Straße 14

Tel. +43 2253 81251
Fax. -4
office@weingutauer.at
www.weingutauer.at

Am gemütlichsten nähert man sich den Weinen der Familie Auer über ihren gemütlichen Heurigen, der alle paar Wochen für zehn bis zwölf Tage offen hat. Die Auers haben ein reichhaltiges Wein-Repertoire bei dem Bio seit Jahren großgeschrieben wird, und das schon lang nicht mehr nur im heimatlichen Tattendorf spielt. Denn Gutschef Leopold Auer hat sich über die Jahre auch auf dem Anninger in Pfaffstätten breitgemacht, wo vor allem seine Zierfandler- und Rotgipfler-Spezialitäten stehen. Auers Söhne – Lukas und Matthias – sind schon tatkräftig an der Seite des Vaters und bringen viele Ideen ein. Eine aufsehenerregende Idee haben die Junioren gerade in ihren Pfaffstättner Weingärten am Wiener Wasserleitungsweg platziert: einen Bio-Weinautomaten. Dieser steht in einem selbst gemachten Weinfass aus Holz. Auf dem Dach des Weinfasses wurde eine Fotovoltaikanlage gebaut, die den notwendigen Strom für den Automaten erzeugt. „Somit ist unser Bio-Weinautomat komplett autark“, freuen sich die Jungwinzer über den Automaten, der zu 100 Prozent ökologisch 24/7 für sie arbeitet. Gleich neben dem Automatenfass wurde auch ein Genussplatzerl zum Rasten und Genießen gebaut. Wer keine Weingläser mithat, kann diese im Automaten kaufen. Die Automatenweine haben Schraubverschluss. Aktuell servieren die Auers die 2020er in Weiß, wobei die Selektion-Weine besonders trinkvergnüglich und frisch herankommen. Und mit dem Cabernet Blanc, einer PiWi-Sortepilzwiderstandsfähig), fängt Auer viele ein, die aromatische Weine lieben. Bei den Roten hat der Burgunder-Macher-Winzer besonders den St. Laurent und Pinot Noir im Fokus. Im warmen und reifen 2018er-Jahr war der Laurent im Vorteil. Als Klassenbester des Jahrgangs geht aber die ungemein gebündelte Cuvée „Cabernet Sauvignon Merlot Reserve“ hervor – ein lässiger Wein.

mehr
2018 Pinot Noir Reserve
Weingut Familie Auer
Thermenregion

Beginnt mit Burgunder-
Stinkerl, Waldboden, Pilze, bisschen Molke, dezenter Kräutermix; jugendlich straff, rotbeerig, etwas Ribisel, braucht noch Zeit.

Rotwein
Pinot Noir (Blauburgunder)
€€€€
Naturkork

Weingut Familie Auer
Thermenregion

Leopold Auer
2523 Tattendorf
Pottendorfer Straße 14

Tel. +43 2253 81251
Fax. -4
office@weingutauer.at
www.weingutauer.at

Am gemütlichsten nähert man sich den Weinen der Familie Auer über ihren gemütlichen Heurigen, der alle paar Wochen für zehn bis zwölf Tage offen hat. Die Auers haben ein reichhaltiges Wein-Repertoire bei dem Bio seit Jahren großgeschrieben wird, und das schon lang nicht mehr nur im heimatlichen Tattendorf spielt. Denn Gutschef Leopold Auer hat sich über die Jahre auch auf dem Anninger in Pfaffstätten breitgemacht, wo vor allem seine Zierfandler- und Rotgipfler-Spezialitäten stehen. Auers Söhne – Lukas und Matthias – sind schon tatkräftig an der Seite des Vaters und bringen viele Ideen ein. Eine aufsehenerregende Idee haben die Junioren gerade in ihren Pfaffstättner Weingärten am Wiener Wasserleitungsweg platziert: einen Bio-Weinautomaten. Dieser steht in einem selbst gemachten Weinfass aus Holz. Auf dem Dach des Weinfasses wurde eine Fotovoltaikanlage gebaut, die den notwendigen Strom für den Automaten erzeugt. „Somit ist unser Bio-Weinautomat komplett autark“, freuen sich die Jungwinzer über den Automaten, der zu 100 Prozent ökologisch 24/7 für sie arbeitet. Gleich neben dem Automatenfass wurde auch ein Genussplatzerl zum Rasten und Genießen gebaut. Wer keine Weingläser mithat, kann diese im Automaten kaufen. Die Automatenweine haben Schraubverschluss. Aktuell servieren die Auers die 2020er in Weiß, wobei die Selektion-Weine besonders trinkvergnüglich und frisch herankommen. Und mit dem Cabernet Blanc, einer PiWi-Sortepilzwiderstandsfähig), fängt Auer viele ein, die aromatische Weine lieben. Bei den Roten hat der Burgunder-Macher-Winzer besonders den St. Laurent und Pinot Noir im Fokus. Im warmen und reifen 2018er-Jahr war der Laurent im Vorteil. Als Klassenbester des Jahrgangs geht aber die ungemein gebündelte Cuvée „Cabernet Sauvignon Merlot Reserve“ hervor – ein lässiger Wein.

mehr
2020 Riesling Ried Hofbreite Gumpoldskirchen
Weingut Leo Aumann
Thermenregion

Relativ vollfruchtig, eingelegte Marillen, helle Würze; Kräuter, Weingartenpfirsich, Grapefruitzesten, Birnen, lässige straffe Säure, mittellang.

Weißwein
Riesling
€€
Schraubverschluss

Weingut Leo Aumann
Thermenregion

Leopold Aumann
2512 Tribuswinkel
Oberwaltersdorfer Straße 105

Tel. +43 2252 80502
Fax. -50
office@aumann.at
www.aumann.at

Die Bandbreite der Weine ist bei Leo Aumann, der in Tribuswinkel in der Mitte der roten und weißen Thermenregion zu Hause ist, groß. Und genauso ist bei ihm das Mengenverhältnis: halb-halb zwischen Rot- und Weißwein. Bekannter ist Aumann für Rotwein, wobei seine Cuvée Harterberg seit mehr als 20 Jahren zu den besten Roten Österreichs zählt. Auch der 2018er Harterberg, den es ab Herbst gibt, reiht sich in die Riege der Top-Weine ein. In den vergangenen zehn Jahren hat Aumann aber mit seinem Harterberg Merlot und Badenerberg zwei weiter Premium-Weine ins Blickfeld gerückt. Und mit seinem noch jungen Zweigelt Oberkirchen in Gainfarn scheint er den nächsten roten Kapazunder schon nachzuschieben. Enorm viel tut sich aber auf der weißen Aumann-Seite, auf der er neben seinen klassischen Heurigenweine vor allem beim Rotgipfler, von dem er schon drei Lagenweine bietet, und beim Zierfandler Spannendes in die Flasche bringt. Und was Aumann in Rot und Weiß perfekt kann, ist der Umgang mit Holz – da ist er ein richtiger Barrique-Flüsterer.

mehr
2020 Rotgipfler Ried Rodauner Traiskirchen
Weingut Leo Aumann
Thermenregion

Gute Fülle, gelbe Bananen, Bratapfel, Tabakblätter, ausgewogen; knochentrocken, kaffeeröstig, roter Apfel, griffiger Gerbstoff, einige Länge.

Weißwein
Rotgipfler
€€€
Schraubverschluss

Weingut Leo Aumann
Thermenregion

Leopold Aumann
2512 Tribuswinkel
Oberwaltersdorfer Straße 105

Tel. +43 2252 80502
Fax. -50
office@aumann.at
www.aumann.at

Die Bandbreite der Weine ist bei Leo Aumann, der in Tribuswinkel in der Mitte der roten und weißen Thermenregion zu Hause ist, groß. Und genauso ist bei ihm das Mengenverhältnis: halb-halb zwischen Rot- und Weißwein. Bekannter ist Aumann für Rotwein, wobei seine Cuvée Harterberg seit mehr als 20 Jahren zu den besten Roten Österreichs zählt. Auch der 2018er Harterberg, den es ab Herbst gibt, reiht sich in die Riege der Top-Weine ein. In den vergangenen zehn Jahren hat Aumann aber mit seinem Harterberg Merlot und Badenerberg zwei weiter Premium-Weine ins Blickfeld gerückt. Und mit seinem noch jungen Zweigelt Oberkirchen in Gainfarn scheint er den nächsten roten Kapazunder schon nachzuschieben. Enorm viel tut sich aber auf der weißen Aumann-Seite, auf der er neben seinen klassischen Heurigenweine vor allem beim Rotgipfler, von dem er schon drei Lagenweine bietet, und beim Zierfandler Spannendes in die Flasche bringt. Und was Aumann in Rot und Weiß perfekt kann, ist der Umgang mit Holz – da ist er ein richtiger Barrique-Flüsterer.

mehr
2019 Chardonnay Reserve
Weingut Leo Aumann
Thermenregion

Weich, Vanille, sautierte Pilze, Wacholder, Windgebäck, wirkt elegant; geschmeidig, Mango, Bananenmark, nussig, schönes Toasting mit Gerbstoffbiss, druckvoll.

Weißwein
Chardonnay
€€€
Schraubverschluss

Weingut Leo Aumann
Thermenregion

Leopold Aumann
2512 Tribuswinkel
Oberwaltersdorfer Straße 105

Tel. +43 2252 80502
Fax. -50
office@aumann.at
www.aumann.at

Die Bandbreite der Weine ist bei Leo Aumann, der in Tribuswinkel in der Mitte der roten und weißen Thermenregion zu Hause ist, groß. Und genauso ist bei ihm das Mengenverhältnis: halb-halb zwischen Rot- und Weißwein. Bekannter ist Aumann für Rotwein, wobei seine Cuvée Harterberg seit mehr als 20 Jahren zu den besten Roten Österreichs zählt. Auch der 2018er Harterberg, den es ab Herbst gibt, reiht sich in die Riege der Top-Weine ein. In den vergangenen zehn Jahren hat Aumann aber mit seinem Harterberg Merlot und Badenerberg zwei weiter Premium-Weine ins Blickfeld gerückt. Und mit seinem noch jungen Zweigelt Oberkirchen in Gainfarn scheint er den nächsten roten Kapazunder schon nachzuschieben. Enorm viel tut sich aber auf der weißen Aumann-Seite, auf der er neben seinen klassischen Heurigenweine vor allem beim Rotgipfler, von dem er schon drei Lagenweine bietet, und beim Zierfandler Spannendes in die Flasche bringt. Und was Aumann in Rot und Weiß perfekt kann, ist der Umgang mit Holz – da ist er ein richtiger Barrique-Flüsterer.

mehr
2020 Zierfandler Ried Hofbreite Gumpoldskirchen
Weingut Leo Aumann
Thermenregion

Reichhaltig, Nuss, Löwenzahn, Hagebutten, Feigen und Fruchtgelée; relativ rassig, straff, leicht salzig, guter Zug, trinkig, mittellang.

Weißwein
Zierfandler
€€
Schraubverschluss

Weingut Leo Aumann
Thermenregion

Leopold Aumann
2512 Tribuswinkel
Oberwaltersdorfer Straße 105

Tel. +43 2252 80502
Fax. -50
office@aumann.at
www.aumann.at

Die Bandbreite der Weine ist bei Leo Aumann, der in Tribuswinkel in der Mitte der roten und weißen Thermenregion zu Hause ist, groß. Und genauso ist bei ihm das Mengenverhältnis: halb-halb zwischen Rot- und Weißwein. Bekannter ist Aumann für Rotwein, wobei seine Cuvée Harterberg seit mehr als 20 Jahren zu den besten Roten Österreichs zählt. Auch der 2018er Harterberg, den es ab Herbst gibt, reiht sich in die Riege der Top-Weine ein. In den vergangenen zehn Jahren hat Aumann aber mit seinem Harterberg Merlot und Badenerberg zwei weiter Premium-Weine ins Blickfeld gerückt. Und mit seinem noch jungen Zweigelt Oberkirchen in Gainfarn scheint er den nächsten roten Kapazunder schon nachzuschieben. Enorm viel tut sich aber auf der weißen Aumann-Seite, auf der er neben seinen klassischen Heurigenweine vor allem beim Rotgipfler, von dem er schon drei Lagenweine bietet, und beim Zierfandler Spannendes in die Flasche bringt. Und was Aumann in Rot und Weiß perfekt kann, ist der Umgang mit Holz – da ist er ein richtiger Barrique-Flüsterer.

mehr
2019 Merlot Reserve
Weingut Leo Aumann
Thermenregion

Sehr würzig, eingelegte Früchte, Pflaumen, weich und üppig; auf dem Gaumen rassiger, kräuterwürzig und röstig, Kaffee, dunkle Kirschen, kraftvoll, fein zu trinken.

Rotwein
Merlot
€€
Schraubverschluss

Weingut Leo Aumann
Thermenregion

Leopold Aumann
2512 Tribuswinkel
Oberwaltersdorfer Straße 105

Tel. +43 2252 80502
Fax. -50
office@aumann.at
www.aumann.at

Die Bandbreite der Weine ist bei Leo Aumann, der in Tribuswinkel in der Mitte der roten und weißen Thermenregion zu Hause ist, groß. Und genauso ist bei ihm das Mengenverhältnis: halb-halb zwischen Rot- und Weißwein. Bekannter ist Aumann für Rotwein, wobei seine Cuvée Harterberg seit mehr als 20 Jahren zu den besten Roten Österreichs zählt. Auch der 2018er Harterberg, den es ab Herbst gibt, reiht sich in die Riege der Top-Weine ein. In den vergangenen zehn Jahren hat Aumann aber mit seinem Harterberg Merlot und Badenerberg zwei weiter Premium-Weine ins Blickfeld gerückt. Und mit seinem noch jungen Zweigelt Oberkirchen in Gainfarn scheint er den nächsten roten Kapazunder schon nachzuschieben. Enorm viel tut sich aber auf der weißen Aumann-Seite, auf der er neben seinen klassischen Heurigenweine vor allem beim Rotgipfler, von dem er schon drei Lagenweine bietet, und beim Zierfandler Spannendes in die Flasche bringt. Und was Aumann in Rot und Weiß perfekt kann, ist der Umgang mit Holz – da ist er ein richtiger Barrique-Flüsterer.

mehr
2019 St. Laurent Reserve
Weingut Leo Aumann
Thermenregion

Gute Fülle, Waldboden, moosig, viel Weichsel, helle Würze, rauchig; saftige Frucht, Herzkirschen und Walderdbeeren, Schokonoten, reifer Gerbstoff, gute Tiefe, trinkig.

Rotwein
St. Laurent
€€€
Schraubverschluss

Weingut Leo Aumann
Thermenregion

Leopold Aumann
2512 Tribuswinkel
Oberwaltersdorfer Straße 105

Tel. +43 2252 80502
Fax. -50
office@aumann.at
www.aumann.at

Die Bandbreite der Weine ist bei Leo Aumann, der in Tribuswinkel in der Mitte der roten und weißen Thermenregion zu Hause ist, groß. Und genauso ist bei ihm das Mengenverhältnis: halb-halb zwischen Rot- und Weißwein. Bekannter ist Aumann für Rotwein, wobei seine Cuvée Harterberg seit mehr als 20 Jahren zu den besten Roten Österreichs zählt. Auch der 2018er Harterberg, den es ab Herbst gibt, reiht sich in die Riege der Top-Weine ein. In den vergangenen zehn Jahren hat Aumann aber mit seinem Harterberg Merlot und Badenerberg zwei weiter Premium-Weine ins Blickfeld gerückt. Und mit seinem noch jungen Zweigelt Oberkirchen in Gainfarn scheint er den nächsten roten Kapazunder schon nachzuschieben. Enorm viel tut sich aber auf der weißen Aumann-Seite, auf der er neben seinen klassischen Heurigenweine vor allem beim Rotgipfler, von dem er schon drei Lagenweine bietet, und beim Zierfandler Spannendes in die Flasche bringt. Und was Aumann in Rot und Weiß perfekt kann, ist der Umgang mit Holz – da ist er ein richtiger Barrique-Flüsterer.

mehr
2015 Bernstein
Weingut Leo Aumann
Thermenregion

(CH/SB) Röstig, kühle Exotik, Gewürz-
noten, paprizierte Frucht, dezent salzig; lebhafter Gerbstoff, gebrannte Mandeln, Mokka, Lakritze, gelungener Naturwein für den breiten Gaumen.

Weißwein
Cuvée Weiß
€€€€
Schraubverschluss

Weingut Leo Aumann
Thermenregion

Leopold Aumann
2512 Tribuswinkel
Oberwaltersdorfer Straße 105

Tel. +43 2252 80502
Fax. -50
office@aumann.at
www.aumann.at

Die Bandbreite der Weine ist bei Leo Aumann, der in Tribuswinkel in der Mitte der roten und weißen Thermenregion zu Hause ist, groß. Und genauso ist bei ihm das Mengenverhältnis: halb-halb zwischen Rot- und Weißwein. Bekannter ist Aumann für Rotwein, wobei seine Cuvée Harterberg seit mehr als 20 Jahren zu den besten Roten Österreichs zählt. Auch der 2018er Harterberg, den es ab Herbst gibt, reiht sich in die Riege der Top-Weine ein. In den vergangenen zehn Jahren hat Aumann aber mit seinem Harterberg Merlot und Badenerberg zwei weiter Premium-Weine ins Blickfeld gerückt. Und mit seinem noch jungen Zweigelt Oberkirchen in Gainfarn scheint er den nächsten roten Kapazunder schon nachzuschieben. Enorm viel tut sich aber auf der weißen Aumann-Seite, auf der er neben seinen klassischen Heurigenweine vor allem beim Rotgipfler, von dem er schon drei Lagenweine bietet, und beim Zierfandler Spannendes in die Flasche bringt. Und was Aumann in Rot und Weiß perfekt kann, ist der Umgang mit Holz – da ist er ein richtiger Barrique-Flüsterer.

mehr
2020 Weißburgunder
Weingut Barbach
Thermenregion

Ein feines Bukett empfängt die Nase, Birnen, Nüsse, Wachs, seidige Frucht, balanciert, gelber Apfel, sehr elegant und gediegen, saftig, tolle Säure, transparente Noten, traubige Fülle, Zuckerwatte, hat vielleicht einen etwas höheren Restzucker, der ihm aber sehr gut steht.

Weißwein
Pinot Blanc (Weißburgunder)
€€
Schraubverschluss

Weingut Barbach
Thermenregion

Katharina Prüfert-Barbach & Wilhelm Prüfert
2380 Perchtoldsdorf
Rudolfgasse 8

Das Weingut Barbach bewirtschaftet fünf Hektar Rebfläche, davon überwiegend Weißwein, durchwegs Eigenlagen. Es sind sehr elegante Weine, von innerer Harmonie getragen, Frucht, Frische und Trinklust habend. Die Rotweine sind gediegene Gewächse, balanciert mit angenehmen Tanninen. Die Weine aus dem Jahr 2020 sind knackige Kreszenzen. Toll sind die beiden Weine Jungcuvée und Sommercuvée. Da bekommt man richtig Lust auf mehr. Sehr elegant ist der 2020 Weißburgunder. Von seidigem Glanz präsentiert sich der 2019 Chardonnay Ried Hochrain. Viel Zukunft hat der 2020 Sauvignon Blanc Reserve. Bei den Rotweinen ist der 2018 Zweigelt Selektion Ried Sommerhagenau genau der richtige für mich. Voller Charme. So gehört Zweigelt. Diese feinen Weine kann man auch im hauseigenen Heurigen genießen.

mehr
2020 Sauvignon Blanc Reserve
Weingut Barbach
Thermenregion

Gelber Paprika, gelbfruchtig, brauchte einige Zeit, um sich darzustellen, baute Frucht auf, Brennnessel, vegetabile Noten, frisch gemähtes Gras, saftig-fruchtig auf dem Gaumen, Präsenz zeigend, Wildkräuter, zart cremige Textur, ein fast samtiger, sehr typischer Sauvignon Blanc.

Weißwein
Sauvignon Blanc
€€
Schraubverschluss

Weingut Barbach
Thermenregion

Katharina Prüfert-Barbach & Wilhelm Prüfert
2380 Perchtoldsdorf
Rudolfgasse 8

Das Weingut Barbach bewirtschaftet fünf Hektar Rebfläche, davon überwiegend Weißwein, durchwegs Eigenlagen. Es sind sehr elegante Weine, von innerer Harmonie getragen, Frucht, Frische und Trinklust habend. Die Rotweine sind gediegene Gewächse, balanciert mit angenehmen Tanninen. Die Weine aus dem Jahr 2020 sind knackige Kreszenzen. Toll sind die beiden Weine Jungcuvée und Sommercuvée. Da bekommt man richtig Lust auf mehr. Sehr elegant ist der 2020 Weißburgunder. Von seidigem Glanz präsentiert sich der 2019 Chardonnay Ried Hochrain. Viel Zukunft hat der 2020 Sauvignon Blanc Reserve. Bei den Rotweinen ist der 2018 Zweigelt Selektion Ried Sommerhagenau genau der richtige für mich. Voller Charme. So gehört Zweigelt. Diese feinen Weine kann man auch im hauseigenen Heurigen genießen.

mehr
2019 Chardonnay Ried Hochrain
Weingut Barbach
Thermenregion

Dezente Reduktion, deutet auf guten Stoff hin, Blütenhonig, weiße Blüten, Kräuter, fruchtiger Charme, Mandeltöne, Hauch Vanille – doch kein Holz, seidiger Glanz, sehr elegant, Noblesse zeigend.

Weißwein
Chardonnay
€€
Schraubverschluss

Weingut Barbach
Thermenregion

Katharina Prüfert-Barbach & Wilhelm Prüfert
2380 Perchtoldsdorf
Rudolfgasse 8

Das Weingut Barbach bewirtschaftet fünf Hektar Rebfläche, davon überwiegend Weißwein, durchwegs Eigenlagen. Es sind sehr elegante Weine, von innerer Harmonie getragen, Frucht, Frische und Trinklust habend. Die Rotweine sind gediegene Gewächse, balanciert mit angenehmen Tanninen. Die Weine aus dem Jahr 2020 sind knackige Kreszenzen. Toll sind die beiden Weine Jungcuvée und Sommercuvée. Da bekommt man richtig Lust auf mehr. Sehr elegant ist der 2020 Weißburgunder. Von seidigem Glanz präsentiert sich der 2019 Chardonnay Ried Hochrain. Viel Zukunft hat der 2020 Sauvignon Blanc Reserve. Bei den Rotweinen ist der 2018 Zweigelt Selektion Ried Sommerhagenau genau der richtige für mich. Voller Charme. So gehört Zweigelt. Diese feinen Weine kann man auch im hauseigenen Heurigen genießen.

mehr
2018 Zweigelt Selektion Ried Sommerhagenau
Weingut Barbach
Thermenregion

Schwarze Beeren, feine Vanille, wunderbar von Holz unterlegt, das nie stört, voller Eleganz, nobler Ausdruck, voller Charme, ein Herr vom Scheitel bis zur Sohle, jetzt trinken, doch noch einige Reserven aufweisend. Vollmundig, weiche Tannine, trotzdem mit Kern, ein Referenz-Zweigelt! Von innerer Harmonie.

Rotwein
Zweigelt
€€
Schraubverschluss

Weingut Barbach
Thermenregion

Katharina Prüfert-Barbach & Wilhelm Prüfert
2380 Perchtoldsdorf
Rudolfgasse 8

Das Weingut Barbach bewirtschaftet fünf Hektar Rebfläche, davon überwiegend Weißwein, durchwegs Eigenlagen. Es sind sehr elegante Weine, von innerer Harmonie getragen, Frucht, Frische und Trinklust habend. Die Rotweine sind gediegene Gewächse, balanciert mit angenehmen Tanninen. Die Weine aus dem Jahr 2020 sind knackige Kreszenzen. Toll sind die beiden Weine Jungcuvée und Sommercuvée. Da bekommt man richtig Lust auf mehr. Sehr elegant ist der 2020 Weißburgunder. Von seidigem Glanz präsentiert sich der 2019 Chardonnay Ried Hochrain. Viel Zukunft hat der 2020 Sauvignon Blanc Reserve. Bei den Rotweinen ist der 2018 Zweigelt Selektion Ried Sommerhagenau genau der richtige für mich. Voller Charme. So gehört Zweigelt. Diese feinen Weine kann man auch im hauseigenen Heurigen genießen.

mehr
2018 S-Klasse
Weingut Barbach
Thermenregion

(CS, ME) Eine Spur Paprika mit dunklen Schokotönen, Cassis, Zwetschken, warmes Timbre, Mandelsplitter, von männlicher Struktur, bisschen Vanille, schwarze Kirschen, relativ offen, jetzt sehr schön zu trinken.

Rotwein
Cuvée Rot
€€€
Schraubverschluss

Weingut Barbach
Thermenregion

Katharina Prüfert-Barbach & Wilhelm Prüfert
2380 Perchtoldsdorf
Rudolfgasse 8

Das Weingut Barbach bewirtschaftet fünf Hektar Rebfläche, davon überwiegend Weißwein, durchwegs Eigenlagen. Es sind sehr elegante Weine, von innerer Harmonie getragen, Frucht, Frische und Trinklust habend. Die Rotweine sind gediegene Gewächse, balanciert mit angenehmen Tanninen. Die Weine aus dem Jahr 2020 sind knackige Kreszenzen. Toll sind die beiden Weine Jungcuvée und Sommercuvée. Da bekommt man richtig Lust auf mehr. Sehr elegant ist der 2020 Weißburgunder. Von seidigem Glanz präsentiert sich der 2019 Chardonnay Ried Hochrain. Viel Zukunft hat der 2020 Sauvignon Blanc Reserve. Bei den Rotweinen ist der 2018 Zweigelt Selektion Ried Sommerhagenau genau der richtige für mich. Voller Charme. So gehört Zweigelt. Diese feinen Weine kann man auch im hauseigenen Heurigen genießen.

mehr
2020 Gelber Muskateller
Weingut Biegler
Thermenregion

Kühle frische Kräuter und grüne Trauben, Mandarinen, Limettenschalen; saftig, fruchtsüß, traubig, Holunderblüten, spritzig, knackig, anregend.

Weißwein
Gelber Muskateller
€€
Schraubverschluss

Weingut Biegler
Thermenregion

Othmar Biegler
2352 Gumpoldskirchen
Wiener Straße 16

Tel. +43 2252 62196
Fax. -4
weingut.biegler@kabsi.at
www.weingut-biegler.at

Traditionsweingut im historischen Weinort Gumpoldskirchen, zählt das Weingut Biegler seit Jahrzehnten zu den Spitzenbetrieben der Thermenregion. Hier huldigt man dem großen Ruf der Gemeinde derart, dass man charaktervolle Terroir-Weine aus den autochthonen Sortenspezialitäten keltert, aber auch ein breites Spektrum an weiter verbreiteten Qualitätssorten fertigt. Die Geschicke des mit zehn Hektar Rebfläche in klassischen Gumpoldskirchner Lagen ausgestatteten Betriebs lenkt seit vielen Jahren Othmar Biegler, der den hiesigen Hausstil – in Gestalt glockenklarer, eleganter und meist mit puristischer Frucht ausgestatteter Weine mit ausgeprägtem Sortencharakter – im Laufe seiner Wirkungszeit weiter verfeinert und präzisiert hat. Die zu vier Fünfteln den Weißweinen gewidmete Palette umfasst ein in dieser Gegend üblich breites Sortenspektrum, im dem die autochthonen Sorten Zierfandler und Rotgipfler eine wesentliche Rolle spielen. Vor allem mit Letzterem ist die vitikulturelle Beziehung besonders eng – der Wein aus der Ried Brindlbach zählt regelmäßig zu den besten Vertretern des Gebiets, zudem gibt es je nach Jahrgang noch Reserve- und/oder Süßweine. Die umfangreiche Weißweinpalette enthält aber auch Gemischten Satz, Grünen Veltliner und Riesling sowie die Aromasorten Sauvignon und Muskateller und die weißen Burgunder-Sorten Pinot Blanc und Chardonnay.

mehr
2020 Pinot Blanc
Weingut Biegler
Thermenregion

Elegante Nase nach Biskuit und Frucht-
kuchen, Zitronentarte, fein-pikant, hell, voller Wiesenblüten, dezent, anziehend; kernig, erfrischend und saftig, nach Gewürzbirnen und Zitrus, zartherb strukturiert, vital, hübsch, Geduld, knapp am 4. Stern.

Weißwein
Pinot Blanc (Weißburgunder)
€€
Schraubverschluss

Weingut Biegler
Thermenregion

Othmar Biegler
2352 Gumpoldskirchen
Wiener Straße 16

Tel. +43 2252 62196
Fax. -4
weingut.biegler@kabsi.at
www.weingut-biegler.at

Traditionsweingut im historischen Weinort Gumpoldskirchen, zählt das Weingut Biegler seit Jahrzehnten zu den Spitzenbetrieben der Thermenregion. Hier huldigt man dem großen Ruf der Gemeinde derart, dass man charaktervolle Terroir-Weine aus den autochthonen Sortenspezialitäten keltert, aber auch ein breites Spektrum an weiter verbreiteten Qualitätssorten fertigt. Die Geschicke des mit zehn Hektar Rebfläche in klassischen Gumpoldskirchner Lagen ausgestatteten Betriebs lenkt seit vielen Jahren Othmar Biegler, der den hiesigen Hausstil – in Gestalt glockenklarer, eleganter und meist mit puristischer Frucht ausgestatteter Weine mit ausgeprägtem Sortencharakter – im Laufe seiner Wirkungszeit weiter verfeinert und präzisiert hat. Die zu vier Fünfteln den Weißweinen gewidmete Palette umfasst ein in dieser Gegend üblich breites Sortenspektrum, im dem die autochthonen Sorten Zierfandler und Rotgipfler eine wesentliche Rolle spielen. Vor allem mit Letzterem ist die vitikulturelle Beziehung besonders eng – der Wein aus der Ried Brindlbach zählt regelmäßig zu den besten Vertretern des Gebiets, zudem gibt es je nach Jahrgang noch Reserve- und/oder Süßweine. Die umfangreiche Weißweinpalette enthält aber auch Gemischten Satz, Grünen Veltliner und Riesling sowie die Aromasorten Sauvignon und Muskateller und die weißen Burgunder-Sorten Pinot Blanc und Chardonnay.

mehr
2020 Riesling Ried Grimmling
Weingut Biegler
Thermenregion

Würzig, leicht schotig, rauchig, Grapefruits, getrocknete Ananas, pikant, pfiffig, bisschen Weißbrot, feinhefig, Wiesenkräuter; mittelkräftig, saftig, bisschen fruchtsüß, knackig, etwas Kohlensäure, ansprechende Frucht, lebhaft, mittleres Finish.

Weißwein
Riesling
€€
Schraubverschluss

Weingut Biegler
Thermenregion

Othmar Biegler
2352 Gumpoldskirchen
Wiener Straße 16

Tel. +43 2252 62196
Fax. -4
weingut.biegler@kabsi.at
www.weingut-biegler.at

Traditionsweingut im historischen Weinort Gumpoldskirchen, zählt das Weingut Biegler seit Jahrzehnten zu den Spitzenbetrieben der Thermenregion. Hier huldigt man dem großen Ruf der Gemeinde derart, dass man charaktervolle Terroir-Weine aus den autochthonen Sortenspezialitäten keltert, aber auch ein breites Spektrum an weiter verbreiteten Qualitätssorten fertigt. Die Geschicke des mit zehn Hektar Rebfläche in klassischen Gumpoldskirchner Lagen ausgestatteten Betriebs lenkt seit vielen Jahren Othmar Biegler, der den hiesigen Hausstil – in Gestalt glockenklarer, eleganter und meist mit puristischer Frucht ausgestatteter Weine mit ausgeprägtem Sortencharakter – im Laufe seiner Wirkungszeit weiter verfeinert und präzisiert hat. Die zu vier Fünfteln den Weißweinen gewidmete Palette umfasst ein in dieser Gegend üblich breites Sortenspektrum, im dem die autochthonen Sorten Zierfandler und Rotgipfler eine wesentliche Rolle spielen. Vor allem mit Letzterem ist die vitikulturelle Beziehung besonders eng – der Wein aus der Ried Brindlbach zählt regelmäßig zu den besten Vertretern des Gebiets, zudem gibt es je nach Jahrgang noch Reserve- und/oder Süßweine. Die umfangreiche Weißweinpalette enthält aber auch Gemischten Satz, Grünen Veltliner und Riesling sowie die Aromasorten Sauvignon und Muskateller und die weißen Burgunder-Sorten Pinot Blanc und Chardonnay.

mehr
2020 Sauvignon Blanc Ried Hübler
Weingut Biegler
Thermenregion

Dichte, würzige und sortentypische Nase, viele Schoten, dunkle Blüten, die Frucht noch zurückhaltend, etwas schwarze Johannisbeeren; mittelkräftig, ziemlich spritzig, etwas Orangenzesten und frische Fruchtnoten, hinten schlanker, mittleres Finish.

Weißwein
Sauvignon Blanc
€€
Schraubverschluss

Weingut Biegler
Thermenregion

Othmar Biegler
2352 Gumpoldskirchen
Wiener Straße 16

Tel. +43 2252 62196
Fax. -4
weingut.biegler@kabsi.at
www.weingut-biegler.at

Traditionsweingut im historischen Weinort Gumpoldskirchen, zählt das Weingut Biegler seit Jahrzehnten zu den Spitzenbetrieben der Thermenregion. Hier huldigt man dem großen Ruf der Gemeinde derart, dass man charaktervolle Terroir-Weine aus den autochthonen Sortenspezialitäten keltert, aber auch ein breites Spektrum an weiter verbreiteten Qualitätssorten fertigt. Die Geschicke des mit zehn Hektar Rebfläche in klassischen Gumpoldskirchner Lagen ausgestatteten Betriebs lenkt seit vielen Jahren Othmar Biegler, der den hiesigen Hausstil – in Gestalt glockenklarer, eleganter und meist mit puristischer Frucht ausgestatteter Weine mit ausgeprägtem Sortencharakter – im Laufe seiner Wirkungszeit weiter verfeinert und präzisiert hat. Die zu vier Fünfteln den Weißweinen gewidmete Palette umfasst ein in dieser Gegend üblich breites Sortenspektrum, im dem die autochthonen Sorten Zierfandler und Rotgipfler eine wesentliche Rolle spielen. Vor allem mit Letzterem ist die vitikulturelle Beziehung besonders eng – der Wein aus der Ried Brindlbach zählt regelmäßig zu den besten Vertretern des Gebiets, zudem gibt es je nach Jahrgang noch Reserve- und/oder Süßweine. Die umfangreiche Weißweinpalette enthält aber auch Gemischten Satz, Grünen Veltliner und Riesling sowie die Aromasorten Sauvignon und Muskateller und die weißen Burgunder-Sorten Pinot Blanc und Chardonnay.

mehr
2020 Zierfandler Ried Badener Weg
Weingut Biegler
Thermenregion

Recht zurückhaltend zu Beginn, etwas Würze, dann weiße Blüten und ein bisschen Exotik, Birnen, dezent, unfertig, sanft; ziemlich saftiges Entrée, dabei eher leichter bis mittlerer Körper, spritzig, erfrischend, recht fest, trocken, mittleres Finish.

Weißwein
Zierfandler
€€
Schraubverschluss

Weingut Biegler
Thermenregion

Othmar Biegler
2352 Gumpoldskirchen
Wiener Straße 16

Tel. +43 2252 62196
Fax. -4
weingut.biegler@kabsi.at
www.weingut-biegler.at

Traditionsweingut im historischen Weinort Gumpoldskirchen, zählt das Weingut Biegler seit Jahrzehnten zu den Spitzenbetrieben der Thermenregion. Hier huldigt man dem großen Ruf der Gemeinde derart, dass man charaktervolle Terroir-Weine aus den autochthonen Sortenspezialitäten keltert, aber auch ein breites Spektrum an weiter verbreiteten Qualitätssorten fertigt. Die Geschicke des mit zehn Hektar Rebfläche in klassischen Gumpoldskirchner Lagen ausgestatteten Betriebs lenkt seit vielen Jahren Othmar Biegler, der den hiesigen Hausstil – in Gestalt glockenklarer, eleganter und meist mit puristischer Frucht ausgestatteter Weine mit ausgeprägtem Sortencharakter – im Laufe seiner Wirkungszeit weiter verfeinert und präzisiert hat. Die zu vier Fünfteln den Weißweinen gewidmete Palette umfasst ein in dieser Gegend üblich breites Sortenspektrum, im dem die autochthonen Sorten Zierfandler und Rotgipfler eine wesentliche Rolle spielen. Vor allem mit Letzterem ist die vitikulturelle Beziehung besonders eng – der Wein aus der Ried Brindlbach zählt regelmäßig zu den besten Vertretern des Gebiets, zudem gibt es je nach Jahrgang noch Reserve- und/oder Süßweine. Die umfangreiche Weißweinpalette enthält aber auch Gemischten Satz, Grünen Veltliner und Riesling sowie die Aromasorten Sauvignon und Muskateller und die weißen Burgunder-Sorten Pinot Blanc und Chardonnay.

mehr
2018 Cabernet Sauvignon Merlot
Weingut Biegler
Thermenregion

Würzig-pfeffrige Nase nach Johannisbeeren, Sauerkirschen und Schoten, samtig-
pflaumige Fülle, schokoladig; wuchtig und schmelzig mit viel saftiger Frucht, recht samtig, feurig, herb, noch unruhig, mittellang.

Rotwein
Cuvée Rot
€€€
Naturkork

Weingut Biegler
Thermenregion

Othmar Biegler
2352 Gumpoldskirchen
Wiener Straße 16

Tel. +43 2252 62196
Fax. -4
weingut.biegler@kabsi.at
www.weingut-biegler.at

Traditionsweingut im historischen Weinort Gumpoldskirchen, zählt das Weingut Biegler seit Jahrzehnten zu den Spitzenbetrieben der Thermenregion. Hier huldigt man dem großen Ruf der Gemeinde derart, dass man charaktervolle Terroir-Weine aus den autochthonen Sortenspezialitäten keltert, aber auch ein breites Spektrum an weiter verbreiteten Qualitätssorten fertigt. Die Geschicke des mit zehn Hektar Rebfläche in klassischen Gumpoldskirchner Lagen ausgestatteten Betriebs lenkt seit vielen Jahren Othmar Biegler, der den hiesigen Hausstil – in Gestalt glockenklarer, eleganter und meist mit puristischer Frucht ausgestatteter Weine mit ausgeprägtem Sortencharakter – im Laufe seiner Wirkungszeit weiter verfeinert und präzisiert hat. Die zu vier Fünfteln den Weißweinen gewidmete Palette umfasst ein in dieser Gegend üblich breites Sortenspektrum, im dem die autochthonen Sorten Zierfandler und Rotgipfler eine wesentliche Rolle spielen. Vor allem mit Letzterem ist die vitikulturelle Beziehung besonders eng – der Wein aus der Ried Brindlbach zählt regelmäßig zu den besten Vertretern des Gebiets, zudem gibt es je nach Jahrgang noch Reserve- und/oder Süßweine. Die umfangreiche Weißweinpalette enthält aber auch Gemischten Satz, Grünen Veltliner und Riesling sowie die Aromasorten Sauvignon und Muskateller und die weißen Burgunder-Sorten Pinot Blanc und Chardonnay.

mehr
2019 Rotgipfler Ried Oberer Badner Weg Spätlese
Weingut Biegler
Thermenregion

Reife, süße Gelbfrucht, kandierte exotische Früchte, Mangos und etwas Birnen, bisschen Melonen, harmonisch, gerundet; ungemein saftig, verlockende Frucht, exotische Anklänge, sehr ausgewogen, leichte Säurepikanz, elegantes Trinkvergnügen.

Süßwein
Rotgipfler
€€€
Schraubverschluss

Weingut Biegler
Thermenregion

Othmar Biegler
2352 Gumpoldskirchen
Wiener Straße 16

Tel. +43 2252 62196
Fax. -4
weingut.biegler@kabsi.at
www.weingut-biegler.at

Traditionsweingut im historischen Weinort Gumpoldskirchen, zählt das Weingut Biegler seit Jahrzehnten zu den Spitzenbetrieben der Thermenregion. Hier huldigt man dem großen Ruf der Gemeinde derart, dass man charaktervolle Terroir-Weine aus den autochthonen Sortenspezialitäten keltert, aber auch ein breites Spektrum an weiter verbreiteten Qualitätssorten fertigt. Die Geschicke des mit zehn Hektar Rebfläche in klassischen Gumpoldskirchner Lagen ausgestatteten Betriebs lenkt seit vielen Jahren Othmar Biegler, der den hiesigen Hausstil – in Gestalt glockenklarer, eleganter und meist mit puristischer Frucht ausgestatteter Weine mit ausgeprägtem Sortencharakter – im Laufe seiner Wirkungszeit weiter verfeinert und präzisiert hat. Die zu vier Fünfteln den Weißweinen gewidmete Palette umfasst ein in dieser Gegend üblich breites Sortenspektrum, im dem die autochthonen Sorten Zierfandler und Rotgipfler eine wesentliche Rolle spielen. Vor allem mit Letzterem ist die vitikulturelle Beziehung besonders eng – der Wein aus der Ried Brindlbach zählt regelmäßig zu den besten Vertretern des Gebiets, zudem gibt es je nach Jahrgang noch Reserve- und/oder Süßweine. Die umfangreiche Weißweinpalette enthält aber auch Gemischten Satz, Grünen Veltliner und Riesling sowie die Aromasorten Sauvignon und Muskateller und die weißen Burgunder-Sorten Pinot Blanc und Chardonnay.

mehr
2019 Chardonnay
Weingut Hannes Dachauer
Thermenregion

Heller Blütenduft; Bananen und Ringlotten, vanillewürziges Biskuit, gelbfruchtig und sämig, straffe Ananas in kompakter Grapefruitsäure, fein röstige Noten im kräftigen Körper, zartes Hefegebäck im Rückaroma.

Weißwein
Chardonnay
€€
Schraubverschluss

Weingut Hannes Dachauer
Thermenregion

Hannes Dachauer
2523 Tattendorf
Raiffeisenplatz 9

Als innovativer Winzer hat es Hannes Dachauer verstanden, die vergangenen Monate gut zu meistern. Seine Idee mit dem „Schachterl-Heuriger“ wird von vielen Wein- und Heurigenfreunden gerne angenommen. Gefüllt werden die originellen Schachteln mit den Spezialitäten aus dem Hofladen. Da stehen nicht nur Rohschinken, Speck, Blunze oder Presswurst vom hauseigenen Schwein, sondern auch warme Schmankerl zur Auswahl. Dazu den passenden Wein auszusuchen ist bei dem reichhaltigen Sortiment an ausgezeichneten Weinen eine schöne Aufgabe, der sich jeder nur zu gerne widmet – ganz gleich, ob es sich um den kecken Grünen Veltliner „Pepper Hill“, den fruchtig-würzigen Rotgipfler als Klassiker oder den noblen St. Laurent Frauenfeld Reserve handelt, man ist mit jedem Wein von Hannes Dachauer eng mit der Natur verbunden.

mehr
2019 Rotgipfler
Weingut Hannes Dachauer
Thermenregion

Tropische Früchte; Steinobst und Maracuja, rauchige Tabaknoten, Melonen-Confit und Marillencreme, weiche reife Säure, mineralische Einschlüsse und blättrige Noten, würzig im langen Finale.

Weißwein
Rotgipfler
€€
Schraubverschluss

Weingut Hannes Dachauer
Thermenregion

Hannes Dachauer
2523 Tattendorf
Raiffeisenplatz 9

Als innovativer Winzer hat es Hannes Dachauer verstanden, die vergangenen Monate gut zu meistern. Seine Idee mit dem „Schachterl-Heuriger“ wird von vielen Wein- und Heurigenfreunden gerne angenommen. Gefüllt werden die originellen Schachteln mit den Spezialitäten aus dem Hofladen. Da stehen nicht nur Rohschinken, Speck, Blunze oder Presswurst vom hauseigenen Schwein, sondern auch warme Schmankerl zur Auswahl. Dazu den passenden Wein auszusuchen ist bei dem reichhaltigen Sortiment an ausgezeichneten Weinen eine schöne Aufgabe, der sich jeder nur zu gerne widmet – ganz gleich, ob es sich um den kecken Grünen Veltliner „Pepper Hill“, den fruchtig-würzigen Rotgipfler als Klassiker oder den noblen St. Laurent Frauenfeld Reserve handelt, man ist mit jedem Wein von Hannes Dachauer eng mit der Natur verbunden.

mehr
2019 Duett
Weingut Hannes Dachauer
Thermenregion

(PN/SL) Nobles Beeren-Confit; seidig-fruchtige Weichsel mit Schokoraspel, etwas Schwarztee, elegante Tannine mit Preiselbeer-Aroma, bisschen rauchige Schwarz-
kirschen mit Maulbeeren, elegant und gut haftend im fruchtigen Nachhall.

Rotwein
Cuvée Rot
€€€
Schraubverschluss

Weingut Hannes Dachauer
Thermenregion

Hannes Dachauer
2523 Tattendorf
Raiffeisenplatz 9

Als innovativer Winzer hat es Hannes Dachauer verstanden, die vergangenen Monate gut zu meistern. Seine Idee mit dem „Schachterl-Heuriger“ wird von vielen Wein- und Heurigenfreunden gerne angenommen. Gefüllt werden die originellen Schachteln mit den Spezialitäten aus dem Hofladen. Da stehen nicht nur Rohschinken, Speck, Blunze oder Presswurst vom hauseigenen Schwein, sondern auch warme Schmankerl zur Auswahl. Dazu den passenden Wein auszusuchen ist bei dem reichhaltigen Sortiment an ausgezeichneten Weinen eine schöne Aufgabe, der sich jeder nur zu gerne widmet – ganz gleich, ob es sich um den kecken Grünen Veltliner „Pepper Hill“, den fruchtig-würzigen Rotgipfler als Klassiker oder den noblen St. Laurent Frauenfeld Reserve handelt, man ist mit jedem Wein von Hannes Dachauer eng mit der Natur verbunden.

mehr
2019 Cuvée Ried Frauenfeld Reserve
Weingut Hannes Dachauer
Thermenregion

(CS/ME/SH) Feine Cassis-Nase; fleischig und saftig, Brombeeren und Zwetschken, eingelegte Peperonata, standhafte rote Würze, dynamisch und komplex, reifer Tanninschub, dunkle Schokolade mit Tabakblätter, geschmeidige Hagebutten, fruchtige Würze im Finale.

Rotwein
Cuvée Rot
€€€
Schraubverschluss

Weingut Hannes Dachauer
Thermenregion

Hannes Dachauer
2523 Tattendorf
Raiffeisenplatz 9

Als innovativer Winzer hat es Hannes Dachauer verstanden, die vergangenen Monate gut zu meistern. Seine Idee mit dem „Schachterl-Heuriger“ wird von vielen Wein- und Heurigenfreunden gerne angenommen. Gefüllt werden die originellen Schachteln mit den Spezialitäten aus dem Hofladen. Da stehen nicht nur Rohschinken, Speck, Blunze oder Presswurst vom hauseigenen Schwein, sondern auch warme Schmankerl zur Auswahl. Dazu den passenden Wein auszusuchen ist bei dem reichhaltigen Sortiment an ausgezeichneten Weinen eine schöne Aufgabe, der sich jeder nur zu gerne widmet – ganz gleich, ob es sich um den kecken Grünen Veltliner „Pepper Hill“, den fruchtig-würzigen Rotgipfler als Klassiker oder den noblen St. Laurent Frauenfeld Reserve handelt, man ist mit jedem Wein von Hannes Dachauer eng mit der Natur verbunden.

mehr
2019 Pinot Noir Ried Frauenfeld Reserve
Weingut Hannes Dachauer
Thermenregion

Elegantes Beerenbukett; kühles Kirschkompott mit Zimt, etwas Mokka-Kirsch, geschmeidig, vielschichtig und empfindsam, Weichsel-Kirsch-Frucht mit Hauch Schwarztee, etwas Laub, feinkörnige Tannine und zarte Mineralik, niveauvoll animierend, Cranberrys neben dunkler Würze im anhaltenden Rückaroma.

Rotwein
Pinot Noir (Blauburgunder)
€€€
Schraubverschluss

Weingut Hannes Dachauer
Thermenregion

Hannes Dachauer
2523 Tattendorf
Raiffeisenplatz 9

Als innovativer Winzer hat es Hannes Dachauer verstanden, die vergangenen Monate gut zu meistern. Seine Idee mit dem „Schachterl-Heuriger“ wird von vielen Wein- und Heurigenfreunden gerne angenommen. Gefüllt werden die originellen Schachteln mit den Spezialitäten aus dem Hofladen. Da stehen nicht nur Rohschinken, Speck, Blunze oder Presswurst vom hauseigenen Schwein, sondern auch warme Schmankerl zur Auswahl. Dazu den passenden Wein auszusuchen ist bei dem reichhaltigen Sortiment an ausgezeichneten Weinen eine schöne Aufgabe, der sich jeder nur zu gerne widmet – ganz gleich, ob es sich um den kecken Grünen Veltliner „Pepper Hill“, den fruchtig-würzigen Rotgipfler als Klassiker oder den noblen St. Laurent Frauenfeld Reserve handelt, man ist mit jedem Wein von Hannes Dachauer eng mit der Natur verbunden.

mehr
2020 Gemischter Satz Bio
Weingut Dopler
Thermenregion

Kühle aromatische Noten, Kumquats, Kernobst und Steinobst; lebendig und frisch, Ringlotten, super Gerbstoff, Wein mit Substanz und Länge.

Weißwein
Gemischter Satz
€€
Schraubverschluss

Weingut Dopler
Thermenregion

Günther Dopler
2523 Tattendorf
Pottendorferstraße 8

Tel. +43 2253 81266
Fax. -4
office@weingut-dopler.at
www.weingut-dopler.at

Günther Dopler feiert heuer ein Jubiläum: Vor 20 Jahren hat der Tattendorfer das seit 1907 bestehende Weingut von den Eltern übernommen und zu einem Gut mit einer reichhaltigen Weinpalette ausgebaut. Der Wein ist Doplers Passion, seine zweite Leidenschaft gehört der Fliegerei. Auch wenn Winzer Dopler kein Pilot ist, hat sein Traum vom Fliegen auf zwei Weine abgefärbt: die Rotwein-Cuvées Etrich Taube und Lindbergh – Namen zweier Pioniere. In der Etrich Taube verbindet Dopler Jahr für Jahr einen charmant süßen Roten, für den er seinen Kundenkreis hat. Und im Lindberg verbindet der Burgunder-Macher-Winzer seine beiden Weinstars und wichtigsten und hochwertigsten Sorten: den Pinot Noir und den St. Laurent. Diese beiden Sorten baut Dopler in einer klassischen Variante aus, bei der das Trinkvergnügen und der Sortencharakter im Vordergrund stehen, als auch als Reserve-Weine, bei denen der Winzer die Sorten ausreizt, mit Holz spielt und auf Lagerpotenzial setzt. Von den aktuellen 2018er-Weinen zeigt heuer der St. Laurent etwas mehr Substanz und Eleganz als der Pinot Noir, der sich aber sehr rund und zugänglich präsentiert. Abgerundet werden Doplers-Premium-Burgunder mit seiner Cuvée Daniel, einem Blend aus Cabernet und Merlot aus dem Superjahr 2017 – eine feine Sache, bei der man schön ins internationale Weinkisterl hineinriecht.

mehr
2018 Pinot Noir
Weingut Dopler
Thermenregion

Viel Sorte, Waldboden, weiche Himbeer-
noten, Nougat, mild; etwas Gerbstoff, Tannenzapfen, Wurzelgemüse, mittelgewichtig, Bitternote im Finale, Zeit geben.

Rotwein
Pinot Noir (Blauburgunder)
€€
Schraubverschluss

Weingut Dopler
Thermenregion

Günther Dopler
2523 Tattendorf
Pottendorferstraße 8

Tel. +43 2253 81266
Fax. -4
office@weingut-dopler.at
www.weingut-dopler.at

Günther Dopler feiert heuer ein Jubiläum: Vor 20 Jahren hat der Tattendorfer das seit 1907 bestehende Weingut von den Eltern übernommen und zu einem Gut mit einer reichhaltigen Weinpalette ausgebaut. Der Wein ist Doplers Passion, seine zweite Leidenschaft gehört der Fliegerei. Auch wenn Winzer Dopler kein Pilot ist, hat sein Traum vom Fliegen auf zwei Weine abgefärbt: die Rotwein-Cuvées Etrich Taube und Lindbergh – Namen zweier Pioniere. In der Etrich Taube verbindet Dopler Jahr für Jahr einen charmant süßen Roten, für den er seinen Kundenkreis hat. Und im Lindberg verbindet der Burgunder-Macher-Winzer seine beiden Weinstars und wichtigsten und hochwertigsten Sorten: den Pinot Noir und den St. Laurent. Diese beiden Sorten baut Dopler in einer klassischen Variante aus, bei der das Trinkvergnügen und der Sortencharakter im Vordergrund stehen, als auch als Reserve-Weine, bei denen der Winzer die Sorten ausreizt, mit Holz spielt und auf Lagerpotenzial setzt. Von den aktuellen 2018er-Weinen zeigt heuer der St. Laurent etwas mehr Substanz und Eleganz als der Pinot Noir, der sich aber sehr rund und zugänglich präsentiert. Abgerundet werden Doplers-Premium-Burgunder mit seiner Cuvée Daniel, einem Blend aus Cabernet und Merlot aus dem Superjahr 2017 – eine feine Sache, bei der man schön ins internationale Weinkisterl hineinriecht.

mehr
2018 St. Laurent
Weingut Dopler
Thermenregion

Burgundische Züge, schöne Fruchtauskleidung, Himbeernote, bisschen Kirschen; Sauerkirsche, auch Johannisbeere, Lakritze, betonter Gerbstoff, trinkig.

Rotwein
St. Laurent
€€
Schraubverschluss

Weingut Dopler
Thermenregion

Günther Dopler
2523 Tattendorf
Pottendorferstraße 8

Tel. +43 2253 81266
Fax. -4
office@weingut-dopler.at
www.weingut-dopler.at

Günther Dopler feiert heuer ein Jubiläum: Vor 20 Jahren hat der Tattendorfer das seit 1907 bestehende Weingut von den Eltern übernommen und zu einem Gut mit einer reichhaltigen Weinpalette ausgebaut. Der Wein ist Doplers Passion, seine zweite Leidenschaft gehört der Fliegerei. Auch wenn Winzer Dopler kein Pilot ist, hat sein Traum vom Fliegen auf zwei Weine abgefärbt: die Rotwein-Cuvées Etrich Taube und Lindbergh – Namen zweier Pioniere. In der Etrich Taube verbindet Dopler Jahr für Jahr einen charmant süßen Roten, für den er seinen Kundenkreis hat. Und im Lindberg verbindet der Burgunder-Macher-Winzer seine beiden Weinstars und wichtigsten und hochwertigsten Sorten: den Pinot Noir und den St. Laurent. Diese beiden Sorten baut Dopler in einer klassischen Variante aus, bei der das Trinkvergnügen und der Sortencharakter im Vordergrund stehen, als auch als Reserve-Weine, bei denen der Winzer die Sorten ausreizt, mit Holz spielt und auf Lagerpotenzial setzt. Von den aktuellen 2018er-Weinen zeigt heuer der St. Laurent etwas mehr Substanz und Eleganz als der Pinot Noir, der sich aber sehr rund und zugänglich präsentiert. Abgerundet werden Doplers-Premium-Burgunder mit seiner Cuvée Daniel, einem Blend aus Cabernet und Merlot aus dem Superjahr 2017 – eine feine Sache, bei der man schön ins internationale Weinkisterl hineinriecht.

mehr
2019 Pinot Noir Reserve
Weingut Dopler
Thermenregion

Milde fruchtsüße Nase nach dunklen Beeren, Waldboden, Biskuitcreme; Erdbeermark, bisschen vordergründig, dennoch charmanter Burgunder, mittellang.

Rotwein
Pinot Noir (Blauburgunder)
€€€
Schraubverschluss

Weingut Dopler
Thermenregion

Günther Dopler
2523 Tattendorf
Pottendorferstraße 8

Tel. +43 2253 81266
Fax. -4
office@weingut-dopler.at
www.weingut-dopler.at

Günther Dopler feiert heuer ein Jubiläum: Vor 20 Jahren hat der Tattendorfer das seit 1907 bestehende Weingut von den Eltern übernommen und zu einem Gut mit einer reichhaltigen Weinpalette ausgebaut. Der Wein ist Doplers Passion, seine zweite Leidenschaft gehört der Fliegerei. Auch wenn Winzer Dopler kein Pilot ist, hat sein Traum vom Fliegen auf zwei Weine abgefärbt: die Rotwein-Cuvées Etrich Taube und Lindbergh – Namen zweier Pioniere. In der Etrich Taube verbindet Dopler Jahr für Jahr einen charmant süßen Roten, für den er seinen Kundenkreis hat. Und im Lindberg verbindet der Burgunder-Macher-Winzer seine beiden Weinstars und wichtigsten und hochwertigsten Sorten: den Pinot Noir und den St. Laurent. Diese beiden Sorten baut Dopler in einer klassischen Variante aus, bei der das Trinkvergnügen und der Sortencharakter im Vordergrund stehen, als auch als Reserve-Weine, bei denen der Winzer die Sorten ausreizt, mit Holz spielt und auf Lagerpotenzial setzt. Von den aktuellen 2018er-Weinen zeigt heuer der St. Laurent etwas mehr Substanz und Eleganz als der Pinot Noir, der sich aber sehr rund und zugänglich präsentiert. Abgerundet werden Doplers-Premium-Burgunder mit seiner Cuvée Daniel, einem Blend aus Cabernet und Merlot aus dem Superjahr 2017 – eine feine Sache, bei der man schön ins internationale Weinkisterl hineinriecht.

mehr
2018 Merlot Reserve
Weingut Dopler
Thermenregion

Würziger, typischer Merlot mit Cassis, balanciert; präsentes Holz und Gerbstoff, kühle Würze, dunkle Schokolade, eigenständig, aber gut, hat auch Länge.

Rotwein
Merlot
€€€
Schraubverschluss

Weingut Dopler
Thermenregion

Günther Dopler
2523 Tattendorf
Pottendorferstraße 8

Tel. +43 2253 81266
Fax. -4
office@weingut-dopler.at
www.weingut-dopler.at

Günther Dopler feiert heuer ein Jubiläum: Vor 20 Jahren hat der Tattendorfer das seit 1907 bestehende Weingut von den Eltern übernommen und zu einem Gut mit einer reichhaltigen Weinpalette ausgebaut. Der Wein ist Doplers Passion, seine zweite Leidenschaft gehört der Fliegerei. Auch wenn Winzer Dopler kein Pilot ist, hat sein Traum vom Fliegen auf zwei Weine abgefärbt: die Rotwein-Cuvées Etrich Taube und Lindbergh – Namen zweier Pioniere. In der Etrich Taube verbindet Dopler Jahr für Jahr einen charmant süßen Roten, für den er seinen Kundenkreis hat. Und im Lindberg verbindet der Burgunder-Macher-Winzer seine beiden Weinstars und wichtigsten und hochwertigsten Sorten: den Pinot Noir und den St. Laurent. Diese beiden Sorten baut Dopler in einer klassischen Variante aus, bei der das Trinkvergnügen und der Sortencharakter im Vordergrund stehen, als auch als Reserve-Weine, bei denen der Winzer die Sorten ausreizt, mit Holz spielt und auf Lagerpotenzial setzt. Von den aktuellen 2018er-Weinen zeigt heuer der St. Laurent etwas mehr Substanz und Eleganz als der Pinot Noir, der sich aber sehr rund und zugänglich präsentiert. Abgerundet werden Doplers-Premium-Burgunder mit seiner Cuvée Daniel, einem Blend aus Cabernet und Merlot aus dem Superjahr 2017 – eine feine Sache, bei der man schön ins internationale Weinkisterl hineinriecht.

mehr
2018 Vom Muschelkalk Reserve
Weingut Christian Fischer
Thermenregion

(CF/ZW) Herzkirschenduft; Zwetschkenaromen, etwas Veilchenblüten, pikant würzig mit zartherb feinkörnigen Tanninen, straff mineralisch, etwas Ziegelstaub, Preiselbeeren in rotfruchtiger Säure, lässig, frisch und schwungvoll, Bitterschokolade im fein rauchigen Abgang.

Rotwein
Cuvée Rot
€€
Schraubverschluss

Weingut Christian Fischer
Thermenregion

Christian Fischer
2504 Sooß
Hauptstraße 33

Der Traditionsbetrieb der Familie Fischer besteht nun seit dem Jahr 1662 in einem der historischen Urhäuser in Sooß. Christian Fischer übernahm 1982 das Weingut von seinen Eltern Erika und „Guck“ Engelbert Fischer. Mit Christian bekam der Betrieb einen innovativen und strebsamen Winzer, der seine Erfahrung aus der langjährigen Mitarbeit im Familienbetrieb und durch die Absolvierung der Weinbauschule in Krems schöpft und seit damals zielstrebig seine eigenen Visionen der angestrebten Charakteristik seiner Weine realisiert, gänzlich unabhängig von stilistischen Modeerscheinungen. Er vertiefte die Eigenständigkeit und Individualität der Weine und verfeinerte den Stil, je nach Boden, Jahrgang und Rebsorte, die Weine zu feinsinnigen Persönlichkeiten zu formen, die durch ihre Vielschichtigkeit und Extraktreichtum charaktervoller Ausdruck seiner Winzerpersönlichkeit sind.

mehr
2018 Zweigelt Ferabam Premium
Weingut Christian Fischer
Thermenregion

Saftiges Kirschbukett; satt und geschmeidig, zarte Extraktsüße mit weichselfruchtigen Tanninen, etwas Schokolade, fein rauchig geerdet im rotfruchtigen Nachhall.

Rotwein
Zweigelt
€€
Naturkork

Weingut Christian Fischer
Thermenregion

Christian Fischer
2504 Sooß
Hauptstraße 33

Der Traditionsbetrieb der Familie Fischer besteht nun seit dem Jahr 1662 in einem der historischen Urhäuser in Sooß. Christian Fischer übernahm 1982 das Weingut von seinen Eltern Erika und „Guck“ Engelbert Fischer. Mit Christian bekam der Betrieb einen innovativen und strebsamen Winzer, der seine Erfahrung aus der langjährigen Mitarbeit im Familienbetrieb und durch die Absolvierung der Weinbauschule in Krems schöpft und seit damals zielstrebig seine eigenen Visionen der angestrebten Charakteristik seiner Weine realisiert, gänzlich unabhängig von stilistischen Modeerscheinungen. Er vertiefte die Eigenständigkeit und Individualität der Weine und verfeinerte den Stil, je nach Boden, Jahrgang und Rebsorte, die Weine zu feinsinnigen Persönlichkeiten zu formen, die durch ihre Vielschichtigkeit und Extraktreichtum charaktervoller Ausdruck seiner Winzerpersönlichkeit sind.

mehr
2019 Merlot
Bioweinbau Gasslwasinger
Thermenregion

Pflaumig-mollig und recht rauchig, Powidl, Schoko, schon ziemlich zugänglich, einige Fülle, breit angelegt; voller Saft und Kraft, eingemachte Erdbeeren und Himbeeren, einige Rasse, zartbitteres Tannin nach hinten, fest.

Rotwein
Merlot
€€€
Schraubverschluss

Bioweinbau Gasslwasinger
Thermenregion

Lukas Wasinger
2372 Gießhübl
Hauptstraße 112

Tel. +43 2236 45110
Fax. -6
heuriger@gasslwasinger.at
www.gasslwasinger.at

Seit vielen Jahren zertifizierter Bio-Betrieb, zählt der in Gießhübl in Waldnähe gelegene Weinbau Gasslwasinger zu den beliebtesten Buschenschänken der nördlichen Thermenregion. Kein Wunder, werden doch hier die Gäste mit typischen Eigenbauweinen und schmackhaften Gerichten bestens versorgt, die im urgemütlichen Ambiente des Heurigenlokals oder auch im großen, mit alten Bäumen bestückten Gastgarten genossen werden können. Winzer und Heurigenwirt Lukas Wasinger bewirtschaftet diverse Weingartenflächen in der näheren Umgebung, wobei die in der anschließenden Gemeinde Maria Enzersdorf situierten Weinbaubereiche Rauchkogel und Bamhartstal zu den wichtigsten Lagen im Betrieb zählen. Die Sortenpalette umfasst Grüner Veltliner, der hier betont leicht und süffig ausgebaut wird, ebenso wie die Sorte Riesling, von der es jedoch keinen Vertreter aus 2020 gibt. Wichtige Weißweinsorten im Betrieb sind auch Rotgipfler sowie die weißen Burgundersorten Chardonnay und Weißburgunder. Letzterer gilt die besondere Wertschätzung des Winzers, der daraus üblicherweise neben einer klassischen Version auch einen Reservewein aus dem Bamhartstal erzeugt, der aktuell aus dem Jahrgang 2018 stammt. Im Rotweinbereich werden Zweigelt und Merlot kultiviert, wobei Zweiterer Freunden kraftvoller, samtiger Rotweine besonders ansprechen dürfte. Als spritziger Aperitif und Sommerwein dient der Rosé-Perlwein namens „Frizzi“.

mehr
2020 Querfeldein Gemischter Weiß
Weingut Johannes Gebeshuber
Thermenregion

Duftige Nase, etwas reifer Apfel, Mandarine, pikant, klirrend frisch; saftig, feingliedrig, auch Grapefruits, recht knackig, feiner Schmelz, straff.

Weißwein
Cuvée Weiß
€€
Schraubverschluss

Weingut Johannes Gebeshuber
Thermenregion

Johannes Gebeshuber
2352 Gumpoldskirchen
Jubiläumsstraße 43

Mit seinem klaren Bekenntnis zu seiner historischen Heimatgemeinde Gumpoldskirchen mit ihrem Reichtum an hervorragenden klassischen Rieden, aber auch zur Thermenregion insgesamt sowie mit seinem Fokus auf die klassischen Südbahnsorten ist Johannes Gebeshuber ein unerschütterlicher Prophet seiner vinophilen Herkunft. Er hält die dortigen Weinbautraditionen hoch, vertraut aber gleichzeitig auf moderne Erkenntnisse und Methoden im Weingarten und Keller und fertigt so Kreszenzen, die durchaus als zeitlose Klassiker bezeichnet werden könnten. Schon seit vielen Jahren zählt Gebenshuber zu den hervorragendsten Weißweinwinzern der Thermenregion. Ein beachtlicher Werdegang, gründete doch der gebürtige Gumpoldskirchner sein Weingut erst vor etwas mehr als zwei Dekaden, als er damals die früheren Kellerräumlichkeiten der ehemals renommierten Winzergenossenschaft Gumpoldskirchen übernahm. In den Anfangsjahren machte sich Gebeshuber mit Thermenregion-Blends aus Rotgipfler und Zierfandler bzw. Pinot Noir und St. Laurent in drei Qualitätskategorien unter dem Label Spaetrot einen Namen. Später kreierte der engagierte Winzer die Gebeshuber-Linie mit Weinen aus biologischer Bewirtschaftung, die inzwischen tonangebend ist. Vor vier Jahren startete er mit der Umstellung auf biodynamische Bewirtschaftung, und inzwischen führt er das erste zertifizierte Demeter-Weingut der Thermenregion. Die Palette umfasst jeweils drei Kategorien in Weiß und Rot: Den Einstieg bilden je ein Gemischter Satz namens Querfeldein. Die Weine der darüberliegenden Kategorien werden sortenrein gefüllt – und hier kommen ausschließlich die Sortenklassiker der Südbahn zum Zug: Rotgipfler und Zierfandler für die Weißweine, Pinot Noir und St. Laurent für die Roten. Ortsweine aus Gumpoldskirchen bilden das mittlere Segment, und im Premium-Bereich gibt es mittlerweile je Sorte zwei Einzellagenweine: Rotgipfler Laim und Student, Zierfandler Modler und Wiege, St. Laurent Glas und Satzing sowie Pinot Noir Viereck und Gendl.

mehr
schwacher Jahrgang annehmbarer Jahrgang guter Jahrgang sehr guter Jahrgang ausgezeichneter Jahrgang - nicht bewertet -