Weinguide
Ausgabe 2021/22
Filtern nach:
Sortieren nach:
2020 Grüner Veltliner Ried Kremser Gebling
Weingut ®walzer
Kremstal

Facettenreiches Bouquet, Tannennadeln, Waldboden, Grapefruits; kraftvoll, kühle Würze, Mentholtabak, reife Äpfel, Bergamotte; fokussierte Frucht, engmaschig, vielschichtig, elegant, mit langem Nachhall.

Weißwein
Blauburger
€€€
Schraubverschluss

Weingut ®walzer
Kremstal

Richard Walzer
3500 Krems/Gneixendorf
Gneixendorfer-Hauptstraße 28

Richard Walzer macht auf einer vergleichsweise kleinen Rebfläche von 4,5 Hektar Weine, die mit ihrer kristallklaren Struktur, der präzisen Abbildung von Sorte und Terroir und ihrem unbestreitbaren Tiefgang heute zu den herausragenden Gewächsen des Kremstals zählen. Das ist freilich kein Zufall. Wer den umtriebigen Winzer kennenlernt und sieht, mit welcher Hingabe er sich seinen Reben und Weingärten widmet, mit welch alles hinterfragender Akribie er die Kellerarbeit verrichtet, versteht auch den Zusammenhang. Für ihn, der zu jenen Weinmachern zählt, die ihre Lese sehr spät einbringen, war das vergangene Jahr kein einfaches. Die im Herbst auftretenden Regenmengen haben vielerorts zu Fäulnisdruck bei den Trauben geführt, was einen enormen zusätzlichen Aufwand bedeutete und letztlich auch eine um ein Drittel verringerte Erntemenge zur Folge hatte. Was übrig blieb, bestand freilich aus gesundem, hochreifem Traubengut und sorgte wieder einmal für einzigartige Weine. Die strenge Traubenauslese führte u.a. dazu, dass im aktuellen Jahrgang der Grüne Veltliner „Alte Reben“ fehlt, weil die stark reduzierte Traubenmenge dem Wein aus der Riede Wolfsgraben, aus der die Trauben auch sonst stammen, zugeführt wurde. Der profitierte natürlich davon und mutiert heuer zu einem archetypischen, gehaltvollen klassischen Kremser Veltliner. Keine Frage, dass die kräftigen Gewächse aus den Lagen Gebling und Kapuzinerberg dennoch eins draufsetzen. Bei aller Liebe zu den Veltlinern nicht zu vergessen sind aber auch Riesling, Muskateller, der neue Rosé und eine Jahrgangs-Cuvée in Rot.

mehr
2020 Grüner Veltliner Kapuzinerberg
Weingut ®walzer
Kremstal

Rauchige Nase, Baumharz, Tabak, Earl Grey, mineralisch untermauert; streichelweicher Trinkfluss, voluminös, saftstrotzend, großzügig, klar konturiert; punktet mit Finesse und Tiefgang sowie einem urlangen Finale.

Weißwein
Blauburger
€€€
Schraubverschluss

Weingut ®walzer
Kremstal

Richard Walzer
3500 Krems/Gneixendorf
Gneixendorfer-Hauptstraße 28

Richard Walzer macht auf einer vergleichsweise kleinen Rebfläche von 4,5 Hektar Weine, die mit ihrer kristallklaren Struktur, der präzisen Abbildung von Sorte und Terroir und ihrem unbestreitbaren Tiefgang heute zu den herausragenden Gewächsen des Kremstals zählen. Das ist freilich kein Zufall. Wer den umtriebigen Winzer kennenlernt und sieht, mit welcher Hingabe er sich seinen Reben und Weingärten widmet, mit welch alles hinterfragender Akribie er die Kellerarbeit verrichtet, versteht auch den Zusammenhang. Für ihn, der zu jenen Weinmachern zählt, die ihre Lese sehr spät einbringen, war das vergangene Jahr kein einfaches. Die im Herbst auftretenden Regenmengen haben vielerorts zu Fäulnisdruck bei den Trauben geführt, was einen enormen zusätzlichen Aufwand bedeutete und letztlich auch eine um ein Drittel verringerte Erntemenge zur Folge hatte. Was übrig blieb, bestand freilich aus gesundem, hochreifem Traubengut und sorgte wieder einmal für einzigartige Weine. Die strenge Traubenauslese führte u.a. dazu, dass im aktuellen Jahrgang der Grüne Veltliner „Alte Reben“ fehlt, weil die stark reduzierte Traubenmenge dem Wein aus der Riede Wolfsgraben, aus der die Trauben auch sonst stammen, zugeführt wurde. Der profitierte natürlich davon und mutiert heuer zu einem archetypischen, gehaltvollen klassischen Kremser Veltliner. Keine Frage, dass die kräftigen Gewächse aus den Lagen Gebling und Kapuzinerberg dennoch eins draufsetzen. Bei aller Liebe zu den Veltlinern nicht zu vergessen sind aber auch Riesling, Muskateller, der neue Rosé und eine Jahrgangs-Cuvée in Rot.

mehr
2020 Riesling Ried Pfeningberg 1ÖTW
Weingut Familie Proidl
Kremstal

Exotisch anmutende Nase mit frischer, heller Frucht, Nektarinen und reife gelbe Ananas, cremig, Weißbot, Kräuter-Touch; ungemein saftig, kernig, bewahrt die hellen Fruchtnoten, auch Zitrus, frisch, sehr gute Struktur, rassig, gute Länge, fest.

Weißwein
Riesling
€€€€
Schraubverschluss

Weingut Familie Proidl
Kremstal

Familie Proidl
3541 Senftenberg
Oberer Markt 5

Tel. +43 2719 2458
weingut@proidl.com
www.proidl.com

Das Familienweingut Proidl zählt seit Jahren zu den hervorragendsten Weißweinbetrieben Österreichs. Das liegt einerseits am klaren Bekenntnis zu Charakter und Ausdruck der jeweiligen Terroirs, andererseits daran, dass bei der Erziehung der manchmal durchaus rüpelhaften Kellerkinder auf wenig Intervention und somit Förderung der Eigenständigkeit gesetzt wird. Der Aufstieg in die Weißwein-Elite Österreichs wurde schon in den Neunzigerjahren unter Führung des ebenso impulsiven wie kreativen Franz Proidl und seiner Frau Andrea eingeleitet. Mittlerweile ist Sohn sowie Weinbau- und Kellermeister Patrick – 10. Proidl-Generation – ein unverzichtbarer Bestandteil des familiären Teams; vinophile Neugier und der Hang zum Experimentieren sind ihm offenbar in die Wiege gelegt worden. Neben den klassischen Sorten Grüner Veltliner und Riesling, die in zahlreichen Varianten ausgebaut werden, gibt es auch Chardonnay sowie Muskateller und Traminer, dazu einige Rotweine sowie Rosé. Neben trockenen Weißweinen gibt es hier auch regelmäßig Süßweine der Spitzenklasse – von Auslesen bis zu TBAs. Die Weingärten liegen in und um Senftenberg – zu einem guten Teil in bis zu 60 Grad steilen Hanglagen mit steinigen, kargen Böden. Vitikulturelles Herzstück des Betriebes ist die direkt unterhalb der Burgruine Senftenberg situierte Top-Lage Ehrenfels mit Riesling und Veltliner, weitere Spitzen-Crus sind Pfeningberg und HochäckerRiesling) sowie Pellingen. Letzterer ist so gut wie noch nie und konnte heuer im Veltliner-Bereich den noch etwas verschlossenen Ehrenfels in der Jugend sogar übertrumpfen; wie es nach Lagerzeit aussieht, muss man abwarten.ps

mehr
2019 Riesling Grande Reserve
Weingut Familie Proidl
Kremstal

Herrliche Frucht, ausgereift, tolle Blütennoten, noble Zurückhaltung im Duft, mineralisch, exotisch, tiefgründig; Riesenfülle, messerscharf, markante Säure, fruchtsüß, sehr viel Maracuja, rosa Grapefruits pur, herrlich saftig, steinig, sehr lang trotz Säure.

Weißwein
Riesling
€€€€€
Schraubverschluss

Weingut Familie Proidl
Kremstal

Familie Proidl
3541 Senftenberg
Oberer Markt 5

Tel. +43 2719 2458
weingut@proidl.com
www.proidl.com

Das Familienweingut Proidl zählt seit Jahren zu den hervorragendsten Weißweinbetrieben Österreichs. Das liegt einerseits am klaren Bekenntnis zu Charakter und Ausdruck der jeweiligen Terroirs, andererseits daran, dass bei der Erziehung der manchmal durchaus rüpelhaften Kellerkinder auf wenig Intervention und somit Förderung der Eigenständigkeit gesetzt wird. Der Aufstieg in die Weißwein-Elite Österreichs wurde schon in den Neunzigerjahren unter Führung des ebenso impulsiven wie kreativen Franz Proidl und seiner Frau Andrea eingeleitet. Mittlerweile ist Sohn sowie Weinbau- und Kellermeister Patrick – 10. Proidl-Generation – ein unverzichtbarer Bestandteil des familiären Teams; vinophile Neugier und der Hang zum Experimentieren sind ihm offenbar in die Wiege gelegt worden. Neben den klassischen Sorten Grüner Veltliner und Riesling, die in zahlreichen Varianten ausgebaut werden, gibt es auch Chardonnay sowie Muskateller und Traminer, dazu einige Rotweine sowie Rosé. Neben trockenen Weißweinen gibt es hier auch regelmäßig Süßweine der Spitzenklasse – von Auslesen bis zu TBAs. Die Weingärten liegen in und um Senftenberg – zu einem guten Teil in bis zu 60 Grad steilen Hanglagen mit steinigen, kargen Böden. Vitikulturelles Herzstück des Betriebes ist die direkt unterhalb der Burgruine Senftenberg situierte Top-Lage Ehrenfels mit Riesling und Veltliner, weitere Spitzen-Crus sind Pfeningberg und HochäckerRiesling) sowie Pellingen. Letzterer ist so gut wie noch nie und konnte heuer im Veltliner-Bereich den noch etwas verschlossenen Ehrenfels in der Jugend sogar übertrumpfen; wie es nach Lagerzeit aussieht, muss man abwarten.ps

mehr
2019 Riesling Generation X
Weingut Familie Proidl
Kremstal

Leicht rauchig, tiefgründige Frucht, kandierte Papaya, Guave, ruhige, reiche Fülle; schmalzig, köstliche Frucht, ausgereift, feinherb, herausragende Struktur, ungemein kompakt nach hinten, Riesenlänge, beachtlich.

Weißwein
Riesling
€€€€€€
Schraubverschluss

Weingut Familie Proidl
Kremstal

Familie Proidl
3541 Senftenberg
Oberer Markt 5

Tel. +43 2719 2458
weingut@proidl.com
www.proidl.com

Das Familienweingut Proidl zählt seit Jahren zu den hervorragendsten Weißweinbetrieben Österreichs. Das liegt einerseits am klaren Bekenntnis zu Charakter und Ausdruck der jeweiligen Terroirs, andererseits daran, dass bei der Erziehung der manchmal durchaus rüpelhaften Kellerkinder auf wenig Intervention und somit Förderung der Eigenständigkeit gesetzt wird. Der Aufstieg in die Weißwein-Elite Österreichs wurde schon in den Neunzigerjahren unter Führung des ebenso impulsiven wie kreativen Franz Proidl und seiner Frau Andrea eingeleitet. Mittlerweile ist Sohn sowie Weinbau- und Kellermeister Patrick – 10. Proidl-Generation – ein unverzichtbarer Bestandteil des familiären Teams; vinophile Neugier und der Hang zum Experimentieren sind ihm offenbar in die Wiege gelegt worden. Neben den klassischen Sorten Grüner Veltliner und Riesling, die in zahlreichen Varianten ausgebaut werden, gibt es auch Chardonnay sowie Muskateller und Traminer, dazu einige Rotweine sowie Rosé. Neben trockenen Weißweinen gibt es hier auch regelmäßig Süßweine der Spitzenklasse – von Auslesen bis zu TBAs. Die Weingärten liegen in und um Senftenberg – zu einem guten Teil in bis zu 60 Grad steilen Hanglagen mit steinigen, kargen Böden. Vitikulturelles Herzstück des Betriebes ist die direkt unterhalb der Burgruine Senftenberg situierte Top-Lage Ehrenfels mit Riesling und Veltliner, weitere Spitzen-Crus sind Pfeningberg und HochäckerRiesling) sowie Pellingen. Letzterer ist so gut wie noch nie und konnte heuer im Veltliner-Bereich den noch etwas verschlossenen Ehrenfels in der Jugend sogar übertrumpfen; wie es nach Lagerzeit aussieht, muss man abwarten.ps

mehr
2019 Riesling Proidl spricht Deutsch LW
Weingut Familie Proidl
Kremstal

Recht cremig, elegant, samtige Frucht, eingemachte Pfirsiche, reife Canteloupe, elegante Würze; herrliche Frucht, toller Biss, supersaftig, mundfüllend, packendes Säure-Süße-Spiel, sehr lang, Potenzial.

Weißwein
Riesling
€€€€€
Schraubverschluss

Weingut Familie Proidl
Kremstal

Familie Proidl
3541 Senftenberg
Oberer Markt 5

Tel. +43 2719 2458
weingut@proidl.com
www.proidl.com

Das Familienweingut Proidl zählt seit Jahren zu den hervorragendsten Weißweinbetrieben Österreichs. Das liegt einerseits am klaren Bekenntnis zu Charakter und Ausdruck der jeweiligen Terroirs, andererseits daran, dass bei der Erziehung der manchmal durchaus rüpelhaften Kellerkinder auf wenig Intervention und somit Förderung der Eigenständigkeit gesetzt wird. Der Aufstieg in die Weißwein-Elite Österreichs wurde schon in den Neunzigerjahren unter Führung des ebenso impulsiven wie kreativen Franz Proidl und seiner Frau Andrea eingeleitet. Mittlerweile ist Sohn sowie Weinbau- und Kellermeister Patrick – 10. Proidl-Generation – ein unverzichtbarer Bestandteil des familiären Teams; vinophile Neugier und der Hang zum Experimentieren sind ihm offenbar in die Wiege gelegt worden. Neben den klassischen Sorten Grüner Veltliner und Riesling, die in zahlreichen Varianten ausgebaut werden, gibt es auch Chardonnay sowie Muskateller und Traminer, dazu einige Rotweine sowie Rosé. Neben trockenen Weißweinen gibt es hier auch regelmäßig Süßweine der Spitzenklasse – von Auslesen bis zu TBAs. Die Weingärten liegen in und um Senftenberg – zu einem guten Teil in bis zu 60 Grad steilen Hanglagen mit steinigen, kargen Böden. Vitikulturelles Herzstück des Betriebes ist die direkt unterhalb der Burgruine Senftenberg situierte Top-Lage Ehrenfels mit Riesling und Veltliner, weitere Spitzen-Crus sind Pfeningberg und HochäckerRiesling) sowie Pellingen. Letzterer ist so gut wie noch nie und konnte heuer im Veltliner-Bereich den noch etwas verschlossenen Ehrenfels in der Jugend sogar übertrumpfen; wie es nach Lagerzeit aussieht, muss man abwarten.ps

mehr
2017 Cuvée Sacra Grande Reserve
Winzerhof Dockner
Kremstal

(50CS/40ME/10ZW) Cassis pur, Brombeeren, Kirschlikör, Nougat, salzig mineralisch, feiner Tannin-Grip, konzentriert, tiefgründig; „Sacra“ at its best.

Rotwein
Cuvée Rot
€€€€
Naturkork

Winzerhof Dockner
Kremstal

Josef Dockner
3508 Höbenbach
Ortsstraße 30

Tel. +43 2736 7262
Fax. -4
winzerhof@dockner.at
www.dockner.at

Sepp und sein Sohn Josef Dockner sind ein längst eingespieltes und überaus erfolgreiches Team, das hier im südlichen Teil des Kremstals eine ungemein breite Weinpalette anbieten kann. Der Fokus im Weingut liegt zwar eindeutig auf den Leitsorten Grüner Veltlinerallein heuer mit acht Varianten vertreten!) und Riesling, die Vielfalt an Weinen ist jedoch eine geradezu unendliche. Ob es sich nun um Rebsorten wie Gelber Muskateller oder Sauvignon Blanc handelt, ob um ganz hervorragende Rotweine von St. Laurent, Pinot Noir, Zweigelt, Cabernet Sauvignon und Merlot – die Cuvée „Sacra“ hat im Kremstal Geschichte geschrieben –, ob trocken, süß oder schäumend, in jedem Fall wird man im Familienbetrieb Dockner fündig. Das Haus ist aber noch aus anderen Gründen ein beliebter Treffpunkt für Weinfreunde, zum einen ist das der TOP-Heurige am Weingut in Höbenbach, zum anderen ein wohl einmaliges Kellerensemble, die Sektmanufaktur auf dem Kremser Frauengrund, die heuer – nach zahlreichen Renovierungs- und Modernisierungsschritten in neuem Glanz erstrahlend – ihre Gäste begrüßen wird.

mehr
schwacher Jahrgang annehmbarer Jahrgang guter Jahrgang sehr guter Jahrgang ausgezeichneter Jahrgang - nicht bewertet -