Weinguide
Ausgabe 2020/21
Filtern nach:
Sortieren nach:
Friedrich
Weststeiermark

Christian & DI Isabella Friedrich
8511 St. Stefan
Langegg 18

Es ist ungewöhnlich, dass sich ein Betrieb gänzlich auf eine einzige Rebsorte konzentriert. Die Familie Friedrich gehört dazu, hier dreht sich alles um die Blaue Wildbacherrebe. Es gibt eine breite Palette an Weinen, von zwei gleichgepressten Weißen über Frizzante und Sekt bis zu Süßweinen und – wenn die Witterungsbedingungen passen – auch anspruchsvollen Rotwein. Der Schwerpunkt liegt selbstverständlich bei den Schilchern. Die Bandbreite dessen, was Blauer Wildbacher kann, wurde wohl noch nie so eindrucksvoll ausgelotet wie im aktuellen Sortiment. Der ungewöhnlichste Wein ist der 2018er Schilcher Ried Pirkhofberg Reserve, der im Rahmen einer Fachbereichsarbeit an der Weinbauschule Silberberg von Sophie, Tochter des Hauses, initiiert wurde: hochreife Trauben im Spätlesebereich, 100% Biologischer Säureabbau, Ausbau in neuen Barriques aus französischer Eiche. Dieser Wein spielt in einer völlig anderen Liga und ist für lange Haltbarkeit konzipiert. Ungewöhnlich ist auch der weiße Wildbacher-Sekt „Blanc de Noirs“, hier wurde ebenfalls auf BSA gesetzt, die Aromatik ist gleichermaßen individuell wie ansprechend. Der leichteste Schilcher nennt sich „Pius“ und ist als Hommage an die Tradition gedacht. Er erfreut sich mittlerweile einer großen Fangemeinde, das Etikett ist völlig anders gestaltet als beim Rest des Portfolios. Bei den Lagen-Schilchern wurden die Riedenspezifika klar herausgearbeitet, wie der Vergleich Kirchberg und Langegg eindrucksvoll bestätigt – Ersterer hochgradig elegant und fast filigran, Letzterer druckvoll und wie aus einem Guss.

Weine

2019 Schilcher Klassik

Ribiseln, Stachelbeeren, grünblättrige Würze; saftig, lebendig, rote Beeren, hinten Cassislaub, eher schlank, trinkanimierend.

Roséwein
Blauer Wildbacher
Schraubverschluss
2019 Stainzer Schilcher

Sanfter Druck, Stachelbeeren, reife Erdbeeren; fruchtbetont, unterlegt mit grünblättrigen Aromen, zugängliche Säure, mittleres Gewicht, glockenklar.

Roséwein
Blauer Wildbacher
€€
Schraubverschluss
PLV
2019 Schilcher Ried Kirchberg

Feingliedrig, Mix aus roten Beeren, Stachelbeeren und Rhabarber, zarte Würze; führt die feine Klinge, zart und doch lebhaft, rotbeerig, mittelgewichtig, vom Boden geprägt.

Roséwein
Blauer Wildbacher
€€
Schraubverschluss
TIPP
2019 Schilcher Ried Langegg

Dunkelbeerig, sanfter Druck, dunkelgrüne Würze; aromatisches Dacapo, einige Kraft, geballte Frucht, zarte Kräuternoten, harmonisch, zugängliche Säure, aus einem Guss.

Roséwein
Blauer Wildbacher
€€
Schraubverschluss
TIPP
2018 Schilcher Ried Pirkhofberg Reserve

(Barrique) Hochgradig individuell, dunkle Blüten, nussig, hochreife und angetrocknete Stachelbeeren, gelassen; druckvoll, mehr Frucht als im Bukett, zart untermalt vom Holz, sortentypische Fruchtaromatik und getrocknete Kräuter, Zwetschkenkompott im Finish, völlig eigenständiger Rosé, andere Liga.

Roséwein
Blauer Wildbacher
€€€
Naturkork
FUN
2019 Schilcher Pius

Glockenklar, Stachelbeeren, schwarze Johannisbeeren, Rhabarberstängel, Hauch Kräuter; rassig ohne Aggressivität, rote und schwarze Johannisbeeren, schnörkellos, blitzsauber.

Roséwein
Blauer Wildbacher
€€
Schraubverschluss
2019 Sopran

(BW gleichgepresst) Johannisbeeren, dunkle Stachelbeeren und Cassislaub; viel klare Frucht, dunkel getönt, Stachelbeeren dominieren, pikante grünblättrige Würze, angenehme Säure, animierend.

Roséwein
Blauer Wildbacher
€€
Schraubverschluss
FUN
2019 Mezzosopran

(BW gleichgepresst, halbtrocken) Freundlich, rote Johannisbeeren, Gartenerdbeeren, Stachelbeeren, Kräuternoten; aromatische Fortsetzung, sanft, unauffällige und trinkanimierende Restsüße, zugänglich, Beerenfrucht und Cassislaub im Nachhall.

Roséwein
Blauer Wildbacher
€€
Schraubverschluss
2019 Schilcher Liebelei

(Spätlese; 0,5 l)) Spontan einnehmend, Stachelbeergelee, hauchzarte Würze; lebhaft, Säure und Süße im Gleichgewicht, Stachelbeeren, frische Zwetschken, pikantes Finish, gute Länge.

Roséwein
Blauer Wildbacher
€€
Schraubverschluss
Schilcher Frizzante

Frisch, Rhabarberkompott, Johannisbeeren, florale Noten; knackige Beerenfrucht, Johannisbeeren und Rhabarber, etwas Cassislaub, geradlinig, angenehme Restsüße.

Schaumwein
Blauer Wildbacher
€€
Schraubverschluss
Schilchersekt

Frisch, dezent, rote Ribiselbeeren, grün-vegetabilische Aromen; deutlich würziger, pikant, rote Beeren eingewoben, süße Johannisbeeren im Finish geben Charme.

Schaumwein
Blauer Wildbacher
€€
Naturkork
TIPPPLV
Blanc de Noirs

Weiße Blüten, weiße Johannisbeeren, gelbe Stachelbeeren, Rhabarber, frische Mandeln; schließt aromatisch an, feingliedrig, elegant, zarte Hefenoten im Abgang, ein Hauch von Marzipan klingt lange nach.

Schaumwein
Blauer Wildbacher
€€€
Naturkork
mehr
Weingut Langmann vulgo Lex
Weststeiermark

Stefan Langmann
8511 St. Stefan
Langegg 23

Das Sortiment von Stefan Langmann ist so breit gefächert, dass wir hier nur einen Querschnitt präsentieren können. Neu ist der Riesling vom oberen Teil der Ried Hochgrail, wo der karge Boden aus viel Schiefer, Glimmerschiefer und Hirschegger Gneis besteht. Von hier stammt auch der beste Schilcher des Hauses, den es im Jahrgang 2019 in doppelter Ausfertigung gibt, nämlich als ungewohnt druckvollen Ried Hochgrail und als Reserve, die noch im Barrique liegt und erst nächstes Jahr in den Verkauf kommt. So viel sei verraten: Das ist ein Roséwein fernab der gewohnten Schilcherstilistik, für längere Lagerung konzipiert und mit beachtlicher Substanz ausgestattet. Beide Schilcher wird es in Zukunft nur dann geben, wenn die Reife perfekt ist. Das Lesegut liefern Rebstöcke, die mindestens 40 Jahre alt sind. Der Sauvignon Blanc Ried Greisdorf Reserve aus 2018 wurde in neuen Barriques vergoren und liegt noch immer auf der Feinhefe. Der Schilcato wird wie ein Moscato d’Asti im Drucktank vinifiziert; so balanciert wie heuer war er noch nie. Sekt wird zur Gänze auf dem Weingut hergestellt. Stellvertretend stellen wir heuer die 2015er Reserve geschützten Ursprungs vom Muskateller vor, ein ausgesprochen elegantes Getränk. Die Familie besitzt auch Weingärten am südsteirischen Eichberg, die als DAC Südsteiermark vermarktet werden. Der Export hat noch mehr an Bedeutung gewonnen. An der naturnahen Bewirtschaftung hingegen hat sich nichts geändert.

Weine

PLV
2019 Sauvignon Blanc Stainz
Druckvoll, grün-vegetabilisch, Stachelbeeren, Holunderblüten; kräftig, Schmelz, Stachelbeeren, Äpfel, Kräuter, lang.
Weißwein
Sauvignon Blanc
€€
Schraubverschluss
2019 Sauvignon Blanc Ried Greisdorf
Anklänge von Maracuja, Kräuterwürze; Substanz, viel reife Frucht, zarter Schmelz, hauchzarte Gewürznoten im Nachhall.
Weißwein
Sauvignon Blanc
€€€
Naturkork
2019 Riesling Ried Hochgrail
Frisch, Pfirsich und Marille, floral, Limetten, mit Luft Orangen; druckvoll, viel Frucht, trinkanimierende Zitrusnote, vom Boden geprägt.
Weißwein
Riesling
€€€
Naturkork
2019 Schilcher Stainz
Rote Beeren, Stachelbeeren, grünblättrig; rotbeerig, sanfte Säure und gute Substanz, zarte Gerbstoffe, reife Stachelbeeren klingen nach.
Roséwein
Blauer Wildbacher
€€
Schraubverschluss
2019 Schilcher Ried Langegg
Druckvoll, Cassis, Stachelbeeren, Limette; schließt aromatisch an, stoffig, Schmelz, harmonisch, angenehme Säure, zarter Tanninschleier, fruchtig-würzig im langen Abgang.
Roséwein
Blauer Wildbacher
€€
Schraubverschluss
TIPP
2019 Schilcher Ried Hochgrail
Druckvoll, Cassis, Himbeeren, ätherischer Hauch; Power, lebendig, reife Gerbstoffe angedeutet, Cassis, rosa Grapefruit, Orangenzesten und grünblättrige Noten im langen Abgang.
Roséwein
Blauer Wildbacher
€€
Schraubverschluss
2019 Weißburgunder Klassik
Weißwein
Pinot Blanc (Weißburgunder)
€€
Schraubverschluss
2019 Gelber Muskateller Klassik
Weißwein
Gelber Muskateller
€€
Schraubverschluss
2017 Sauvignon Blanc Eichberg
Fenchelsaat, Anis, dunkle Blüten; betont würzig, reife Grapefruit und Stachelbeeren, gute Substanz, Schmelz, kühl, würzig-fruchtiges Finale.
Weißwein
Sauvignon Blanc
€€
Schraubverschluss
2019 Schilcher Spätlese

(0,5 l) Pflaumen, Stachelbeeren, Erdbeeren, Cassis; Süße-Säure-Spiel, viel Frucht, glockenklar, Himbeeren und feine Pikanz im Finish.

Süßwein
Blauer Wildbacher
€€
Schraubverschluss
TIPP
2015 Gelber Muskateller Sekt Brut Reserve

Fein, Brioche, floral, Kräuter, Grapefruit und Mandarinenschalen; Kräuter und Frucht fein verwoben, Holunderblüten, angenehmes Mousseux, Tiefgang, trinkanimierende Dosage, ungewöhnlich elegant.

Schaumwein
Gelber Muskateller
€€€
Naturkork
FUN
2019 2019 Schilcato

Wildkirschen, Stachelbeeren; ebenso am Gaumen plus Johannisbeeren, trinkanimierende Restsüße, frisch, hinten Cassis und Holunderbeeren, grünblättrig im Abgang.

Roséwein
Blauer Wildbacher
€€
Schraubverschluss
mehr
Schilcherei H & L Jöbstl Jöbstl
Weststeiermark

Hannes & Luise Jöbstl
8551 Wernersdorf/Wies
Am Schilcherberg 1

Tel. +43 3466 43210
Fax. 43210-53
info@joebstl.eu
www.joebstl.eu/shop/

„Unsere Liebe gehört dem Schilcher“, erklären Hannes und Luise Jöbstl unisono. Wie kein anderer Wein transportiere dieses autochthone Getränk den besonderen Charme seiner Herkunft, des südweststeirischen Hügel- und Berglandes. Die Familie Jöbstl keltert buchstäblich alles, was sich aus der Blauen Wildbacherrebe keltern lässt, vom Weißgepressten über Sekt und Frizzante bis zu Rotwein und Süßweinen, die mitunter richtiggehend vibrieren. Sogar ein „Portwein“ wurde schon vinifiziert; diese Rarität ist am Weingut noch erhältlich. Die „Schilcherei“, wie die Jöbstls ihr Weingut liebevoll nennen, weist eine lange Tradition auf. Die Ursprünge gehen auf das 17. Jahrhundert zurück. Damals betrieben die Vorfahren der heutigen Besitzer eine gemischte Landwirtschaft. Der Großvater des aktuellen Regisseurs führte den Obstbau ein. Hannes Jöbstl und seine Frau Luise sind naturverbundene Menschen. Jeder Weinberg habe seine Aura, und nur ein umsichtiger Winzer könne den Reben Leben einhauchen und daraus Weine machen, welche die Seele berühren. Nach seiner Ausbildung widmete sich Hannes Jöbstl zunächst der Veredelung von Obst, das seine Eltern anbauten. Nach der Hofübergabe konzentrierte er sich auf den Schilcher. Jedes Jahr sei eine neue Herausforderung, dieser Traube ein facettenreiches Farben- und Geruchsspiel zu entlocken. Auch heuer gibt es wieder Neues im Portfolio: Besonders hervorzuheben ist der Schilcher-Ortswein Eibiswald, ein ausgesprochen nobler Vertreter dieser Kategorie; er ersetzt den Schilcher „Alter Weingarten“. Neu ist auch die freundliche und trinkanimierende Cuvée Luise, eine Komposition aus Weißburgunder und Sauvignon Blanc. Als prickelnder Terrassenwein ist der weißgepresste Frizzante „Kristallino“ aus der Blauen Wildbacherrebe zu empfehlen.

Weine

2019 Schilcher Ried Krass
Rote Johannisbeeren, dunkle Stachelbeeren, Cassislaub; schließt aromatisch nahtlos an, quicklebendig, viel Sorte, klassische Schilcher-Anmutung, Stachelbeeren klingen nach.
Roséwein
Blauer Wildbacher
Schraubverschluss
2019 Schilcher Ried Schilcherberg
Klassische und dabei sanfte Schilcher-Aromatik, Stachelbeeren, daneben Walderdbeeren und grünblättrige Würze; Stachelbeeren, Anklänge von schwarzen Johannisbeeren, angenehmes und belebendes Säurespiel, grünblättrige Noten unterlegt, gute Länge, Beerenfrucht klingt lange nach.
Roséwein
Blauer Wildbacher
€€
Schraubverschluss
TIPP
2019 Schilcher Eibiswald
Sanfter Druck, fruchtbetont, Stachelbeeren, Ribiselgelee und Walderdbeeren; animierende Beerenfrucht, nobles Säurespiel, zarter Schmelz, gute Länge, frische Beerenfrucht und eine Prise Kräuter klingen nach, ausgesprochen kultiviert.
Roséwein
Blauer Wildbacher
€€
Schraubverschluss
FUN
2019 Cuvée Luise

(SB/PB) Spontan ansprechend und freundlich, Weißburgunder steuert Birnen bei, der Sauvignon Blanc eine zarte Kräuterwürze; lebhaft, animierende Säure, Fruchtaromen und Kräuter, mittleres Gewicht, Pfirsich im Nachhall.

Weißwein
Cuvée Weiß
€€
Schraubverschluss
2019 Morillon

Prise Haselnüsse und frische Marillen, Sorte und Herkunft klar; saftig, gute Substanz, zarter Fruchtschmelz, lebhaft, reife Marillen, welche sich auch im Nachhall finden.

Weißwein
Chardonnay
€€
Schraubverschluss
Schilcher Frizzante

Süße Beerenfrucht, Stachelbeeren, reife Gartenerdbeeren; diese Fruchtaromatik findet sich auch am Gaumen, süffiger Restzucker, animierende Säure.

Schaumwein
Blauer Wildbacher
€€
Schraubverschluss
FUN
Kristallino Frizzante

(BW weiß) Rhabarberkompott, weiße Johannisbeeren, Anklänge von Birnen; helle Fruchtaromatik auch im Geschmack, feine und zugängliche Säure, trinkanimierend, Rhabarber, weiße Ribiselbeeren und etwas Zitrus im Nachhall.

Schaumwein
Blauer Wildbacher
€€
Schraubverschluss
mehr
Weingut Domaines Kilger
Weststeiermark

Michael Kremser
8551 Wies
Lamberg 11

Seit 2015 betreibt der erfolgreiche Münchner Unternehmer Hans Kilger unter der Marke Domaines Kilger drei Weinbauprojekte in Österreich: eine südburgenländische Rotweinlinie, die unter der kellertechnischen Verantwortung des Eisenberg-Masterminds Uwe Schiefer steht, die Weißweinlinien aus der Südsteiermark sowie Roséweine von der Blauer-Wildbacher-Rebe aus der Weststeiermark, für die der Winzer Christian Reiterer verantwortlich zeichnet. Die atemberaubende Landschaft der Steiermark ist für den Connaisseur Kilger zur zweiten Heimat geworden, wo er in den ständigen Ausbau von Gourmet- und Gastrobetrieben investiert. Das südsteirische Weinbauprojekt am Kranachberg ist nun mit dem Schloss Gamlitz erweitert worden, wo die jeweiligen Weißweine hinsichtlich der eingeführten DAC neu abgestimmt werden. „Zeit, um zu wachsen und zu reifen, ist heute fast schon ein Luxusgut. Wir nehmen uns die Zeit, Qualität zu erschaffen“, ist die Devise von Hans Kilger. So wird Sauvignon Blanc und Morillon, der in der Bezeichnung Chardonnay geführt wird, entsprechend lange Fass- und Lagerreifung gegönnt. Erst jetzt ist die Premiumlinie vom Kranachberg des Jahrgangs 2017 im Verkauf. Neu im Programm ist die Weinbaulinie von Schloss Gamlitz, die mit dem herkunftstypischen wie fein strukturierten Muskateller Ried Sonneck vertreten ist. Generell sind die Weißweine der Domaine Kilger keine Leichtgewichte, sondern beeindrucken durch pointiert kräftige Fruchtbildung in fein-eleganter Würzigkeit. Unisono begeistert die Kollektion von der Toplage Kranachberg, der Sauvignon Blanc ebenso wie auch die Chardonnays aus den Jahrgängen 2015 und 2017. Letztere glänzen durch Fruchttiefe mit markantem Holzeinsatz. Das besondere Augenmerk gilt dem Weststeiermark-Portefeuille von der Blauer-Wildbacher-Traube, die diesmal mit einer tiefgründigen Rosé Reserve vertreten ist. Aus diesem Gebiet kommt auch die umfassende Geschmackspalette von Rosé-Schaumweinen, die bereits letztes Jahr vorgestellt wurden.

Weine

FUNPLV
2019 2019 Sauvignon Blanc
Ausladendes Würze-Frucht-Spiel in der Nase, saftig und knackig, rote Stachelbeere, Limette, Anklänge von grünem Paprika, druckvoll und auf Zug, zarte Gewürze, engmaschig, lebhaft mit gutem Säurebiss, Blutorange im Nachhall, sehr balanciert, salzig, lang, sehr gelungen.
Weißwein
Sauvignon Blanc
€€€
Schraubverschluss
FUN
2019 Muskateller Ried Sonneck
Kräuterduftig, feine gelbe Fruchtnoten, Zitrus, fein unterlegte Kräuter- und Gewürznoten, viel Grip, guter Spannungsbogen, hat Körper und einige Kraft, viel Spaß auf gehobenem Niveau, klingt lange nach.
Weißwein
Gelber Muskateller
€€€
Schraubverschluss
FUNPLV
2019 Sauvignon Blanc
Trockenkräuternase, lebhafte gelbe Fruchtaromatik, Stachelbeere, rosa Grapefruit, Kräuternoten, toller Spannungsbogen, viel Biss, substanzreich, dezente Würzenoten, salzig, gute Länge, sehr trinkanimierend.
Weißwein
Sauvignon Blanc
€€€
Schraubverschluss
TIPP
2017 Sauvignon Blanc Ried Kranachberg Reserve
Betörende exotische Fruchtfülle, Ananas, Papaya, Mango, ungemein saftig, Capri-Zitrone, grüner Tee, heller Tabak, vielschichtig mit schöner Fülle, engmaschig, perfekte Holzeinbindung, guter Säurebiss, harmonisch mit viel Körper und Kraft, Potenzial, tolle Länge.
Weißwein
Sauvignon Blanc
€€€€€€
Naturkork
TIPP
2017 Chardonnay Kranachberg
Druckvoll, tief, saftig, viel Havannatabak, vielschichtige Gelbfruchtigkeit, Exotik, Papaya, Mango, Banane, Orangenzesten, druckvoll mit viel Verve, dunkle Würzearomen, lebendig, Weingartenpfirsichanklänge, viel Körper mit perfektem Säurehintergrund, perfekte Holzeinbindung, pikant und sehr lang.
Weißwein
Chardonnay
€€€€€€
Naturkork
2015 Chardonnay Kranachberg
Hochreife wie saftige Fruchtfülle, blättrige Würze, Marille, Stachelbeere, Mango, ausgewogenes Frucht-Säure-Verhältnis, klare Fruchtprägung, gutes Volumen mit straffem Hintergrund, strömt ruhig, ausgewogen, sehr ansprechend bei guter Länge.
Weißwein
Chardonnay
€€€€€€
Naturkork
2017 Rosé Reserve

Tiefgründige Walderdbeere, Weichsel, Stachelbeere, Hauch von Zitrus, straffe Fruchtführung, heller Tabak, straff, feine Gerbstoffeinbindung, anhaltend und lang im Nachhall.

Roséwein
Blauer Wildbacher
€€€
Naturkork
mehr
Christian Reiterer
Weststeiermark

Christian Reiterer
8551 Wies
Lamberg 11

Der Jahrgang 2019 war ganz nach den Vorstellungen von Christian Reiterer: „Für uns einer der besten ever. So kann man sich ein Jahr nur wünschen. Trockenes Herbstwetter sorgte für gesunde Trauben und beim Blauen Wildbacher für Ausnahmegradationen von teilweise mehr als 20° KMW. Die Trauben konnten zum perfekten Zeitpunkt gelesen werden.“ Dass die Mostgewichte gerade beim Schilcher ungewöhnlich hoch sind, freut den Winzer besonders, denn so sollten neue Kundenschichten anzusprechen sein. Mit diesem autochthonen Rosé hat er sich einen Namen gemacht; der Anteil an der gesamten Produktion macht rund 90% aus. Er legt Wert auf eine zeitgemäße Interpretation, die der Zugänglichkeit und den Sortenspezifika gleichermaßen Rechnung trägt. Es sind Roséweine ohne Härte, die Aromatik der Blauen Wildbacherrebe ist dennoch unverkennbar. Wiederum besonders hervorzuheben ist die Ausgabe aus den mehr als 40 Jahre alten Reben der kargen, hoch gelegenen und nach Süden exponierten Ried Engelweingarten. Auch den weißen Stillweinen kommt eine tragende Rolle zu. Ins Auge springt die umfangreiche Palette an Schaumweinen – vom Schilcher Frizzante über einen Schilcher-Sekt geschützten Ursprungs bis zum „Arunda“, der einer Kooperation mit Sepp Reiterer aus Südtirol entstammt, wo die Grundweine aus Österreich und Südtirol in traditioneller, 36 Monate dauernder Flaschengärung zu Sekt werden. Auf dem Weingut Reiterer freut man sich über zwei Premieren. Erstmals gibt es einen Frizzante vom Muskateller und eine Reserve vom Sauvignon Blanc, Jahrgang 2018. Gereift ist dieser Wein vom „Hausberg“ des Betriebs, der Ried Lamberg, im großen und im kleinen Holzfass. Der Großteil wird in Magnum gefüllt. Erklärtes Ziel: Das Potenzial der Weststeiermark für Weißwein aufzuzeigen.

Weine

2019 Weißburgunder Klassik
Sanfter Druck, reife Birnen, frisch geerntete Haselnüsse; einige Substanz, sanfter Schmelz, Birnen, ein wenig Zitrus, zugänglich, sortentypisch, klingt grünfruchtig aus.
Weißwein
Pinot Blanc (Weißburgunder)
€€
Schraubverschluss
2019 Morillon Klassik
Zart, sortentypisch, Marillen, Anklänge von Mandarinenfilets und Birnen, Haselnüsse; schließt aromatisch nahtlos an, akzentuierte Säure, für diese Liga bemerkenswerte Substanz, Marillen klingen lange nach.
Weißwein
Chardonnay
€€
Schraubverschluss
2019 Sauvignon Blanc Klassik
Freundlich, Steinobst, reife Stachelbeeren, Hauch grün-vegetabilisch, Prise Kräuter; auch am Gaumen dominiert eine frische und trinkanimierende Frucht, Kräuternoten unterlegt, mittlere Länge, Birne im Nachhall.
Weißwein
Sauvignon Blanc
€€
Schraubverschluss
FUN
2019 Schilcher Rosé Klassik
Sortentypisch, animierend, reife Stachelbeeren, Ribiselgelee, Anklänge von frischen Pflaumen; schließt fruchtbetont und kühl an, zugängliche Säure, beschwingt, grünblättrige Noten, die Fruchtaromen vom Bukett klingen nach.
Roséwein
Blauer Wildbacher
€€
Schraubverschluss
2019 Schilcher Rosé Ried Lamberg
Dunkelfruchtig, Pflaumen, reife Walderdbeeren, Stachelbeeren, sanfter Druck; aromatisches Dacapo, gute Substanz, angenehme Säure, fruchtiger Nachhall, zugänglich.
Roséwein
Blauer Wildbacher
€€
Schraubverschluss
TIPP
2019 Schilcher Rosé Ried Engelweingarten Alte Reben
Distinguiert, bodenstämmige Noten, Anklänge von reifen Stachelbeeren ebenso wie von Orangenzesten und Earl Grey; elegant, feingliedrig, zartes Säurerückgrat, viel rote Beeren, Prise Gerbstoffe geben Struktur, Cassislaub im Abgang.
Roséwein
Blauer Wildbacher
€€
Schraubverschluss
TIPP
2018 Sauvignon Blanc Ried Lamberg
Vielschichtig mit getrockneten Kräutern, Grapefruitzesten und Senfsaat; kraftvoll, harmonisch, Würze gibt den Ton an, sanfter Schmelz, im Finish und im langen Nachhall auch Grapefruit und bodenstämmige Noten.
Weißwein
Sauvignon Blanc
€€€
Schraubverschluss
mehr
Weingut Strohmaier
Weststeiermark

Thomas Strohmaier
8544 Pölfing-Brunn
Brunn 41

Mit dem Jahrgang 2019 ist Thomas Strohmaier sehr zufrieden. Die langsame und ausgeglichene Entwicklung der Trauben während der Vegetationsperiode habe sowohl den Aromasorten als auch der Burgunderfamilie gutgetan. Die aktuelle Serie ist geprägt durch unverkennbare Sortenaromatik, die aber nie vorlaut oder plakativ ausgefallen ist. Die Herkunft aus der Weststeiermark spiegelt sich in allen Weinen wider, und das auf eine ausgesprochen zugängliche Art. Der letztes Jahr schon vorgestellte Chardonnay „Luna“ hat sich gut entwickelt. Dieser Wein ist streng nach den Phasen des Mondes entstanden. Die Trauben für den Sauvignon Blanc „Schlossweingarten“ stellen eine Positivselektion von einem Hochplateau südlich des Schlosses Limberg bei Wies dar; er wurde in großen Holzfässern ausgebaut. Stolz ist die Familie Strohmaier auch auf eine weitere ihrer Lagen, die Ried Aibl. Der Untergrund aus Schluff, Kies, Sand und Gneis sei prädestiniert für jenen Typus von Schilcher, den Thomas und Margaretha Strohmaier anstreben. Die entgegenkommende und dabei sortentypische Schilcher-Stilistik ist durchaus geeignet, neue Kundenschichten zu erschließen. Neu im Sortiment ist der Schilcher-Wermut „Miss Rósy“. Verantwortlich für dieses ungewöhnliche und interessante Getränk zeichnet Katrin, die Tochter von Thomas und Margaretha.

Weine

2019 Welschriesling
Freundlich, sanft, gelbe Äpfel, Anklänge von Blüten; apfelfruchtig, trinkanimierend, zugängliche Säure, beschwingt, sortentypisch.
Weißwein
Welschriesling
Schraubverschluss
2019 Weißburgunder
Dezent, sortentypisch, Anklänge von Birnen, hauchzarte Kräuternote; findet seine Fortsetzung am Gaumen, freundlich, zugänglich, spielerisch-animierend.
Weißwein
Pinot Blanc (Weißburgunder)
€€
Schraubverschluss
2019 Sauvignon Blanc
Interessantes Bukett, Sternfrucht, Wermut, grüne Bananen, Kräuter, grüner Paprika, ruhig; ansprechende Melange aus frischer, grün getönter Frucht und Kräutern, angenehme Säure, mittleres Gewicht.
Weißwein
Sauvignon Blanc
€€
Schraubverschluss
TIPP
2018 Sauvignon Blanc Ried Schlossweingarten
Nussig-würzig, Dörrfrüchte, zarteste Holznoten, sanfter Druck, ausgewogen; Holz etwas präsenter, viele Gewürze, von warmer Frucht unterlegt, feinkörnige Säure, einige Kraft, harmonisch, Gewürze und getrocknete Kräuter klingen nach.
Weißwein
Sauvignon Blanc
€€€
Schraubverschluss
2019 Schilcher Klassik
Freundlich, sortentypisch, Stachelbeeren und Erdbeeren, Kräuter angedeutet; aromatische Fortsetzung, auch rote Johannisbeeren, zugänglich, unaufdringliche Säure, fruchtig nachklingend.
Roséwein
Blauer Wildbacher
€€
Schraubverschluss
TIPP
2019 Schilcher Ried Aibl
Dunkle Aromatik, Stachelbeeren, Pflaumen, blättrige Würze; sanft, Stachelbeeren, hinten lebhaft und pikant, zarteste Gerbstoffe, Stachelbeeren klingen lange nach.
Roséwein
Blauer Wildbacher
€€
Schraubverschluss
FUN
2019 Gelber Muskateller
Getrocknete Holunderblüten, Muskatnuss; neben Holunderblüten auch Zitrus und Gartenkräuter, lebhaft, mittelgewichtig, Zitrus und Kräuter im Nachhall.
Weißwein
Gelber Muskateller
€€
Schraubverschluss
2018 Chardonnay Luna
Zarte Gewürznoten, hochreife Birnen, Pfirsich, Hauch Milchschokolade und Dörrbirnen; Dörrobst, Zitrus, feinkörnige Gewürznoten, feiner Schmelz, kräftig und balanciert, gute Länge, lebendig, noble Gewürznoten und dunkle Blüten klingen lange nach.
Weißwein
Chardonnay
€€
Schraubverschluss
2019 Pink & Sweet
Verhalten, Stachelbeeren, Johannisbeeren, Erdbeeren; trinkanimierende süße Frucht, lebhafte Säure hält das Gleichgewicht, leicht, unkompliziert.
Roséwein
Blauer Wildbacher
€€
Schraubverschluss
Schilcher Frizzante

Ribiselgelee, Stachelbeeren, Hauch von grünen Tropenfrüchten; Stachelbeeren, rote Johannisbeeren, lebhaft, fruchtbetont, Gerbstoffe angedeutet.

Roséwein
Blauer Wildbacher
€€
Schraubverschluss
Gelber Muskateller Sekt

Unaufdringlich sortentypisch, bunter Kräutermix, Holunder, rosa Grapefruit; schließt am Gaumen nahtlos an, ruhig strömend, mittleres Gewicht, zarter im Abgang.

Schaumwein
Gelber Muskateller
€€€
Naturkork
mehr
Trapl
Weststeiermark

Fabian Bayr
8511 St. Stefan
Lestein 40

Eduard Oswald ist Schilcher-Liebhabern bekannt als Winzer, der einen geradlinigen Stil pflegt. Heuer im Frühjahr hat er das alteingesessene Weingut an seinen Neffen Fabian Bayr übergeben. Der junge Mann bringt frischen Wind und neue Ideen ein. Es sei ihm aber ganz wichtig, die alten Werte und die Traditionen zu wahren. Dass ein dezenter Umbruch stattfindet, merkt man an neuen Produkten wie der trinkanimierenden weißen Cuvée „Fabolino“ oder am Muskateller-Frizzante „Fabian No. 1“. Diese beiden Weine sind mit einem originellen Etikett versehen, während die Schilcher in bewährter Weise ausgestattet und auf den ersten Blick als Oswald’sche Produkte erkennbar sind. Der Großteil des Portfolios segelt unter der Flagge Weststeiermark DAC. An der gewohnt sortentypischen Ausprägung mit Betonung der Herkunft hat sich nichts geändert. Man erkennt die unterschiedlichen Bodentypen, auf denen die Reben stehen. Die Ried Stainzer Schlossweingarten gibt wegen des lehmigen Opok-Bodens druckvolle Weine, während der sanfte Schilcher Exclusiv aus der renommierten, sandigen Ried Hochgrail stammt. Auch die Reben für den Sauvignon Blanc und den Klevner stehen hier. Letzterer genießt auf dem Weingut Oswald besondere Aufmerksamkeit. Da es sich hier um altsteirische Klone des Weißburgunders handelt, wird die alte Varietätenbezeichnung „Klevner“ verwendet. Für die Gärung kommen temperaturkontrollierte Edelstahltanks zum Einsatz, der Ausbau erfolgt aber jahrgangsabhängig ganz nach der Tradition der Vorfahren in Fässern aus Kastanien- und Eichenholz. Wenn es der Lesestress gestattet, kommen die Trauben für den Schilcher Rustical in eine Baumpresse aus dem Jahr 1867. Da dauert dann ein einziger Pressvorgang geschlagene zwölf Stunden. Beim Abfüllen schaut man auf die Mondphasen. Die aktuelle Schilcher-Serie zeigt sich zugänglich, ohne die Sortentypizität zu verleugnen. Der Schilcher Tradition vom Stainzer Schlossweingarten dürfte eine breitere Kundenschicht ansprechen.

Weine

2019 Fabolino
Weißwein
Cuvée Weiß
€€
Schraubverschluss
2019 Gelber Muskateller
Weißwein
Gelber Muskateller
€€
Schraubverschluss
PLV
2019 Sauvignon Blanc
Grün-vegetabilisch, Hauch Buchsbaum, Johannisbeeren, alles ganz dezent; weiße und rote Ribisel, bisschen Cassislaub, angenehme Säure, mittelgewichtig, klassisch geprägt und sortentypisch.
Weißwein
Sauvignon Blanc
€€
Schraubverschluss
2019 Schilcher Klassik
Einnehmende Sortenaromatik, reife Gartenerdbeeren, Erdbeermarmelade, Stachelbeeren, Ribiselgelee; Beerenfrucht, Cassislaub unterlegt, angenehme Säure, zugänglich, trinkanimierend, gute Substanz.
Roséwein
Blauer Wildbacher
€€
Schraubverschluss
2019 Schilcher Tradition Ried Stainzer Schlossweingarten
Reife Stachelbeeren, Pflaumen angedeutet, reintönig und fruchtbetont; aromatisches Dacapo, dunkle Frucht, sanfter Schmelz, bodenstämmige Noten im Finish.
Roséwein
Blauer Wildbacher
€€
Schraubverschluss
TIPP
2019 Schilcher Ried Lestein
Feingliedriger Mix aus roten Beeren, Rhabarber, etwas Kräutern und mineralischen Tönen; einige Facetten, rotbeerige Frucht, ergänzt mit frischem Rhabarber und Kräutern, zarte Zitrusnote und Erdbeeren im mittellangen Abgang. Feingliedrig und anspruchsvoll.
Roséwein
Blauer Wildbacher
€€
Schraubverschluss
FUN
2019 Klevner
Freundlich, fruchtbetont, frische Birnen und grüne Bananen; herzhaft, glockenklare Frucht, jugendlich, beschwingt und mittelgewichtig.
Weißwein
Pinot Blanc (Weißburgunder)
€€
Schraubverschluss
2019 Schilcher Exclusiv
Druckvoll, dunkle Stachelbeeren und Pflaumen, tief im Glas etwas Wermut und Johannisbeerblätter; sanfte Frucht, rund, getragen von feiner Säure, zugänglich, gute Länge, Kräuterwürze im Nachhall, zeitgemäß.
Roséwein
Blauer Wildbacher
€€
Schraubverschluss
2019 Schilcher Rustical
Zart, rote Beeren à la Ribisel, auch Stachelbeeren und Kräuter; geradlinig, akzentuierte Säure ohne Aggressivität, viel rote Beerenfrucht, quicklebendig, mittleres Gewicht. Nomen est omen in positivem Sinn.
Roséwein
Blauer Wildbacher
€€
Schraubverschluss
FUN
Fabian No. 1 Muskateller Brut

(Frizzante) Fröhlich, sortentypisch, Holunderblüten, ; kräuterbetont, Almdudler, trinkanimierende Restsüße, Sommergetränk.

Schaumwein
Gelber Muskateller
€€
Naturkork
Schilcher-Sekt

(Brut) Kühl, dunkel getönte Frucht, Kräuter, Hauch von roten Zitrusfrüchten; kühlfruchtig, Kräuternote, strukturierende Gerbstoffe, ernsthaft, pikanter Nachhall.

Schaumwein
Blauer Wildbacher
€€€
Naturkork
mehr
Weber
Weststeiermark

Susanne & Eduard Weber
8511 St. Stefan/Stainz
Lestein 73

Letztes Jahr haben Edi und Susanne Weber den Riesling als neue Varietät auf ihrem Weingut hoch über Stainz eingeführt. Diese Rebsorte scheint sich hier, auf den überwiegend kristallinen Böden aus verwittertem Gneis und Schiefer, sehr wohl zu fühlen. Ab dem Jahrgang 2019 ist eine gefragte „Steirersorte“ dazugekommen, nämlich Sauvignon Blanc. Auch bei den Schilchern gibt es eine Änderung: Aus der „Trilogie“ wurde der Ortswein Stainz, eine veritable Fruchtbombe. Nach wie vor seinem Ruf, ein Sir zu sein, entspricht der Schilcher aus der Ried Langegg. Nur in guten Jahren gibt es einen Rotwein aus der Blauen Wildbacherrebe. In den Verkauf gekommen ist nun die Reserve aus dem Frostjahr 2016, ein kühl angehauchter, geschmeidiger Wein der vornehmen Art. Mit Mathias Weber, Absolvent von Silberberg und Klosterneuburg, hat nun die vierte Generation in diesem Weingut Verantwortung übernommen. Seit 1928 ist es im Besitz der Familie, damals allerdings noch als landwirtschaftlicher Mischbetrieb. Die Weichen in Richtung Schilcher wurden 1978 gestellt. Es wurde in zeitgemäße Technik investiert. 1995 übernahm Eduard Weber die Regie, unterstützt wird er von seiner Frau Susanne, ebenfalls an der Weinbauschule Silberberg zur Weinbau- und Kellereifacharbeiterin ausgebildet; darüber hinaus ist sie Diplom-Sommelière. Man kann ohne Weiteres von einem önologischen Dreigestirn sprechen. Selbst in schwierigen Jahren keltern die Webers kultivierte und zugängliche Weine. Die ausgeprägten Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht fördern die Aromatik und in Verbindung mit den Bodenverhältnissen auch die Finesse. Diese Temperaturdifferenzen sind einerseits auf die recht hohe Lage der Weingärten zurückzuführen, andererseits auf die nicht weit entfernte Koralpe.

Weine

2019 Gelber Muskateller
Dezentes, sortentypisches Bukett, zarte Kräuternote, Zitrus, Anklänge von Holunderblüten; auch am Gaumen angenehm unplakativ, lebhaft, Sortenanimo, Zitrus und Holunder, Kräuter und zartbittere Grapefruitzesten im Abgang und im Nachhall.
Weißwein
Gelber Muskateller
€€
Schraubverschluss
2019 Schilcher Stainz
Druckvoll, viel dunkle Frucht, reife Stachelbeeren, Cassis, Johannisbeerblätter; dunkel getönt, lebhaft, keinerlei Aggressivität, präzise strukturiert, dunkle Stachelbeeren und schwarze Johannisbeeren klingen lange nach.
Roséwein
Blauer Wildbacher
€€
Schraubverschluss
TIPP
2019 Schilcher Ried Langegg
Feingliedrig, eleganter Auftritt, Stachelbeeren ebenso wie Anklänge von Johannisbeeren und Pflaumen; schließt am Gaumen nahtlos an, feine Säure, zugänglich, mittleres Gewicht, Beerenfrucht klingt lange nach, zugänglich und nobel.
Roséwein
Blauer Wildbacher
€€
Schraubverschluss
TIPP
2016 Blauer Wildbacher Reserve
Kühl angehaucht, viel dunkle Frucht, Brombeeren, Kirschen, feine Gewürzaromen, Hauch Lakritze; feingliedrig, die kühle dunkle Frucht ist von feinkörnigen Gewürzen unterlegt, zartes Säurerückgrat haucht Leben ein, Tannine gut eingebaut, dunkelbeerig-würziger Abgang und mittlere Länge. Animierender Rotwein.
Roséwein
Blauer Wildbacher
€€
Naturkork
FUN
2019 Rheinriesling
Zart, fast filigran, sortentypische Pfirsichnote, Anklänge von grünen Früchten; lebhaft, knackiger Pfirsich und Zitrus, animierende Säure, entwickelt Zug.
Weißwein
Riesling
€€
Schraubverschluss
2019 Sauvignon Blanc
Unaufdringliches Sortenbukett, grünfruchtig à la Galiamelone, Anklänge von Johannisbeeren und Cassislaub, frisch; animierende Melange aus frischen Früchten und zarten Kräuteraromen, belebende Säure, mittlere Länge, fruchtbetonter Abgang.
Weißwein
Sauvignon Blanc
€€
Schraubverschluss
mehr
schwacher Jahrgang annehmbarer Jahrgang guter Jahrgang sehr guter Jahrgang ausgezeichneter Jahrgang - nicht bewertet -